Forum: Politik
SPD mit neuer Spitze: Heult doch
AFP

Wer jetzt den Untergang der SPD betrauert, würde sie wohl nicht einmal mit der Drittstimme wählen. Tatsächlich hat die Partei die Chance auf einen neuen Aufbruch - allerdings auch einen mächtigen Gegner.

Seite 1 von 28
Olaf 02.12.2019, 16:33
1. Linker als die Linken, Grüner als die Grünen

Das will wohl die neue SPD sein. Aber warum sollte man nicht das Original wählen, wenn man Linke oder Grüne Politik haben will, sondern die SPD?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaus.geselle 02.12.2019, 16:44
2. Endlich neue Gesichter in der SPD

Endlich ein sachlicher und fundierter Kommentar über das neue Führungs-Duo der SPD. Ohne Häme, ohne Hetze und ohne Schwarzmalerei, sehr schön. Was echauffieren sich die Medien aller Art seit Freitagabend? Ich habe da kein Verständnis für. Nur weil die Beiden dem allgemeinen Mainstream und der Konsenzsauce nicht voll entsprechen! Lasst die Beiden doch erst einmal ankommen, gibt ihnen eine Chance, lasst sie neue Akzente setzen, auch jenseits der Schwarzen Null. Ein Begriff den ich nicht mehr hören kann. Es ist eine Chance für die SPD, hoffentlich wird sie auch von der SPD genutzt., und es ist eine Chance für das Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OhMyGosh 02.12.2019, 16:48
3.

Ja, das sehe ich genauso: Wenn sich die SPD jetzt traut, wieder von ganzem Herzen sozialdemokratisch zu werden und dem vermerkelten Plagiat wieder echte sozialdemokratische Politik entgegenzusetzen - dann kann sie noch eine große Zukunft haben. Holt Euch das "S" von der Merkel zurück!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yggip 02.12.2019, 16:52
4. Linker als die Linken, Grüner als die Grünen?

@olaf Im Bezug auf die Linke ist wohl eher die SPD das Original (oder die KPD). Die Frage ist, ob die SPD zu ihren Original-Wurzeln zurückfindet. Grüne vs. SPD ist auch eine interessante Frage. Gerhard Schröder war zumindest eher kein Befürworter von Atomkraft (Verhältnis SPD/Grüne siehe beispielsweise https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-39867309.html). Beim Umweltschutz würde ich allerdings trotzdem tatsächlich die Grünen als das Original ansehen. Wenn man allerdings z.B.. noch den Arbeitsschutz hinzuzählt, rückt man wieder näher zur SPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Willi Wacker 02.12.2019, 16:53
5. Zählt noch jemand mit?

Das ist jetzt der wievielte Aufbruch in eine glorreiche Zukunft?

Wenn man Schulz, den 100%er und Hoffnungsträger, als Jahr 0 und Zeitenwende ansetzt: ist das dann Chance Nr. 3? Oder zählt das Duo schon doppelt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max-mustermann 02.12.2019, 16:54
6.

Zitat von Olaf
Das will wohl die neue SPD sein. Aber warum sollte man nicht das Original wählen, wenn man Linke oder Grüne Politik haben will, sondern die SPD?
Tja und das krampfhafte kopieren von Union und FDP das die SPD die letzten 20 Jahre betrieb hat zu den aktuellen Wahlergebnissen geführt. Mann kann es drehen und wenden wie mann will wenn die SPD nicht wieder sozialdemokratisch wird kann sie sich gleich ganz auflösen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hosswilly 02.12.2019, 16:56
7. Was für ne Chance?

Diese Partei zeigt nun anhand der gesamten Führung über Jahre nur eines:

Chaos und Eigensucht.

?Der Freund lupenreiner Demokraten wie Putin und Patriot Schröder..
?die Topverdiener und Lobbyisten Steinbrück Gabriel..der lügende Schulz
?und Pippi Langstumpf Nahles - ?Frank Walter Steinmaier vom Waffenhändler Weihnachtsmann beschenkt..

und jetzt das DUO nach dem Quatro...

Man kann nur flüchten.
Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

Chancen?-- los.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bibendumx 02.12.2019, 16:57
8. Herbert Wehner?

Die leicht grummelige Art von Frau Esken erinnert an Herbert Wehner. Gibt es da evtl. eine - wenn auch entfernte - Verwandtschaft?
Meinen Segen haben Esken und Walter-Borjans. In jedem Neuanfang steckt eine Chance. Hoffentlich erkennt dies auch der Seeheimer Kreis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.frustus 02.12.2019, 16:58
9. @Olaf (#1)

Weil die SPD das Original ist. Die Anderen sind, da hat die SPD schon sozialdemokratische Politik gemacht, noch in kurzen Hosen hinter der Musik hergelaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 28