Forum: Politik
SPD: Andrea Nahles will als Partei- und Fraktionschefin zurücktreten
Fabrizio Bensch/ Reuters

SPD-Chefin Andrea Nahles hat ihren Rücktritt als Partei- und Fraktionschefin angekündigt

Seite 4 von 58
turkisharmy 02.06.2019, 10:19
30.

Malu, Manuela, Olaf, am besten noch die ganzen Seeheimer, ihr solltet auch gehen...und dann Neuwahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bala Clava 02.06.2019, 10:19
31. Danke, Andrea

Das Beste, was du für die SPD noch tun konntest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
epsilon 02.06.2019, 10:20
32. Rückgrat

Deutschlands Politiker haben doch kein Rückgrat mehr. Bei der kleinsten Kritik schmeißen führende Politiker das Handtuch anstatt ihr Partei durch schwierige Zeiten zu führen.
Nichtsdestotrotz war ich nie ein Nahles Fan und froh dass sie weg ist. Das Dumme ist nur, dass nichts besseres nachkommen wird. 5% wir kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DorianH 02.06.2019, 10:20
33.

Das wird nur dann funktionieren, wenn sämtliche Kollegen gleichen Schlages verschwinden und dafür neue Leute eine dann hoffentlich veränderte Politik glaubwürdig vertreten.
Denn das ist doch das Problem hier: Kein Mensch kauft doch den Etablierten eine neue Politik ab, nachdem sie jahrelang immer nur den Mist vertreten haben, der sie in diese Sackgasse geführt hat.
Scholz und Seeheimer Konsorten sollten also ihre Sachen packen und glaubwürdige linke Köpfe vorlassen, für die Sozialdemokratie nicht nur ein hohle Phrase, die der Pöstchenjagd dient, sondern Verpflichtung ist.

Dann - und nur dann - ist eine Kehrtwende möglich (wenn überhaupt noch).
Und selbst wenn sie gelingt, wird das lange dauern.

Denn Porzellan zerschlagen ist einfach und geht schnell....aber das Ganze wieder zu kitten und Vertrauen aufzubauen....das dauert.

Man wird sehen, was passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alphajet 02.06.2019, 10:20
34. bitte Heiko Maas und Olaf Scholz gleich mitnehmen!

Wen interessiert noch Andrea N.? Eine gute Nachricht wäre das nur, wenn sie Heiko Maas und Olaf Scholz gleich in den Vorruhestand mitnehmen würde. Die beiden haben ihre Ämter doch ausschließlich der Nahles´schen Intrige gegen Sigmar Gabriel zu verdanken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
co2nogo 02.06.2019, 10:21
35.

Die SPD braucht einen totalen Bruch. Mein Vorschlag zum Parteivorsitz wäre Kevin Kühnert. In die SPD muss endlich frischer Wind kommen. Neue Ideen und Denkweisen müssen die Partei aufrütteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Deeds447 02.06.2019, 10:22
36. Nahles stand für den Koalitionsvertrag

welcher Technokrat will diese Lücke denn nun freiwillig füllen, den Koaltionsvertrag bis zum Ende des Jahres zu erhalten? Denn wenn sich die SPD dann aus der Regierung zurückzieht, Merkel abdankt, hat die SPD den nächsten Rücktritt und die CDU keine Kanzlerkandidatin mehr, lol

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cratter14 02.06.2019, 10:22
37.

Ich finds schade, Nahles war Mensch und hatte wirklich etwas eigenes. Mal sehen wer ihr nachfolgt. Die sPD retten wird es allerdings auch nicht. Wer will schon ein sinkendes Schiff übernehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 02.06.2019, 10:23
38. nana...

Zitat von rubraton
Meines Erachtens hat auch Frau Nahles größtenteils den Absturz der SPD zu verantworten. Eine Partei die weit weg jeglicher Realität und dem Willen der deutschen Bürger ist!
Frau Nahles regiert nicht alleine. Wer soll es besser machen??
Wenn einer (e) geht heißt das noch lange nicht das es jemand gibt der Lösungen für all die großen Probleme hat.
Man sollte auch nach Lösungen suchen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alphajet 02.06.2019, 10:24
39. Bitte Heiko Maas und Olaf Scholz gleich mitnehmen!

Wen interessiert noch Andrea N.? Eine gute Nachricht wäre das nur, wenn sie Heiko Maas und Olaf Scholz gleich in den Vorruhestand mitnehmen würde. Die beiden haben ihre Ämter doch ausschließlich der Nahles´schen Intrige gegen Sigmar Gabriel zu verdanken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 58