Forum: Politik
SPD: Gabriel gibt Merkel die Schuld an Zypern-Krise
AFP

Scharfer Angriff auf die Kanzlerin: Die SPD wirft Angela Merkel vor, Europas Sparer verraten zu haben. Sie habe zugelassen, dass die ganze Euro-Zone ins Chaos stürze, sagt Parteichef Gabriel. Auch in der SPD-Bundestagsfraktion wächst der Widerstand gegen den Kurs der Bundesregierung.

Seite 39 von 48
fuzzi-vom-dienst 20.03.2013, 12:06
380. optional

In den 60er Jahren gabs den Kalauer: "Was ist ein Lüb? Das ist die neue neue Intelligenzeinheit! Ein Schimpanse hat 3,5, Lüb."

Frage aktuell: "Was ist ein Gabbi? Neue Intelligenzeinheit! Ein Delphin schafft 5,6 Gabbi." Es ist eine Katastrophe, dass sich die traditionsreiche SPD mit solchen Koniferen schmückt!
Da denke ich wehmütig an Leute wie Schumacher, Schiller usw.. Selbst der Kniefaller Brandt war da noch geradliniger!

Ich hoffe nur, dass zur BT-Wahl möglichst viele "alternative Parteien" antreten und nicht vorher von der linientreuen Presse platt gemacht werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
greenwater 20.03.2013, 12:10
381. Sie sind einfach nervend

Zitat von vivare
Die SPD ist eben NICHT für die Sozialisierung der Bank Risiken in Zypern, Die Eigentümer der Bank beteiligen sich nämlich im Modell Merkel mit 0 Euro an der Rettung. ... Ja, Zypern muss einen Eigenanteil bringen. Die Aktionäre und Eigentümer der Banken sind in der Verantwortung. Aber Merkel hat vollkommen versagt, als sie zuließ das Kleinsparer nicht ausgenommen werden. Ein politischer Fehler der Amateurklasse. Die Gewinner der " Merkel Doktrin" sind wieder einmal die Banken und deren Aktionäre. Die Verlierer sind wir Deutsche und die Menschen in ganz Europa.
Merkel hat dies nicht, Merkel hat das nicht, Merkel hat zugelassen. Geht das nicht in Ihren Kopf, daß es 17 Euroländer gibt, mit 17 Regierungen, die alle mitzubestimmen haben?
Welche Handhabe hätten Merkel oder die übrigen 16 Euroländer, einen höheren Körperschaftsteuersatz in Zypern durchzusetzen, welche Handhabe, die Bankeigentümer an der Rettung der Banken zu beteiligen?
Es liegt viel im argen und viel ist miserabel in der EU und im Euro, aber nicht an allem ist Merkel schuld. Es bleibt genug, was man ihr vorwerfen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reinerunfug 20.03.2013, 12:11
382. Volksverdummung Marke SPD

Zitat von sysop
Scharfer Angriff auf die Kanzlerin: Die SPD wirft Angela Merkel vor, Europas Sparer verraten zu haben. Sie habe zugelassen, dass die ganze Euro-Zone ins Chaos stürze, sagt Parteichef Gabriel. Auch in der SPD-Bundestagsfraktion wächst der Widerstand gegen den Kurs der Bundesregierung.
Was hätten SIE denn gemacht, Herr Gabriel?
Geld rausgehauen, bis wir auch Pleite sind und unser Geld weg?
Da würden aber die Sparer und Gewerkschafter dumm gucken.
Sie sollten nicht auch noch übner Merkel herfallen und das Spiel der Geldverschwender spielen, nur weil Wahlkampf ist.
Für wie dumm halten Sie eigentlich das Volk?
Den Sieg Hollandes hat ja die SPD gefeiert.
Nun steuern die Franzosen auf schwierige Zeiten zu. Renten- und Lohnkürzungen drohen.
Ist das auch Ihr Ziel für Deutschland, Herr Gabriel??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cicero_muc 20.03.2013, 12:14
383. Hartz IV

Zitat von LocoGrande
Ist schon bezeichnend, was nicht nur hier - ich habe nur mal diesen Beitrag exemplarisch ausgewält - alles so seltsam hingedreht wird. ....... Hier Gabriel einen Verrat an deutschen Interessen vorzuwerfen ist daher der Gipfel des Unfugs. Denn der wird sich an den Bedingungen Steinbrücks orientieren und so natürlich nicht für ein Rettungspaket stimmen. Falls dies überhaupt noch angedacht ist. Vielleicht wird der zyprische Bankensektor ja nun quasi selbst für eine Restrukturierung durch einige Bankenpleiten sorgen. Und vielleicht werden dann die Steinbrück-Forderungen doch noch umgesetzt.
Nun: Gut argumentiert.

Allerdings:
Es war die SPD, die Hartz IV eingeführt hat, und dieses als einen Riesen-Erfolg feiert.

Hartz IV besagt:
Löse erst mal alles, wirklich alles auf, was Du hast.
Dann sehen wir mal weiter, wir betrachen Dich dann als Sozial-Schmarotzer und drücken Dir dann mal einen Müllsack in die Hand damit Du im Stadtpark den Abfall aufklauben kannst, im Rahmen eines 1 Euro Jobs.

Zypern? Bei Zypern soll es anders sein?
Nun, ein Land ist kein Individuum, aber Zypern kann man durchaus zumuten selbst etwas zu seiner eigenen Rettung beizutragen.
Vollkasko ohne Eigenbeteiligung und ohne Versicherungsbeitrag - so darf die EU nicht verstanden werden.

Es wurde vieles garantiert.
Das einzige, was wirklich garantiert ist,
ist dass wenn es mal ordentlich schief geht,
dann geht es uns ganz persönlich ans Eingemachte, an nsere Vermögenswerte gleich welcher Art.

Schlicht weil es dann keine anderen Alternativen gibt.
Wir, der deutsche Bürger sind das Last Resort
- aber garantiert nicht als "Lender" sondern als letztendlicher Geber.

Gabriel ist für mich als Politiker nicht tragbar.
Wieso die SPD sich ausgerechnet den als Parteichef ausgesucht hat, das kann sie nur selbst erklären.

Es gibt gute, und es gibt sehr gute SPD-Politiker.
Gabriel gehört nicht mit dazu.

Vielleicht brauchen wir auch mal einen deutschen Beppe Grillo der mal für Frischluft in unseren Parlamenten sorgt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diabolino 20.03.2013, 12:17
384. Das ganze Euro-Fiasko...

...trägt die Handschrift der antidemokratischen Allparteienkoalition, die das Volk gegen dessen Willen gezwungen hat, eine der besten und stabilsten Währungen der Welt gegen wertlosen Dreck zu tauschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ibiza61 20.03.2013, 12:29
385. Ich

Zitat von ?!?!?!
Alternative für Deutschland (AfD) wählen und einen Gegenpol zur "Alternativlosigkeit" bilden. Endlich eine Protestpartei ohne Extremisten, die wählbar ist. Übrigens: die EZB hat bereits zugesagt, ausreichend Liquidität zur Verfügung zu stellen. Zypern (et al) können daher nicht pleite gehen, solange es die verfassungswidrige EZB gibt und Schuldner sich selber Kredite genehmigen können. Unsere Politiker sind Witzfiguren. Es ist egal, was die wollen oder sagen, Herr Draghi rettet jeden (nur für uns bleibt niemand übrig).
glaube nicht, dass das Witzfiguren sind.
Die sind einfach nur hinterhältig und skrupellos. Einfach machtgeil und hinter jedem Cent her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmiedt 20.03.2013, 12:30
386. corralito

Ich empfehle den Deutschen, schon mal die Bedeutung des Wortes "corralito" nachzuschlagen. Es ist Spanisch argentinischer Prägung, es schlug dort wie eine Bombe ein. Man könnte es demnächst in Europa (auch Deutschland) gut gebrauchen, da wäre es gut, wenn man allgemein wüsste, wovon die Rede ist. Es mekert und jammert sich sich damit sachkundiger. Ein Lehnwort, welches keiner versteht, ist verschwendet. Aber ein Sachverhalt, den man nicht zu benennen vermag, verschwindet nicht einfach dadurch, dass man es verschweigt.
Nebenbei: Man schreibt mir gerade, dass der Zypriotische Zentralbankdirektor und zypriotisches Mitglied im EZB-Direktorium Panicos heisst. Si non è vero, è ben trovato...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
v.papschke 20.03.2013, 12:33
387. Testfall Zypern

man kann durchaus der Ansicht sein,dass Zypern als Testfeld gedacht war. Wenn die Leute dort es hingenommen hätten, wäre möglicherweise etwas Ähnliches in den übrigen Euro-Ländern auch gekommen. Frei nach dem Motto, da kriegen wir z.B. schnell eine Billion zusammen, und haben ein paar Monate Ruhe.
Was in Zypern gelaufen ist, war allen bekannt. Warum hat man dieses Land in die EU aufgenommen genau wie GR ? Wo war die "scharfe" Kontrolle durch die EU-Gremien ? Alle Vorschriften und Vereinbarungen wurden außer Acht gelassen.
Das ist zwar jetzt Schnee von gestern, aber die immensen Auswirkungen liegen jetzt auf dem Tisch. Im Übrigen fällt in Brüssel kein Beschluß, den Deutschland nicht mitgetragen hätte. Und hätte die SPD das am Verhandlungstisch in Brüssel mitbeschlossen, dann wäre Gabriel jetzt nicht nur beschimpft, sondern (bildlich gesprochen ) gehenkt worden. Möglicherweise zu recht. Aber diesmal sind eben die Anderen dran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mistermambo 20.03.2013, 12:33
388. Des einen Freud ist des anderen Leid

... könnte man sagen. Man könnte auch sagen Inkompetenz regiert die Welt. Ich hätte da auch schon wieder ne Idee, wer Merkel - angesichts ihrer mangelnden ökonomischen Kompetenz - schon wieder beraten hat. Was macht eigentlich Josef Ackermann?

Mir platzt leider regelmäßig die Naht, wenn ich mal wieder sehen muss, wie Leistungen der Politiker mit zweierlei Maß gemessen werden.

Frau Merkel nimmt an den Beratungen teil, ihr Finanzminister ebenfalls, am Ende gibt es Interviews, in denen es eigentlich nur um Niedrigsteuern und russisches Schwarzgeld geht. Diese eindimensionale Sichtweise kann die mißglückte Nummer die da aufgeführt wird zwar erklären aber für politische Maßnahmen ist das eindeutig zu wenig Hintergrundinformation.

Das gibt es auf Zypern aber letztlich wird an das Offshore-Steuer- und Geldwäscheparadies wird wohl auch in Zukunft keiner rangehen.

Zweierlei Maß sehe ich nun darin, dass Peer Steinbrück jeder etwas flapsigere Nebensatz aus tausendseitigen Interviews wochenlang um die Ohren gehauen wird, während jedes noch so grausige Desaster das Frau Merkel und die von ihr geführte Regierung über ihr Land oder auch über ganz Europa bringen, denen die es überhaupt noch interessiert auf dem goldenen Tablet als politischer Meilenstein präsentiert wird.

Gut dass Steinbrück noch nicht Kanzler ist. Den Job könnte er alle Male besser als Frau Merkel. Wenn Steinbrück jetzt aber - da die Schlangen an den zyprischen Geldautomaten immer länger werden und die Bargeldbestände zyprischer Banken aufgerieben werden - Kanzler wäre, hätten Springer und Bertelsmann vermutlich schon 150.000 EUR auf seinen Kopf ausgesetzt.

Das scheint wohl auch der Grund zu sein, warum Frau Merkel immer noch im Amt ist. Wäre Steinbrück Kanzler würde das Geschrei der auflagenstarken Springer-Presse die Menschen wohl binnen weniger Tage in die Hysterie treiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ibiza61 20.03.2013, 12:33
389. ich

Zitat von sysop
Scharfer Angriff auf die Kanzlerin: Die SPD wirft Angela Merkel vor, Europas Sparer verraten zu haben. Sie habe zugelassen, dass die ganze Euro-Zone ins Chaos stürze, sagt Parteichef Gabriel. Auch in der SPD-Bundestagsfraktion wächst der Widerstand gegen den Kurs der Bundesregierung.
glaube, wenn Sigi jetzt Bundeskanzler wäre, würde er heute oder morgen ganz staatsmännisch auf Zypern einfliegen.
Mit Dackelhaftem Gönnerblick die Militärparade abgehen, dabei das Scheckbuch ein Stückchen aus der Anzugtasche blinzeln lassen und dann beim Bankett die fehlenden Milliarden aus Deutschland zusagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 39 von 48