Forum: Politik
SPD-Parteitag: Schmidt warnt vor deutscher Kraftmeierei in Europa

In der Schuldenkrise übernimmt Deutschland*die Führungsrolle in Europa - und vergrätzt viele seiner Partner. Vor den Folgen dieser "Kraftmeierei" hat jetzt Altkanzler Helmut Schmidt beim SPD-Parteitag in Berlin gewarnt. Deutscher Nationalismus löse bei den Nachbarn immer noch "Unbehagen und Besorgnis" aus.

Seite 1 von 33
alexbln 04.12.2011, 11:56
1. .

ich hab mir den artikel gar nicht durchgelesen. nur ganz allgemein: warum kann herr schmidt nicht mal schweigen. der ist ja kamerageiler als jede c und d prominenz zusammen.

alles weiß er besser, dieser welterklärer.
übe r90 sein, allein ist noch keine tugend und leistung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hölderlinkarussell 04.12.2011, 11:56
2. Mit Abstand der beste Kanzler

Danke, lieber Helmut!

Habe deine Rede in Phönix angeschaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kimba2010 04.12.2011, 11:57
3. ...

Zitat von sysop
In der Schuldenkrise übernimmt Deutschland*die Führungsrolle in Europa - und vergrätzt viele seiner Partner. Vor den Folgen dieser "Kraftmeierei" hat jetzt Altkanzler Helmut Schmidt beim SPD-Parteitag in Berlin gewarnt. Deutscher Nationalismus löse bei den Nachbarn immer noch "Unbehagen und Besorgnis" aus.
Da hat Herr Schmidt schon recht, die Richtung bestimmen ist halt die Rolle der anderen Länder und Deutschland hat die Rolle des schweigenden Zahlmeisters in den letzten Jahrzahnten doch so prima ausgefüllt. Warum dieses erfolgreiche Modell nun ändern? Wo käme man hin, wer derjenige, der bezahlt, auch die Musik bestimmt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Revisionist 04.12.2011, 11:59
4. ...

Das war keine "Politiker-Rede" sondern eine Lektion europäisch-deutscher Geschichte und eine Warnung vor den Folgen der Fortsetzung der herrschenden Politik. Es bleibt zu hoffen, das Schmidt mit seinen Mahnungen in der SPD und der politischen Öffentlichkeit dieses Landes noch Etwas bewirken kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heinz-und-Kunz 04.12.2011, 12:02
5. Wie bitte?

Zitat von sysop
Hamburg - Alt-Kanzler Helmut Schmidt hat bei dem SPD-Parteitag in Berlin eindringlich vor einer Führungsrolle Deutschlands in Europa gewarnt. Außenpolitische Fehler und lösten in der EU "Unbehagen und politische Besorgnis" aus, sagte Schmidt am Sonntag zum Auftakt der Veranstaltung. Das Vertrauen in die Verlässlichkeit der deutschen Politik sei beschädigt.
Was sollen wir dagegen machen? Unsere Wirtschaft auch so in den Dreck fahren, wie die südeuopäischen Länder? Was die dt. Führungsrolle angeht, so ist die uns ohne eigenes Zutun zugefallen, weil wir die einzigen sind, die noch etwas Geld haben.

Aber mehr deutsche Zurückhaltung würde ich mir schon wünschen ... bei der Eurorettung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pinon_Fijo 04.12.2011, 12:02
6. Wie meinen

Kurz gesagt: Die Rede ist Unfug! Erschreckend der Gedanke, die SPD könne sich ernsthaft an derartigem Nonsens orientieren....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rempfi 04.12.2011, 12:02
7. Wer zahlt

sagt wo es langgeht Herr Schmidt.....

So einfach ist das....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atock 04.12.2011, 12:08
8. ich bin einfach nur entsetzt...

jetzt wird das ansehen des beliebtesten politikers auf`s übelste missbraucht.
warum lässt man herrn schmidt nicht einfach die ruhe,die ihm gebührt?

warum vergewaltigt herr steinbrück das ansehen unseres letzten richtigen politikers?
helmut schmidt ist mittlerweile 90 jahre alt,er ist in einem alter wo er als manipulationsobjekt benutzt wird.
er weiss selbstverständlich nicht und kann es garnicht wissen,wie es um den derzeitigen zustand deutschlands aussieht.
traurig das es herr steinbrück nötig hat,auf solch eckelhafte art und weise politik zu betreiben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stesoell 04.12.2011, 12:08
9. Mmmm

Lieber Herr Schmidt, das Dt. Volk ist zu mehr im Stande als a) zu zahlen und b) Kriege auszulösen.

Ganz sicher!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 33