Forum: Politik
SPD-Chefin zu Ideen des Juso-Vorsitzenden: Nahles findet Kühnerts Thesen falsch
Hendrik Schmidt/dpa

Richtige Frage, aber falsche Antwort: SPD-Chefin Andrea Nahles sieht die Sozialismusthesen von Kevin Kühnert kritisch. Dass es solch eine Aufregung gibt, kann sie aber nicht nachvollziehen.

Seite 1 von 6
siryanow 03.05.2019, 14:47
1. Spd

Nun ja Frau Nahles, bei allem pro und kontra. Es ist doch zu begrüßen dass sich viele wieder mit der SPD auseinander setzen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forcieren.hemmen 03.05.2019, 14:50
2. Das ist Nahles´ Meinung ...

... systemtreu, materialistisch. Angehörige der Kaste 10 bis 2 %. Geplagt von Verlustängsten. Mit solchen Leuten kann weder Zukunft erschaffen noch der Planet gerettet werden. Sie sollte Mitgliedschft in der CDU oder FDP beantragen. Einfach mal richtig ausmisten in der SPD. Die ganzen Opportunisten sollen sich endlich in ihre richtigen Parteilandschaften zurückziehen. Vielleicht kommt die SPD dann hinten endlich mal wieder hoch ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patrick_pronnier 03.05.2019, 15:00
3. Die

Frau könnte bei der CDU anfangen, mit ihren Ansichten, man braucht nur schauen was sie bisher gemacht hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1716829589 03.05.2019, 15:04
4. Und die richtigen Antworten?

Was die richtigen Antworten sind verrät sie uns leider nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oranje-web 03.05.2019, 15:13
5. wenn wundert es

von der ehemals linken Juso vorsitzenden das zu hören. Sie hat alle ideale wie schröder verraten wenn sie die je hatte und das links sein bei den Jusos nicht nur ein schritt in die" richtige" Richtung war. Denn mit Seeheimer parolen währe sie nie jusovorsitzende geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josho 03.05.2019, 15:16
6. Es ist sicher nicht die Aufgabe von....

...JUSO Vorsitzenden bundesweite Debatten anzustoßen. Das wäre die Aufgabe von Parteivorsitzenden. Frau Nahles könnte sich von ihm ein Stück abschneiden. Sie war ist, die eine Erneuerung der SPD in Aussicht gestellt hatte. Geliefert hat sie bisher..... nichts!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bumbewasserzong 03.05.2019, 15:19
7. Wen repräsentiert Nahles, wen Kühnert?

"Nahles findet Kühnerts Thesen falsch"

Nahles stützt sich auf 15% SPD-Restwähler, die entweder -noch- ihren Arbeitsplatz haben und -noch- ihre Miete vom Einkommen begleichen können oder -noch- ihren Lebensunterhalt von ihrer Rente beziehen können.

Kühnert repräsentiert ca. 20% ehemaliger SPD-Wähler, die der Partei seit der Abkehr von sozialdemokratischen Grundprinzipien den Rücken gekehrt haben.

Was Nahles findet, hat aus gesamtsozialdemokratischer Sicht wenig Relevanz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.knieling 03.05.2019, 15:20
8. Immer die Nahles

Mal sehen, ob die Chefin der SPD in Kürze die Europa-Wahlen gewinnt. oder die Bundestagswahlen im Herbst 2021. Gemessen an den gegenwärtigen Umfragen ist jedenfalls nicht davon auszugehen. Sie, die großkotzig die Politik Schröders in Sachen Hartz-IV unterstützte und den Betrug an die Rentner mitgetragen hatte, kann überhaupt nicht beurteilen, ob Kühnert die richtigen Antworten auf seine Fragen geliefert hat. Ob es die richtigen Antworten sind, ist eine Frage der objektiven Betrachtungsweise. die die subjektiven Überlegungen mit einschließt.
Als Ministerin für Arbeit und Soziales hat sie ihre Unfähigkeit, sozial zu denken, völlig unter Beweis gestellt. Statt die sogenannten "Ein-Euro-Jobber" eine höhere Aufwandsentschädigung zuzusagen, hat sie den "Null-Euro-Job" erfunden. Auch sonst fiel ihr nichts ein, arbeitslosen Menschen das Leben etwas zu erleichtern. Dabei hätte sie als Ressortchef alle Möglichkeiten nutzen können, die miesen Auswüchse der Schröderpolitik zu korrigieren. Wein saufen und Wasser predigen kann sie gut. Einmal selbst darüber nachdenken, wie man Politik für die Menschen macht (und nicht gegen sie!) muss sie erst noch lernen.
Ich möchte gern die langen Gesichter der Wahlverlierer sehen. Frau Nahles wird als Vorsitzende der SPD sicherlich die Wahlverluste kommentieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedrich_eckard 03.05.2019, 15:23
9.

Wer hätte denn von der Titularlinken Nahles auch Besseres erwartet... da aber vieles dafür spricht, dass sie ihr Mindesthaltbarkeitsdatum als Parteivorsitzende im Laufe des Montages nach den anstehenden Wahlen erreichen wird, wobei in diesem Falle natürlich damit zu rechnen ist, dass Kühnert in der Parteihierarchie ziemlich weit aufrücken wird und wird aufrücken müssen, schon mangels personeller Alternativen... angesichts dessen sollte man wohl diese Aussagen nicht gar zu wichtig nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6