Forum: Politik
SPD-Chef im ZDF: Gabriel zofft sich mit Interviewerin
ZDF

"Nichts von dem, was Sie sagen, ist richtig": Sigmar Gabriel ist im TV erneut mit einer Journalistin aneinandergeraten. Nach Marietta Slomka traf der Furor des Vizekanzlers nun Bettina Schausten in der ZDF-Sendung "Berlin direkt".

Seite 4 von 30
Nr43587 12.10.2015, 23:01
30.

Was wollte das ZDF mit diesem Krampf beweisen? Dass es hervorragen Gebührengelder verschwenden kann?

Ich bin kein Fan von Sigi Pop, aber die Einstiegsfrage war in der Tat unangebracht.

Deutschland und Europa sind mit den Flüchtlingsmassen überfordert. Das ist eine Tatsache. Da hilft kein Gesundbeten "wir schaffen das".

Um die Flüchlingsmassen zu reduzieren, hilft nur eins: Abschreckung.
Richtig ist auch, was Gabriel sagte: UN-Flüchtlingswerk und die Flüchtlingslager in Syriens Nachbarländern finanziell ausreichend ausstatten.

Beitrag melden
kajoter 12.10.2015, 23:08
31.

Gabriel steht hoffentlich nur für einen Übergang. Er dürfte nach Scharping der überfordertste aller bisherigen Vorsitzenden sein.

Beitrag melden
merkur08 12.10.2015, 23:08
32. Ich habe es gesehen

Frau Schausten hätte durchaus noch tiefer bohren können. Aber man merkte, dass sie Angst um ihren Job hatte. Gabriel bot einen erbärmliche Darstellung. Ein alter TV Dino, der keine Angst um seinen Job hätte haben müssen, hätte ihn zerfetzt.

Beitrag melden
horstschmitzberger 12.10.2015, 23:09
33. Tja Frau Schausten..

wenn sich ein SPD Chef die Worte nicht von Ihnen in den Mund legen lässt sollten sie sich auf´s Fragen verlegen als es immer wieder zu versuchen. Es ist unredlich Herrn Gabriel auf ne Zahl der Flüchtlinge festzulegen ab derer er dann mit Unmenschen wie Orban und Seehofer in einem Boot säße. Das ist journalistisch unredlich und einer wie Gbriel lässt sich das halt nicht bieten. bisher bin ich stolz auf unseren Parteichef und die SPD in der Flüchtlingsfrage. Die SPD ist der Anker der Regierung und bisher haben sie die Herausforderungen von Assads Vertreibungspolitik recht passabel gemeistert. Warum die Medien jetzt auf Krawall bürsten wollen ist mir unverständlich.

Beitrag melden
bürger34311 12.10.2015, 23:10
34. Filmhochschule

Wenn man die Beiträge der letzten Monate von Herrn Gabriel chronologisch aneinander reiht inkl. des Datums, wäre dies ein Film aus dem Genre "Psychodrama". Sicher kann man die politischen Protagonisten austauschen aber Gabriel hätte die besten Chancen bei der Filmpreisverleihung zu gewinnen.

Beitrag melden
philosophus 12.10.2015, 23:10
35. Beweggründe...

Ein Jurnalist hat beim Fragen ganz andere Beweggründe (Erhalten der Aufmerksamkeit der Zuschauer) als der Befragte Politiker. (Erhalten der Wählerschaft). Wenn die beiden nicht übereinstimmen, dann gibt es verbale ...Exkursionen, meistens zu Lasten des Politikers...

Beitrag melden
Harveyffm 12.10.2015, 23:12
36. Was soll das, Frau Schausten,

Sie sind doch vom Staatsfernsehen und dürfen dem SPD-Vorsitzenden kene unbequeme Fragen stellen. Na, der Siggi wird toben und dem Thomas Bellut Bescheid geben.

Beitrag melden
mulli3105 12.10.2015, 23:14
37. Diese Interviews

sind doch Schall und Rauch - die Politik hat in Sachen Migration in toto versagt und wird jetzt den Teufel tun, die Fehler einzugestehen. Gabriels Einstellung, dass man nicht Jahr für Jahr Millionen Flüchtlinge aufnehmen könne, ist richtig und deshalb verstehe ich dieses Winden um eine klare Frage nicht. Ja, er ist NICHT auf Merkels Kurs. Was gibt es daran nicht zu verstehen?

Beitrag melden
axelmueller1976 12.10.2015, 23:15
38. Die Angst geht um

Auch die Wahl in Wien zeigt das Problem der SPD .Man verliert ständig bei allen Wahlen und im März 2015 wird sich das in den Landtagen bei uns fortsetzen.Deshalb reagiert Gabriel so gereizt.Die SPD muß wieder Politik machen für die kleinen Leute.

Beitrag melden
tafelsilber 12.10.2015, 23:17
39.

Wer das schon für pampig hält sollte mal sehen wie er mit seinen Mitarbeitern und Mitgenossen umspringt. Im Griff hatte der sich noch nie. Deshalb wird er auch nie Kanzler werden.

Beitrag melden
Seite 4 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!