Forum: Politik
SPD-Sonderparteitag: Schulz bezeichnet AfD als Schande
REUTERS

Der designierte SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die AfD in seiner Parteitagsrede scharf angegriffen. Und die von der Union angekündigten Steuersenkungen als "alten Wahlkampfschlager" abgetan.

Seite 12 von 16
isar56 19.03.2017, 19:04
110. Zumindest

Greift er nicht auf die billige Lüge über Steuersenkungen zurück, die für die Zeit unmittelbar nach der Wahl schon so oft angekündigt waren. Nun bin ich gespannt wie Flitzebogen, auf das Konzept. Ich bin kaum mehr zu überzeugen, aber schau mehr mal.

Beitrag melden
and_one 19.03.2017, 19:05
111. Die AfD ist nicht zuletzt das Ergebnis der Politik der SPD und die SPD ist selbst eine Schande

Der Unterschied besteht darin, dass die SPD eine Schande wegen dem ist, was sie tatsächlich getan hat: Einführung der asozialen HARTZ IV Reformen und der Begleitgesetze. Die Zustimmungsrate für Herrn Schulz auf DDR-Niveau beim SPD Sonderparteitag ist nicht zuletzt den undemokratischen internen Strukturen der etablierten Parteien und deren Manifestation, dem Delegiertenprinzip, zu verdanken.

Beitrag melden
Elfes 19.03.2017, 19:10
112. Sie haben Recht

Zitat von ekel-alfred
Wo waren Sie die letzten Jahre? Oder leben Sie in Schleswig Holstein auf dem platten Land im Dorf und bekommen daher nichts mit?
es ist Anarchie, wenn ein Falschparker sogar in Haft kommen kann, wenn er einen 10 Eur-Strafzettel nicht zahlt, aber am Cotti u.ä. tagtäglich schwere Straftaten ablaufen und sich die einheimische Bevölkerung da nur noch tagsüber und möglichst in Begleitung rauswagt. Aber vielleicht sollte man Andere nachmachen und sich da mit gewissem Zeugs eindecken, um auch ein Toleranzschwurbler zu werden. Fällt dann sicher auch AfD-Wählern leichter.

Beitrag melden
isar56 19.03.2017, 19:10
113.

Zitat von ekel-alfred
Wo waren Sie die letzten Jahre? Oder leben Sie in Schleswig Holstein auf dem platten Land im Dorf und bekommen daher nichts mit?
eben war im ZDF ein Beitrag zu sehen, in dem einige junge Zuwanderer vorgestellt wurden. Fluchtgründe waren laut deren Aussage Einberufung zum Wehrdienst, Kriminaldelikte und der Wunsch nach mehr Geld. Alle leben von Diebstahl und vom Dealen und sind bitter enttäuscht. Das zieht sich wie der rote Faden durchs Land und belegt wie sinnlos es ist für tausende von Euro bis nach Deutschland zu "flüchten."

Beitrag melden
kivikova 19.03.2017, 19:13
114. Das auch noch

Zitat von Liton
Martin ist einfach super Typ. Seit langer Zeit warten wir auf einen Kanzler der Fehler sieht, eingesteht und was ändern möchte. Mit Herz und Seele ist dieser Mann dabei unser Land noch ein kleines Stück gerechter und großartiger zu machen. Wer seine Rede gehört hat weiß wovon ich spreche. Endlich ist Politik nicht mehr das verstaubte alte Gerüst sondern voller Leidenschaft. Wenn er nur die Hälfte von dem was er sagt auch so meint, wird Deutschland einen Kanzler bekommen, der als neues Vorbild für die Welt fungiert.
Gott bewahre Sie vor ihrer Naivität.Schulz ist ein reiner Populist und hat schon in der EU Spitze 20 Jahre nichts gerissen.Vor allen Dingen, wer soll das bezahlen, was er da vorhat?? Türkei in die EU, weitere Euro Bonds und erweiterunfg der Fluchtlings Einwanderung durch Nachholen der Familien, die jetzt nicht kommen duerfen.Dann steht ein kräftige Steuer Erhöhung ins Land!!

Beitrag melden
Annabelle_ 19.03.2017, 19:18
115. Eines ist klar:

Bleibt die sozialen Wende aus, werden SPD und AfD endgültig zu 20%-Parteien. Dann prophezeie ich Deutschland einen historischen Rechtsrutsch mit einer neoliberal unterwanderten SPD als Hauptschuldigen.

Beitrag melden
gehirngebrauch 19.03.2017, 19:20
116. einem ex-säufer schulz

gegenüber würde ich mich genauso skeptisch verhalten wie gegen g. w. bush. es war ja wohl schulz der in der eu-komission ttip und ceta mit durchdrücken wollte, oder irre ich mich da ? und wer glaubt denn ihm und der spd wenn er sozial posaunt, das ist doch einfach lächerlich. im übrigen wird wohl die spd noch jahrzehnte zu tun haben um ihre sozialschande der agenda 2010 abzuwaschen.

Beitrag melden
Elfes 19.03.2017, 19:21
117. und wie lange

Zitat von busytraveller
Mir Sprüchen wie "Schande für die Bundesrepublik" legitimiert Schulz die zu hunderten zählenden Angriffe auf Personen und Sachen, die de - Facto Versammlungs- und Auftrittsverbote für die AfD und offenbart damit seine zutiefst undemokratische Gesinnung. Eine Schande für die Bundesrepublik.
hat er seine Empathie, sein Mitgefühl, seine Sozialkompetenz für die Opfer von Terroranschlägen in Belgien, Frankreich, Niederlande und die Betroffenen von Köln, Stuttgart, Hamburg usw. erklärt? Nee. Vor 10 Jahren wäre niemand auf die Idee gekommen, daß man derartige Vorkehrungen für Veranstaltungen wie Volksfeste, Fasching, Sylvester machen muß. Aber halt, war da nicht was? Die sind inzwischen wegen AfD nötig? Oder wer ist das nochmal? Ich war nicht beim Fasching, weil ich es irrsinnig finde, daß man aufpassen muß, wie man sich verkleidet. Man könnte ja Befindlichkeiten auslösen. Nun ja, meine Befindlichkeit bei Verschleierung ohne Fasching ist zwar angesichts dessen, daß dies mich daran erinnert, daß ich möglicherweise als Kuffar diskreditert bin, getrübt, aber das muß meine Toleranz ja aushalten. Und ich mag Fasching eh nicht mehr, weil da zu viele Leute mit Waffen rumlaufen, weil ja die AfD`ler da rumlaufen könnten - oder weswegen auch immer. Fliegen ist auch nicht mehr mein Ding, also brauche ich auch da keine Angst haben, daß ein Anschlag am Flughafen mich trifft. Also ist wohl doch keine Änderung in den letzten 10 Jahren eingetreten, die Anlaß zur Srge gibt. Unsere Kinderlein sind sicher, sie haben Gründe, als Erwachsene selbst Kinder zu kriegen. Sagte schließlich auch Erdogan.

Beitrag melden
leiendeu 19.03.2017, 19:21
118. Populist

Herr Schulz verspricht und verspricht - wie alle Populisten - er hat keinen Plan, wie er seine Versprechen einlösen kann. Wir werden uns in der Zukunft noch sehnlichst nach der jetzigen Realpolitik zurück sehnen.

Beitrag melden
prince62 19.03.2017, 19:27
119. Sozn-Messias schweigt zu allen wichtigen und unwichtigen Themen

Zitat von Manaslu2015
Der Mann aus Würselen muss es machen. Er spricht die richtigen Themen an und bringt neuen Schwung in die deutsche Politik. Bitte nicht nochmal 4 Jahre Merkel.
Welche Themen meinen Sie denn?

In den letzten 4-6 Wochen ist der Sozn-Messias durch unüberhörbares Schweigen zu allen wichtigen und unwichtigen Themen aufgefallen, offenbar denken sich der neue Sozn-Chef, wer nix sagt, kann auch nix falsches sagen,

damit kann die Sozialabbau Partei Deutschlands - SPD - keinen Blumentopf, nicht mal ein Blümchentöpfchen gewinnen und das Bild sagt ja schon alles, ich dachte hier gleich an eine Versammlung der Grauen Panther, sprich der Rentner ü 70 und das ist dann die Hoffnung der Seeheimer Partei,

oh mein Gott!

Beitrag melden
Seite 12 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!