Forum: Politik
SPIEGEL exklusiv: BND überwacht seit Jahren Nato-Partner Türkei
AP

Der Bundesnachrichtendienst führt die Türkei nach SPIEGEL-Informationen seit 2009 als Aufklärungsziel. Auch US-Außenminister John Kerry wurde mindestens einmal von deutscher Seite abgehört.

Seite 1 von 29
mrdhero 16.08.2014, 10:04
1. und...

da wir noch viel mehr kommen. da brauchte man sich damals nicht wundern warum die Merkel so ruhig geblieben ist als die Spionage der Amerikaner aufgedeckt wurde

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruhri1972 16.08.2014, 10:04
2.

Die Türkei zu ueberwachen macht in Hinblick auf die Zusammenarbeit mit Islamisten und IS-Terroristen durchaus Sinn. Es gilt daher, zwischen EU und NATO zu differenzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Michaelis 16.08.2014, 10:04
3.

Die Peinlichkeiten der deutschen Aussenpolitik nehmen kein Ende.

Sollten die Aussagen zutreffen mutet das deutsche Gejammer über die NSA Aktivitäten erst recht absurd an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Hold 16.08.2014, 10:06
4. Wissen

Nun wird auch der letzte Kritiker verstehen, warum sich die offizielle Empörung der US-Spionage in Grenzen hielt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kreisklasse 16.08.2014, 10:08
5. Nicht voellig blauaeugig

Die Ueberwachung der Tuerkei ist sachlig geboten. Das Land ist unter Erdogan auf einem Weg, der deutlich weg von der westlichen Wertegemeinschaft fuehrt. Millionen Tuerken leben in Deutschland. Deutsche Soldaten sind in der Tuerkei in einem ueberfluesdigen Einsatz.
Und aktuell ist die Tuerkei, wie auch andere NATO-Partner, nicht an den Sanktionen gegen Putin beteiligt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mowlwrf 16.08.2014, 10:08
6. Ach....

hier hört doch jeder jeden ab.... Kann man sich die offizielle Korrespondenz halt sparen. Ohne Worte....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjcamera 16.08.2014, 10:09
7. Banal

Zitat von sysop
Der Bundesnachrichtendienst führt die Türkei nach SPIEGEL-Informationen seit 2009 als Aufklärungsziel. Auch US-Außenminister John Kerry wurde mindestens einmal von deutscher Seite abgehört.
Ein Geheimdienst, der nicht andere Staaten überwacht, ist überflüssig. Was soll denn diese Behörde sonst machen nach Ihrer Meinung?
Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, die Arbeit des BND als Nachrichten zu verbreiten, dürften Ihnen die nächsten Jahre die Schlagzeilen nicht ausgehen. Oder Sie schreiben einfach einmal: der BND macht das, wofür er da ist - er überwacht alle anderen Staaten und sogar uns selbst. Das ist die Wahrheit, aber eigentlich auch banal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neinsagen 16.08.2014, 10:09
8. wie lächerlich ist das ganze

jetzt muss deutschland sind selbst denunzieren damit die USA sagen kann Ihr seid nicht besser als wir damit die USA sich reinwaschen kann und alle Vorwürfe Deutschland das man Freunde und Nato Partner nicht abhört. Diese Show der Selbstdenunziation dient nur der Beschwichtigung der Situation um die Abhörskandale der USA, eine verlogene Show der dtsch.Regierung uns darzulegen das alles gar nicht so schlimm sei. und eigentlich wir die Bösen sind. Frau Merkel: das geht gar nicht; Ihr seid so lächerlich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knowit 16.08.2014, 10:09
9. Nach der ganzen Entrüstung

kommt nun zum Vorschein, dass sie auch nicht besser sind als die anderen… Wer hätte das gedacht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 29