Forum: Politik
SPD-Parteikonvent: Peerdu
DPA

Viel Gesprächsbedarf, ein Papier und ein gefühliger Abgang: An einem langen Abend ringt die SPD mit ihrem Wahlergebnis, einigt sich auf Sondierungen mit der Union - und verabschiedet Peer Steinbrück. Parteichef Gabriel kann zufrieden sein, er ist der neue starke Mann. Doch der Kurs birgt Risiken.

Seite 1 von 21
thorsten wulff 27.09.2013, 23:24
1. Je weniger

Olaf Scholz in der SPD zu sagen hat, desto besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Epikurus 27.09.2013, 23:28
2. Verzockt sich Gabriel, wenn er alles auf

Nach dem Abgang von Peer Steinbrück, schwört Sigmar Gabriel seine Partei ein, alles auf Schwarz zu setzen und dafür den Brautpreis hoch zu treiben.
Die eigentlichen Probleme kommen aber, wenn in der
Regierungszeit ungeplante Dinge geschehen. Die Eurokrise wird sicherlich zur Nagelprobe der Koalition werden und vielleicht nicht nur Europa sondern auch Deutschland spalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
günter1934 27.09.2013, 23:28
3. Peerdu

Man kann über die Journalisten des SPON sagen, was man will, aber die Titel sind einfach Klasse!

von französisch perdu, Partizip Perfekt von perdre (verlieren).

Kürzer und präziser kann man das Problem Steinbrück nicht artikulieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testthewest 27.09.2013, 23:35
4.

Zitat von sysop
Viel Gesprächsbedarf, ein Papier und ein gefühliger Abgang: An einem langen Abend ringt die SPD mit ihrem Wahlergebnis, einigt sich auf Sondierungen mit der Union - und verabschiedet Peer Steinbrück. Parteichef Gabriel kann zufrieden sein, er ist der neue starke Mann. Doch der Kurs birgt Risiken.
Wenn sie mit Gabriel bei der nächsten BTW antreten, dann werden sie ein Disaster epischen Ausmaßes erleben. Ich hoffe den genossen ist das klar...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cortado#13 27.09.2013, 23:39
5. Steinbrück ist wenigstens konsequent und steht zu seinem Wort,....

Zitat von sysop
Viel Gesprächsbedarf, ein Papier und ein gefühliger Abgang: An einem langen Abend ringt die SPD mit ihrem Wahlergebnis, einigt sich auf Sondierungen mit der Union - und verabschiedet Peer Steinbrück. Parteichef Gabriel kann zufrieden sein, er ist der neue starke Mann. Doch der Kurs birgt Risiken.
hingegen Gabriel und sein Anhang haben die Grundwerte der SPD verraten. Das wird viele SPD Mitglieder aus der Partei austreten lassen. Gewinner von dem SPD-Debakel wird Die Linke.

Warum hat die SPD nicht eine TED-Umfrage auf den Weg gebracht, das wäre sehr schnell zu organisieren gewesen. Aber das ist natürlich eine Frage der Intelligenz! Wen interessiert eigentlich Gabriel und Nahles? Beide sind der Raffinesse und Trixerei der Merkel nicht gewachsen. Nicht zu vergessen der Kauder.

Alleine daran zu denken, lässt einen erschaudern und an der SPD ernsthaft zweifeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larousse 27.09.2013, 23:40
6. Krokodilstränen

Zitat von sysop
Viel Gesprächsbedarf, ein Papier und ein gefühliger Abgang: An einem langen Abend ringt die SPD mit ihrem Wahlergebnis, einigt sich auf Sondierungen mit der Union - und verabschiedet Peer Steinbrück. Parteichef Gabriel kann zufrieden sein, er ist der neue starke Mann. Doch der Kurs birgt Risiken.


Mir kommen die Tränen...so wie sie diesem nur als Schauspieler zu bezeichnendem Politiker bei dem Statement seiner Frau gekommen sind. Gott sei Dank bleibt uns diese Looser künftig erspart...er hat genug Unheil in NRW als Ministerpräsident und als Minister unter Merkel fabriziert. Ob er als Kanzler wirklich ungefährlicher als die unsägliche Nichtstuerin gewesen wäre ....who knows ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mbraun09 27.09.2013, 23:41
7. Historische Wahl

Nach dieser Wahl zerfleischen sich alle selber, bis auf die CDU und die Linken. Das gab es so noch nie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grisch 27.09.2013, 23:42
8. Spd spd spd

Hallo Spiegel!

geht's noch???

Ihr habt jetzt ein Jahr lang auf Steinbrück und der SPD rumgehackt und soll das jetzt die nächsten Jahre so weitergehen????

Was ist denn mit der CDU, die hat doch angeblich die Wahl gewonnen, gibt's denn da nichts zu berichten???? warum hat Merkel denn noch keinen Koalitionspartner gefunden??? sind alle immer noch so Siegestrunken, dass keiner gemerkt hat dass Angela es mal wieder verbockt hat??? wer soll denn jetzt Minister werden. Weiß man denn jetzt endlich was man eigentlich inhaltlich die nächsten 4 Jahr erreichen will ??? Fragen über Fragen??? wo sind denn die Schreiberlinge ??? da gibt es doch jede Menge Infomationsbedarf...

Schämt euch Ihr Knechte des Geldadels!!!! Ihr Verräter am deutschen Volk!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurswechsler 27.09.2013, 23:47
9. Seriosität erhöhen ?

"Viel Gesprächsbedarf, ein Papier und ein gefühliger Abgang: An einem langen Abend ringt die SPD mit ihrem Wahlergebnis, einigt sich auf Sondierungen mit der Union - und verabschiedet Peer Steinbrück. Parteichef Gabriel kann zufrieden sein, er ist der neue starke Mann. Doch der Kurs birgt Risiken."

Leute, ok. Aber könnt Ihr nicht einfach mal diese letzten, vielsagend Sätze im Intro weglassen? Die Seriosität erhöht sich sogleich um 100%. Denn dass das Leben Risiko birgt, wissen, die meisten hier auch so ... *grins*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21