Forum: Politik
SPD: Gesine Schwan zu Doppelspitze mit Kevin Kühnert bereit
Oryk Haist/ imago images

Wer führt künftig die SPD? Gesine Schwan, ehemals Kandidatin für das Amt der Bundespräsidentin, kann sich eine Bewerbung vorstellen - auch gemeinsam mit Juso-Chef Kevin Kühnert.

Seite 2 von 45
Freidenker10 25.06.2019, 11:26
10.

Um Gottes willen, Schwan als Retterin der SPD? DIe wäre so ziemlich die letzte die ich mir an der Spitze der SPD wünschen würde! Wen soll die denn bitteschön ansprechen?

Beitrag melden
Bows3r 25.06.2019, 11:26
11. Ohweih

Nicht Fisch und nicht Fleisch. WAS will die SPD???
Ohne die Kompetenzen von Frau Schwan in Frage stellen zu wollen, aber nach Neuanfang sieht das nicht aus. Und dann noch ein Lautsprecher der die ganze Welt erklären kann... Dreamteam.

Beitrag melden
SonosMicha 25.06.2019, 11:26
12. Kühnert?

Schwan super! Kühnert? - Dann kann man nur noch aus- anstatt eintreten.

Beitrag melden
meinung2013 25.06.2019, 11:27
13. inzwischen frage ich mich

welches Ziel die SPD Grnaden verfolgen, was ist deren Agenda.
Gesine Schwan sollte an ihren wohlverdienten Ruhestand denken.

Beitrag melden
Augustusrex 25.06.2019, 11:27
14. Hallo Anna-Lena.

Zitat von Anna-Lena19
Gesine Schwan kann doch nicht ernsthaft für einen Neuanfang, einen Aufbruch stehen, denn ihre Generation hat uns jungen Menschen die Klimakrise beschert und uns somit unserer Zukunft beraubt. Will die SPD künftig wieder besser abschneiden, geht das nur mit Unterstützung der jungen Generation. Und die gibt es nicht, wenn an der Spitze alte, weiße Personen stehen.
dann werden Sie aktiv, bringen Sie sich ein und frischen Sie die SPD auf. Die kann junge Leute sehr gut gebrauchen.

Beitrag melden
matti99 25.06.2019, 11:27
15. gesine zu alt, kevin zu jung

gesine zu alt, kevin zu jung .... kevin sollte einmal die nächsten 10 jahr an seiner berufsbildung- und berufserfahrung feilen um jederzeit auch einmal ohne amt beruflich weiterzukommen. und die liebe gesine gehört zum alten eisen, für einen beraterstab gut - aber als vorsitzende? nein.

Beitrag melden
nestor01 25.06.2019, 11:27
16. Gesine und Kevin

Das Traumpaar oder doch Duo infernale?

Beitrag melden
Rechtsanwalt Abogado 25.06.2019, 11:27
17. Mitleid

Nicht zu fassen, Gesine Schwan und Kevin Kühnert. Hat denn den beiden noch keiner gesagt, daß es um Realpolitik und nicht um Realsatire geht.

Beitrag melden
andreas.weiss.do 25.06.2019, 11:27
18.

Die SPD ist offenbar auch mittlerweile überzeugt davon das man sich ausserparlamentarisch sanieren sollte. Finde ich grundsätzlich richtig.

Beitrag melden
CancunMM 25.06.2019, 11:27
19.

ja super, das bedeutet: wer SPD wählt bekommt Rot-rot-grün !
Und dann gibt es in 6 Jahren keine SPD mehr. Erst vergrault man die linken SDPler, dann die rechten SPDler.

Beitrag melden
Seite 2 von 45
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!