Forum: Politik
SPD-Mitgliedervotum: Vier Krisenszenarien für Merkel
AFP

Die Stimmung ist gereizt: Bei den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD gibt es noch viele Streitthemen, und in beiden Lagern geht die Angst vor dem Mitgliedervotum bei den Sozialdemokraten um. Was macht Kanzlerin Merkel, wenn das Votum scheitert? Vier Szenarien.

Seite 22 von 29
doubletrouble2 19.11.2013, 23:58
210. Keine Regierung ohne SPD

Wenn die Wahl nach der Wahl eine Regierungsbildung mit der Union ausschließt, wird R2G zur Disposition stehen. Statt den Vizekanzler, könnte die SPD dann den oder die Bundeskanzlerin stellen. So gesehen holt die alte Tante aus den schwachen 25% recht viel heraus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denkzone8 19.11.2013, 00:03
211. salär für friseusen,akzidentiell

Zitat von radioactiveman80
ZITAT: "...Halbierung von Beamtenpensionen, mehr Rente für die arbeitende Bevölkerung. Friseusen und Krankenschwestern bekommen Beamtebstatus und endlich angemessene Löhne." HAHAHAHAHA.... KLAR! Seh ich gerade vor mir: der Polizeibeamte des SEK oder der Bundeswehrsoldat, die bei u. U. In ihrem Job ihr Leben riskieren, kriegen das Gehalt gekürzt, nur um der Mandy aus dem Stylingsalon eine angemessene Vergütung für ihren mindestens genauso riskanten Job zu geben - denn auch so eine Schere kann ganz schön böse wehtun, ncht wahr? Arme Mandy... GET REAL, DUDE!!!
m.e.hängt das friseur-gehalt von der allgemeinen prosperität ab.hab ich geld in der tasche,geh ich mehr als zweimal im jahr zum frisör meines vertrauens und geb mich generös.
pflegepersonal ist essentiell, bei besserer entlohnung zufriedener,kriegt kollegen und der job wird ent-hetzt. die mehrkosten trägt die spitzeneinkommenssteuer...denkzone8 ist ein real dude,not bold-headed.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beeblebrockx 19.11.2013, 00:14
212. wenn die basis der cdu

genauso verantwortungslos wäre wie die der spd, dann gäbe es in diesem land keine vernünftige politik mehr. die spd ist keine volkspartei mehr, wenn sie das volk im regen stehen lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denkzone8 19.11.2013, 00:18
213. unverstand an der basis

Zitat von capote
Niemand hat die SPD-Mitglieder gefragt, ob Sie Steinbrück als Kanzlerkandidaten wollte, niemand hat die SPD-Mitglieder gefragt, ob Sie Gabriel als Parteivorsitzenden wollen. Niemand hat die SPD-Mitglieder gefragt, ob Sie das Tempolimit oder Glühbirenenverbot wollten. Alles erratische Einfälle von Herrn Gabriel zur Unzeit, genau wie diese Urabstimmung über eine GroKo. Der neueste dieser Einfälle ist, Mitten in den Verhandlungen DER LINKEN schöne Augen machen. Wenn die SPD-Mitglieder es nun genau so erratisch machen wie Ihr Parteichef Gabriel und einfach mal NEIN sagen? Dann haben wir die Staatskrise!
können sich einfache spd-mitglieder einfühlen in partei-spitzen,die auf bedeutsame regierungssitze verzichten sollen? ich sehe schwarz,besser: eine schwarze regierungskrise.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einForist 19.11.2013, 00:35
214. Neuwahlen

wären schlecht. Die Linke wùrfe sicherlich mehr Stimmen bekommen und die SPD wird mächtig verlieren. Meine Stimme hat sie schon seit Jahren nicht mehr, allerdings finde ich es bezeichnend, das das Volk in der NSA Debatte heute eigentlich nur von Ströbele und den Linken vertreten wurde. Spätestens heute wurde auch klar, das Merkel sich nicht im Geringsten um die Belange Deutscher Bürger interessiert,die Fraz hatte ja noch nicht mal dir Höflichkeit, die gesamte Debatte über anwesend zu sein.
Die interessiert sich eh nur für die USA und deren Regierung.
Lasst die Groko kommen,2017 ist die SPD dann weg vom Fenster.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
falx 19.11.2013, 00:35
215. Warum es wohl GroKo gibt

Neuwahlen müsste die SPD verhindern wollen, da sie den Stimmenverlust sofort realisieren würde und hinterher mit noch schlechteren Voraussetzungen vermutlich auch in der GroKo landet. Die Basis kann R2G nicht erzwingen, denn dieser Ansatz wird durch die Führung einer innerparteilichen Meinungsbildung entzogen. Die Führung setzt die Basis unter Druck (mit dem Gespenst Neuwahlen), daher wird sie der GroKo wohl zustimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaetzuender 19.11.2013, 00:49
216. Votum scheitert, wenn...?

Nach meiner Meinung scheitert das Votum, wenn die Vereinbarung zum Mindestlohn mit der Installation einer Komission zur Festlegung und jährlichen Überprüfung des Mindestlohnes als Lösung in eine Koalitionsvereinbarung übernommen wird. Hier haben verschiedenste hohe Repräsentanten der Partei Aussagen über einen Mindestlohn von 8,50 EURO gemacht. Der Komissionsvorschlag ist eine typische CDU-Taktik, um etwas zu ihren Gunsten auf die lange Bank zu schieben. Die SPD sollte sehr wachsam sein und sich nicht, wie 2005 über den Tisch ziehen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einForist 19.11.2013, 00:58
217.

Ich gehe fest davon aus dass Merkel irgendwie weiterhin Kanzlerin bleibt. Ich glaube seit dem NSA Skandal auch nicht mehr an eine echte Wahl. Die Daten werden elektronisch aufbereitet und auch weitergeleitet. Und das sicherlich nicht ausschließlich über hackersicher Leitungen und Server. Die Wahl wird nicht von dem Volk entschieden. Das würde auch die Tatenlosigkeit und Abgebrühtheit der Merkel in der NSA Debatte erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
winkdon 19.11.2013, 01:11
218. ...

Zitat von sysop
Die Stimmung ist gereizt: Bei den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD gibt es noch viele Streitthemen, und in beiden Lagern geht die Angst vor dem Mitgliedervotum bei den Sozialdemokraten um. Was macht Kanzlerin Merkel, wenn das Votum scheitert? Vier Szenarien.
Eine Neuauflage der Grossen Koalition scheint unwahrscheinlich. Die Union muss aufpassen, dass sie nicht plötzlich ein RRG-Regierungsprogramm als Koalitionsvertrag unterzeichnet, nur um Merkel an der Macht zu halten. Dann lieber RRG scheitern lassen und bei den nächsten Wahlen abkassieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rinax 19.11.2013, 02:20
219.

Wenn wir RRG bekommen, also die Spezialdemokraten, die Kommunisten und die Verbotspartei dann wander ich aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 22 von 29