Forum: Politik
Spähskandal: Auch Frankreichs Geheimdienst zapft massenhaft Daten ab
AFP

Die Briten tun es, die Amerikaner sowieso - und jetzt stellt sich heraus: Auch die Franzosen greifen laut "Le Monde" massenhaft Kommunikationsdaten ab. Der Auslandsgeheimdienst späht systematisch Telefonate, Mails und soziale Netzwerke aus.

Seite 19 von 36
testthewest 04.07.2013, 22:45
180.

Zitat von sysop
Die Briten tun es, die Amerikaner sowieso - und jetzt stellt sich heraus: Auch die Franzosen greifen laut "Le Monde" massenhaft Kommunikationsdaten ab. Der Auslandsgeheimdienst späht systematisch Telefonate, Mails und soziale Netzwerke aus.
Ich denke alle außer uns tun es. Wahrscheinlich auch die Griechen, deshalb wussten sie ja auch, dass unsere Regierung eh zahlt.

Nur unsere Politiker und die paar Trottel die meinen die EU-Staaten wären unsere "Freunde" die haben nun die letzte Chance mal aufzuwachen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Redigel 04.07.2013, 22:45
181. Dr.

Zitat von sysop
Die Briten tun es, die Amerikaner sowieso - und jetzt stellt sich heraus: Auch die Franzosen greifen laut "Le Monde" massenhaft Kommunikationsdaten ab. Der Auslandsgeheimdienst späht systematisch Telefonate, Mails und soziale Netzwerke aus.
Tja, am Ende haben die "Spinner" (Anonymous) Recht...

Your government is lying to you.

http://sphotos-g.ak.fbcdn.net/hphoto...38318074_n.jpg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rheinlandtürke 04.07.2013, 22:49
182. Erfolg

Ein guter Geheimdienst bleibt unerkannt oder wird von den anderen als Lachnummer angesehen. Beides gute Taktiken, wenn die wahre Mission unentdeckt bleiben soll.

Die Gefahrenerkennung und die Abwehr sind Sinn der Dienste; aber wenn wirtschaftsrelevante Daten erspäht werden können, sind diese, gerade in wirtschaftlichen schlechten Zeiten ein gern gesehender Beifang.

"Gelegenheit macht Diebe", dieser Satz gilt wohl für alle Primatenarten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerdtrader50 04.07.2013, 22:49
183. Nun stell Dir vor....

auch Polizei, gelegentlich, Verfassungsschutzämter und sogar der BND hört ab. Das wird zwar von unseren Lügenmäulern heruntergeredet, ist aber Fakt. Also, was soll der Aufreger ? Außerdem könnt Ihr Euch langsam mal daran gewöhnen: Ihr : Besiegte Nullen, unter ferner liefen ! Sie: USA, Frankreich, Grossbritannien, Sowjetunion, Rechtsnachfolger Russland: Strahlende Siegermächte voller Glanz und Gloria. Comprende, Begriffsstutzige ? Oder dauerts nochmal 70 Jahre, aber solange lebt ihr ja nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testthewest 04.07.2013, 22:49
184.

Zitat von tiansworld
OK, nun wissen wir, was wir eh schon wussten. Und? Was passiert jetzt? Kollektives Schulterzucken und 'Ich-hab-ja-nix-zu-verbergen'-Feigheit. Tour-de-Dope und Nett-Wimbledon mit Flasch Bier und Chips ist doch wichtiger als all das, gell?
Was wollen sie denn machen?
Nen eigenes Internet aufbauen?
Und ja, all das Abhören kann Otto Normalverbraucher völlig scheissegal sein.
Und die Firmen, die über Internet oder Telefon ihre Betriebgeheimnisse in der Firma zirkulieren lassen sind eh nicht mehr zu retten dumm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bertholdalfredrosswag 04.07.2013, 22:50
185. Spähskandal: Auch Frankreichs Geheimdienst zapft massenhaft Daten ab

Also begreift der Michel so langsam, dass er im Hemd dasteht statt sich selbst zu uniformieren und das tut, was zu seinem Nutzen dient, wie alle anderen es auch tun. Der Mensch in der Evolution verändert sich und seine Moralvorstellungen eben auch. Nur wer mit Vorsatz mordet um sich Vorteile zu beschaffen ist ein Vebrecher und gehört hinter Gitter. Dazu gehören auch alle Steuerhinterzieher ab einem gewissen Einkommen und Zocker die mit fremdem Kapital spekulieren. Doch die sind ja nun mit der ärgerlichen Schnüffelei zielsicherer zu orten. Ich meine wir sind im Übergang zu einer neuen und anderen Demokratieform, welche wir nur noch nicht begreifen gelernt haben, aber das gibt sich, wenn uns klar wird, dass per se jeder Mensch auch ein maskierter Gauner ist - sich selbst natürlich eingeschlossen . Jedenfalls können wir es bei unseren Leittieren lernen. Tarnung Täuschung und List erlaubt auch die Natur zum Selbstschutz ihren Spezien und auch wir sind nur eine Spzies der Natur. Religiös motivierte Betrachtungen sind überholt. Was etwas kurios erscheint ist, dass gerade Amerika, Gottes liebstes Land uns das neue Moralverständnis lehrt. Wenn man es richtig betrachtet wecken sie uns aus unserem Träumen und zeigen uns was geworden ist, in der Zeit als wir - das Volk - geschlafen haben. Man sieht in uns nicht umsonst den Michel mit der Schlfmütze

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wüste 04.07.2013, 22:51
186. Ach was....

wer hätte das gedacht.. (ironischer unterton off) ... Sicherlich hat sogar Nordostusbekistan ein Abhörprogramm im großen Stil laufen, ist gerade voll In in Geheimdienstkreisen ... Deswegen ist mein Internet auch so lahm...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gollum 04.07.2013, 22:52
187. 0,000000000000000000001%

Zitat von j.vantast
Wenn es keinen interessiert, warum wird denn dann überwacht Sie Schlaumeier?
sind interessant. Um die herauszufiltern müssen halt alle ge-scanned werden. Macht viel Arbeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrdhero 04.07.2013, 22:52
188. na mal abwarten...

was Deutschland ins besondere die Merkel endlich mit der Wahrheit rausrückt und zugibt das die deutschen da mitmischen. ungünstig für frau Merkel das das alles jetzt vor den wahlen passiert. tja wer as Volk hintergeht, belügt und ausspioniert wird sehen was an ende kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
konrad.m 04.07.2013, 22:52
189.

Dass andere Staaten versuchen, Informationen zu erlangen, ist nichts Neues. Peinlich wird es für das unsrige Land aber, wenn es davon rein gar nichts mitbekommt, durchgehend blind und taub ist auf dem Auge der für Spionageabwehr. Wenn es noch nicht mal eine einfache Wanze zu entdecken vermag, und das in einer Situation, in der mit Spionage gerechnet werden muss.

Es fehlt nur noch, dass verkündet wird, wir seien auch vom Stamm der Masai ausspioniert worden, die Daten direkt in deren Hütte in der afrikanischen Steppe übertragen worden, und das über Wanzen, die die Kinder aus Altmetall zusammengebogen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 36