Forum: Politik
SPD-Fraktionschef Oppermann: "Verfolgung von Steuerflucht muss deutsche Staatsräson w
DPA

Die SPD will massiv gegen Steuerbetrüger vorgehen - notfalls auch gegen den Widerstand des Koalitionspartners. Fraktionschef Oppermann erklärt, wie das funktionieren soll und was Minister künftig bei Wechseln in die Wirtschaft beachten müssen. Bei der Rente widerspricht er Unions-Fraktionschef Kauder.

Seite 17 von 36
FKassekert 04.02.2014, 13:34
160. Dampfplauderei

gilt dies auch fuer die SPD innerhalb und ehemalige Vorstandsmitglieder ala Wowereit? Oder doch nur Dampfplauderei ... das kanner ja auch sehr gut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
medwediza 04.02.2014, 13:36
161. Irrtum

Zitat von reaktiv-substanz
...Darum ist übrigens die CH auch auf der schwarzen G20-Liste der Steueroasen; die G20-Bedingungen sind alle voll erfüllt, aber D. - genauer: Peer Steinbrück als letzte Amtshandlung als Finanzminister (er ist SPD!) verlangte die Schwarzlistung... Tjoa. Symptombekämfpung, oder
Irrtum - die Schweiz ist nicht auf der Schwarzliste der Steueroasen der G20. Die G20 haben nur damit gedroht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
llofwyr 04.02.2014, 13:37
162. Als mitverantwortlicher Befürworter ...

... von EFSF, ESM etc. - also von Vereinen, bei denen in dunklen Hinterzimmern unsere Steuergelder an Zockerbanken verschleudert werden, hat der Herr Oppermann absolut jegliches moralische Recht verwirkt, sich bei diesem Thema so zu äußern, wie im Interview geschehen.

Fallt nicht auf diesen Blender herein! Man kann auf Abgeordnetenwatch gut nachvollziehen, welche Interessen der "Gute" vertritt.

Ein Erz-Seeheimer aus der SPD zieht gegen Steuerfluicht zu Felde! Selten so gelacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
antares56 04.02.2014, 13:40
163. Erstaunlich finde ich,

dass an den selbsternannten Chefaufklärer zur NSA-Spionage nicht eine Frage zu diesem Thema gestellt wurde!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schroettel 04.02.2014, 13:41
164.

Steuerflucht ist eben nicht das Ergebnis eines repressiven Steuersystems, sondern Folge der menschlichen Gier.
Während Facharbeiter hierzulande von 100 Euro Lohnerhöhung 30-40 Euro nur an Lohnsteuer je nach persönlichen Einkommensverhältnissen abdrücken dürfen, sollte man meinen, dass die 25% Abgeltungssteuer für Kapitaleinkünfte kein Problem darstellen. Aber am liebsten zahlt der geneigte Steuerflüchtling natürlich gar nichts.
Es gibt Leute, die soviel Geld besitzen, dass Sie Schwierigkeiten hätten es selbst nach Abzug der deutschen Einkommensteuer sinnvoll zu verkonsumieren und trotzdem setzen sie sich in Ausland ab und zahlen lieber weniger, am besten gar nichts.
Es gibt keine noch so kleine Steuer, die jemand freiwillig zahlen würde, wenn ihn nicht Gesetze, Kontrollen und Strafandrohungen dazu zwingen würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fetestlouis 04.02.2014, 13:41
165. Kommt zum richtigen Zeitpunkt!

Zitat von sysop
Die SPD will massiv gegen Steuerbetrüger vorgehen - notfalls auch gegen den Widerstand des Koalitionspartners. Fraktionschef Oppermann erklärt, wie das funktionieren soll und was Minister künftig bei Wechseln in die Wirtschaft beachten müssen. Bei der Rente widerspricht er Unions-Fraktionschef Kauder.
...Jetzt aber schnellstens liefern Hr. Fraktionschef und die großmäulig geforderte STAATSRÄSON sofort und ohne WENN UND ABER - auch gegen die eigenen Kollegen durchsetzen! Also was machen Sie jetzt mit dem Steuerbetrüger Hr.A.Schmitz aus ihrer Partei? Wie wird jetzt auch die Position des vermutlichen Mitwissers des reg.Bürgermeisters gesehen? Die ganze Sache ist noch brühwarm, also AGIEREN und ihren Worten Taten folgen lassen, denn wie sagte dieser Tage so ganz "pathetisch" die Bundes-Umweltministerin Frau Hendricks " ...die demokratischen Werte sind in Gefahr" !

Also, dem Volk nicht nur Wasser predigen und dann nur selbst den Wein trinken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skandal 04.02.2014, 13:41
166. Richtig Herr Oppermann

und die von Politiker Korruption auch. Fangen Sie gleich mal bei Gas Gerd und Kumpanen an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grauwolf1949 04.02.2014, 13:43
167. Nee mein Lieber ?

Zitat von Stauss3
Steuerflucht ist nur das Ergebnis eines repressiven Steuersystems.
Steuerflucht ist das Symptom füe Raffgier und Egoismus , oder einfach Frust über den großzügigen Umgang mit unseren Steuergeldern. Siehe Flughafen berlin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meckerliese 04.02.2014, 13:43
168. sind wir doch mal ehrlich

Geld im Ausland bunkern können doch nur die reichen in unserem Land. Da sind doch alle dabei, Fabrikanten, Promis, Fussbaler etc. Der kleine Mann hat gar nicht so viel dass er was sparen könnte.
Deshalb ist es umso frecher die ganzen Steuerbetrüger einfach laufen zu lassen. Jeder Normalo würde für solche Summen in den Knast gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skandal 04.02.2014, 13:43
169. Ja Herr Oppermann

Steuerflucht, Steuerverschwendung, Politiker Korruption, Vettern und Amigo Wirtschaft gehört alles unter Strafe. Sie haben ein breites Feld vor sich am besten fangen Sie mal mit Ihren Freunden aus der SPD an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 36