Forum: Politik
SPD-Fraktionschef zu Hooligan-Gewalt: "Russland hat sich bis auf die Knochen blamiert
DPA

Kommt der Brexit? Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE warnt Thomas Oppermann die Briten vor dem EU-Austritt. Außerdem kritisiert der SPD-Fraktionschef Russland als WM-Gastgeber.

Seite 13 von 49
ka117 19.06.2016, 10:39
120. Aufgefallen, in der tat.

Zitat von deeco85
Nur die russischen Holligans sind aufgefallen, nicht etwa die kroatischen oder die Engländer oder die Deutschen
So ist es: Nur die russischen Hooligans sind wirklich aufgefallen weil sie als die einzigen:
- mit einem extra dafür gecharterten Flugzeug eingeflogen wurden.
- ihre Daten der französischen Polizei bis heute vorenthalten wurden
- von Diplomaten vor Ort und sogar vom russischen Außenminister geschützt werden
- viele hochrangige Politiker, Publizisten, Medienvertreter in Russland sie als Helden feiern.

Beitrag melden
RolfBarth 19.06.2016, 10:40
121. Heuchler

Wetten, in Kürze steht eine Reise zur Olympiade nach Rio an - im Rahmen einer Delegation der grossen Koalition. Da vergnügen sich die Herren im Licht des hehren Sports auf Kosten der Ärmsten. Wohl denn - wohl bekomm's!

Beitrag melden
ludna 19.06.2016, 10:40
122. Kann man den Typen nicht mal verhaften ?

Obwohl, so ist er viel nützlicher. SPD bald unter 5%.

Beitrag melden
Abstruso 19.06.2016, 10:40
123. Der Fachmann spricht

Blamables Verhalten ist ja nun wirklich die letzte große Kompetenz der SPD und Oppermann einer der größten Koryphäen auf diesem Gebiet. Vermutlich waren auch die als deutsche Nazihools bezeichneten Schwachmaten bei der EM verkleidete Russen. Und überhaupt dieser verregnete Sommer scheint auch vom Kreml gesteuert, hierzu wären auch mal ein paar klärende Worte von Oppermann fällig.

Beitrag melden
frank-xps 19.06.2016, 10:41
124. Die Frage ist nur was können die dafür?

Zitat von foomen
Nur wenn die Fußballverbände/- Vereine die Polizeieinsätze selbst bezahlen müssen, wird Entscheidendes gegen Hooligangruppen bewirkt werden. Es hat sich nämlich gezeigt, dass die Vereine doch nicht so hart gegen ihre "treuen" Fans mit Hooligantendenzen einschreiten. Wunderbarer Nebeneffekt: es steht nicht mehr ganz so viel Geld für die Selbstbedienung in diesem korrupten Laden zur Verfügung. Und vielleicht haben irgendwann andere Sportarten auch wieder mehr Platz und Geld, für einen halbwegs geregelten Sportbetrieb.
Sie haben also kein Problem damit entgegen aller Rechtsgrundsätze dritte zu bestrafen?
Wenn jemand aus ihrer Stadt eine Straftat begeht würden sie also auch die Konsequenzen tragen?

Beitrag melden
Bueckstueck 19.06.2016, 10:41
125.

Zitat von spiegelneuronen
Der Mann ist SPD-Frantionsvorsitzender. Die verständliche Differenzierung, die sie oben vornehmen, fällt bei anscheneinend so gering aus, dass er sie vielleicht garnicht wahrnimmt. In jedem Fall nicht erwähnt.
Das gilt eher für dich und den anderen Helden, die ihr nicht begriffen habt, dass es um den (friedlichen) Ablauf einer WM geht.

Es geht nicht darum das die Russen ihre WM gekauft haben oder die Deutschen ihre oder überhaupt jedes Land seine WM gekauft hat.

Beitrag melden
hastdunichtgesehen 19.06.2016, 10:41
126. Es gibt immer nur einen der sich blamiert

und das sind diese Russlandhetzer auf Stürmerniveau

Beitrag melden
foonz 19.06.2016, 10:44
127. So läuft also der Hase

Ok... Substituieren wir doch mal. Ein paar Migranten sind kriminell, also sind alle Migranten kriminell. Ein paar Muslime sind schlechte Menschen, also sind alle Muslime schlechte Menschen.

Aus ein paar hundert Politikern wird sich immer ein Idiot finden, der Kriminelle und schlechte Menschen auch noch in Schutz nimmt. Fragen Sie doch mal in der Führungsetage Saudi Arabiens, was die von radikalen Islamisten halten.

Beitrag melden
gb17 19.06.2016, 10:44
128. Aha

Zitat von hotgorn
Spon Forum = Idioten reden russische hooligan Gewalt schön.
Sie sollten aufmerksamer die News verfolgen, es war ein russischer Politiker der diesen Schwachsinn verzapft hat.
Aber machen Sie ruhig weiter mit Ihrer Russlandhetze, die Amerikaner freuen sich)))

Beitrag melden
oekolf 19.06.2016, 10:45
129. Altherrenfußball

wird vor allem bei der wamstigen SPD gespielt. Wann zeigen sich endlich mal ein paar junge Politiker, die mit echtem intelligenten Wortwitz Kritik üben und mit ihren Worten nicht nur den letzten Gartenzwerg vor dem leeren Spiellokal des FC Steiger 0815 zu Rechtspopulisten machen.
Russland wurde blamiert, seien wir also froh, wenn wir niemals über die Machenschaften unserer Superspitzensportärzte erfahren, die unsere Sportler zu WM-Titeln und Goldmedallien treiben.
Nehmen wir doch bitte auch mal Russland in Schutz und suchen wir einen Weg, dass das komplette russische Team an der Olympiade teilnimmt.
Herr Oppermann verpasst die Chance echte Politik zu machen, aber in Zeiten extremer Globalisierung flieht er lieber in die Abgrenzung und diese Abgrenzung, oder nennen wir es lieber unkreativer politischer Altherrenfußball, ist das Problem von aktueller Demokratie und Freiheit.

Beitrag melden
Seite 13 von 49
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!