Forum: Politik
Spannungen mit Nordkorea: USA entsenden Tarnkappenbomber zur Abschreckung
DPA

Nordkorea provoziert - und Südkorea und die USA kontern. Washington hat zwei Tarnkappenbomber nach Asien entsandt, die auch als Atomwaffenträger eingesetzt werden können. Die Bomber haben an den Militärübungen mit den südkoreanischen Truppen teilgenommen.

Seite 13 von 22
pdp 28.03.2013, 12:54
120. @gog-magog

@gog-magog
Auf dem Radar siehst du ihn nicht. Aber wenn du das Dreieck am Himmel siehst, weißt du das deine letzten Sekunden bevorstehen. Davor hat selbst der Dicktator Angst, weil er dagegen nichts unternehmen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwerpunkt 28.03.2013, 12:56
121.

Zitat von ein_verbraucher
...ist für die Ami´s glücklich verlaufen. Die Herrschaften hier sollten sich mal über Arsenal und Truppenstärke der Nordkoreaner informieren. Auch wenn diese vielleicht nicht Ihren Machthaber mögen sollten, die Amerikaner mögen Sie bei weitem weniger.
Reine Truppenstärke ist heute GAR Nichts wert. Wenn ich mir den Propagandafilm der Nordkoreaner anschaue, wiesie sich vorstellen zu Fuß, rennend und mit wehenden Fahnen vorneweg, eine Invasion Südkoreas vorstellen, dann können da10mal soviele los rennen. Gegen moderne Waffen wissen die dann noch nicht mal, weshalb in so einem Fall plötzlich ihr Lebenslicht ausgeblasen wurde.

Genauso wenig, wie die Soldaten auf den Artilleriestützpunkten erst bemerken das "etwas" passiert ist, werden die Kanonen in Trümmern liegen.
gegen eine Armee auf dem Stand des Beginns der zweiten Hälfte des Zwanzigsten jahrhunderts sind allein zwei B2-Bomber eine sehr effiziente und unsichtbare Bedrohung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunnycinderella 28.03.2013, 12:57
122. An Ernst August

Das Video fasziniert mich, fantastisches Fake... Wo sind nur die ganzen Autos, die zu einer so entwickelten Konsumwelt gehören? Außer in den letzten paar Sekunden gibt es nämlich keine....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmutderschmidt 28.03.2013, 12:58
123.

Zitat von sysop
Nordkorea provoziert - und Südkorea und die USA kontern. Washington hat zwei Tarnkappenbomber nach Asien entsandt, die auch als Atomwaffenträger eingesetzt werden können. Die Bomber haben an den Militärübungen mit den südkoreanischen Truppen teilgenommen.
Sind wir doch mal ehrlich... hier provoziert doch jeder Jeden!!!

Wenn es nicht so ernst wäre...
dann würde ich das für Kasperlspiel halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratxi 28.03.2013, 12:59
124. also doch gar nicht?

Zitat von msix
Das Video ist nichts anderes als vom Regime in Auftrag gegebene Hochglanzpropaganda at its best. Aber wie man sieht, verfehlt so etwas auch hier im Forum seine Wirkung nicht. Schauen Sie sich mal auf You Tube die von Auslandsreportern mit versteckter Kamera gefilmten Beitrage aus NK an.
Oh, dabei hatte ich grad schon "Pjöngjang all inclusive" gebucht.
Sie meinen, besser stornieren?
Ist Kim Jong Un also doch gar nicht ehrlicher als Nicolae Ceaucescu?
Ich bin fassungslos, in der Tat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
csmart48 28.03.2013, 12:59
125.

Nordkorea ist pleite. Was bleibt anderes übrig als krieg zu führen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratxi 28.03.2013, 13:01
126.

Zitat von gutefisch
Wieso das den, man kann doch sehen, dass da ganz schön was zum kapputbomben ist, da lohnt es sich doch die ganzen schönen teuren Bomben drauf zu werfen, bei Lehmhüten wäre das doch glatte Verschwendung!
Stimmt, man sollte gerade heute jeden Cent umdrehen, bevor man ihm verbombt, äh, ausgibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widder58 28.03.2013, 13:01
127.

Zitat von sysop
Nordkorea provoziert - und Südkorea und die USA kontern. Washington hat zwei Tarnkappenbomber nach Asien entsandt, die auch als Atomwaffenträger eingesetzt werden können. Die Bomber haben an den Militärübungen mit den südkoreanischen Truppen teilgenommen.
Man kanns auch genau anderherum sehen. Das Us-amerikanisch-südkoreanische Manöver war schließlich der Auslöser für die Reaktionen des Nordens, also spielen sie uns nicht ständig das Lied vom ewigen westlichen "Verteidiger" vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gutefisch 28.03.2013, 13:02
128. ???

Zitat von dowhepole
Nordkorea wird von sich aus keinen Angriffskrieg wagen, wieso also muss man seine Muskeln in einem solchen Maße zeigen?
Sie unterstellen rationales Denken, ist ihnen nicht bewußt, das an vielen Schalthebeln der Macht gefährliche Psychopaten sitzen, die unberechenbar sind?

Das konnte wir im vergangenen Jahrzehnt in der USA beobachten, warum soll es in Nordkorea anders sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwerpunkt 28.03.2013, 13:02
129.

Zitat von csmart48
Nordkorea ist pleite. Was bleibt anderes übrig als krieg zu führen ?
Hmm, jetzt bekomme ich Angst Vor Zypern und Griechenland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 22