Forum: Politik
Spenden absetzbar: Pegida e. V. beantragt Anerkennung der Gemeinnützigkeit
AP/dpa

Die islamfeindliche Pegida-Bewegung will ein e.V. mit eigenen Einnahmen werden - und hat beim Finanzamt die Anerkennung der Gemeinnützigkeit beantragt. Spenden an das Bündnis dürften demnächst von der Steuer absetzbar sein.

Seite 3 von 30
klaustillmanns 10.01.2015, 10:58
20. Pegida

Wer soll das noch verstehen,dass die Demokratie Feinde noch Gemeinnützig sind ?
Nur die dummen Kälber,suchen Ihren Metzger selber !

Beitrag melden
Nabob 10.01.2015, 10:58
21. Die Leute beginnen mir zu gefallen.

Sie lassen sich von ihrer Idee nicht abbringen und gehen - trotz täglicher öffentlicher Diffamierungen - ihren Weg konsequent weiter. Demokratie vom Feinsten.

Eine Satzung kann man übrigens modifizieren und ggf. kann man auch das Recht der Gemeinnützigkeit einklagen. Die Frage ist dann nur, wo der Richter steht u und wie gut die Klage begründet wurde.

Beitrag melden
Pandora0611 10.01.2015, 10:59
22. Pegida will gemeinnütziger Verein werden

Zitat von
Die islamfeindliche Pegida-Bewegung will ein e.V. mit eigenen Einnahmen werden - und hat beim Finanzamt die Anerkennung der Gemeinnützigkeit beantragt. Spenden an das Bündnis dürften demnächst von der Steuer absetzbar sein.
Wenn man bedenkt, wie viele "gemeinnützige Vereine es in Deutschland gibt, ist das nicht verwunderlich. Auch von der SPD und anderen Parteien.
Dar ADAC will angeblich auch gemeinnützig sein, ebenfalls die FIFA.

Das zuständige Registergericht Dresden habe erklärt, dass die "formalen Mindestinhalte" zur Vereinsgründung durch die Satzung von Pegida e.V. erfüllt seien, schrieb die Zeitung. Der Verein war demnach im November gegründet worden und wurde im Dezember in das Dresdner Vereinsregister eingetragen.

Beitrag melden
competa1 10.01.2015, 11:01
23. ganz..

Zitat von fvalpondi
Wieso dürfte es keine "Pegida e.V." geben, wenn es eine gewisse "Lies Stiftung" gibt?
..zu schweigen von der Bertelsmann Stiftung!

Beitrag melden
competa1 10.01.2015, 11:02
24. Gesetzte!

Zitat von ratxi
"Gemeinnützigkeit" klingt schon wirklich grenzwertig für einen Haufen Leute, die im Allgemeinen als "Unangenehme Zeitgenossen" bezeichnet werden können. Nun denn, wenn es die Rechtslage zulässt, wird es so kommen, Politiker können und sollen das Recht nicht beugen. Aber sie können in die Wege leiten, dass Gesetze geändert werden.
..richtig!Gesetze so lange ändern,bis es "passt":-)

Beitrag melden
angehenderNerd 10.01.2015, 11:03
25. Omfg...

Pegida stellt einen Antrag auf Anerkennung der Gemeinnützigkeit... Man könnte fast meinen das wäre ein schlechter Witz.

Beitrag melden
sternfalke77 10.01.2015, 11:03
26. Der Hauptgrund scheint mir dieser zu sein :

Neben dem Aufbau eigener Finanzen bedeute die Vereinsgründung für Pegida, dass die Gruppe nun als "juristische Person" etwa gegen Presseberichte klagen kann, durch die sie ihre Rechte verletzt sieht.

Beitrag melden
Senf-Dazugeberin 10.01.2015, 11:04
27. Blöde Namensgebung

Schade, dass Pegida sich nicht WBgsP (Wütende Bürger gegen schlechte Politik) oder so ähnlich genannt haben.

Dazu dann noch ein paar aktuelle Verdruss-Themen und die Islamismus-Kritik nur als einen von mehreren Punkten... und schon wäre sowohl die Akzeptanz als auch der Zulauf um ein Vielfaches gestiegen.

Beitrag melden
von_scheifer 10.01.2015, 11:04
28. Richtig gemeinnützig

Weil endlich mal eine Organisation dann vor den Folgen der Einwanderung von unqualifizierten Menschen in die Sozialsysteme, der Einwanderung von Kriminellen und der Einwanderung von religiösen Fanatikern warnt.

Diese Art der Einwanderung hat die Politkaste im Auftrag der Wirtschaft zum Lohndumping gefördert. Weil es nach dem Amt dann immer so schöne Pöstchen dafür gibt. Und so gut bezahlte. Politik in Deutschland ist schon lange nicht mehr gemeinnützig.

Beitrag melden
HarzLooser 10.01.2015, 11:05
29. Wieder mal deutsche Ordnung...

Dass der öffentliche Nutzen von Pegida mit "gemein" bezeichnet werden kann, muss doch wohl nicht erst noch amtlich bestätigt werden... :)

Beitrag melden
Seite 3 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!