Forum: Politik
SPD nach Nahles' Rücktritt: Die Übergangslöser
Clemens Bilan/ EPA-EFE/ REX

Andrea Nahles ist weg, die SPD steht vor einer schwierigen Zukunft. Ein Führungstrio übernimmt kommissarisch, das bringt etwas Zeit. Doch wie die Partei weitermachen will, ist völlig ungewiss.

Seite 9 von 9
drent 04.06.2019, 08:27
80. Wer in diesem Trio

ist denn nun für was zuständig? Z. B. für die Kontakte mit den Medien. Oder kann da jeder seine eigene Meinung als die der Partei verkaufen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rolantik 04.06.2019, 14:14
81. Macht sprachlich keinen Sinn!

Zitat von lazyfox
sollte doch sicher heißen: Die Übergangslooser
Wenn Sie einer Fremdsprache nicht mächtig sind, dann lassen Sie es doch. Loser = Verlierer ist korrekt. "Die Übergangslooser" wie Sie schreiben macht keinen Sinn. Erst denken, dann schreiben!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rolantik 04.06.2019, 14:24
82. Programm und Sympathieträger fehlen

Der Erfolg der Grünen basiert doch auf 2 Führungsfiguren, denen man, im Gegensatz zu den beiden Vorgängern, wirklich eine sympahtische Ausstrahlung nicht absprechen kann. Dann haben sie auch noch ein Programm, zumindest eine Vision und diese beiden "Zutaten" bringen 20%!. Beides fehlt der SPD. Sympathieträgerin war Nahles bestimmt nicht und Programm? Fehlanzeige!

Wenn sich das Trio auf diese beiden Punkte konzentriert, Sympathie und Programm, dann kann die SPD wieder "auferstehen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 9