Forum: Politik
SPIEGEL exklusiv: Cameron warnte Merkel vor EU-Austritt Großbritanniens
AFP

Dicke Luft zwischen Berlin und London: Premierminister Cameron hat Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen indirekt mit dem EU-Austritt Großbritanniens gedroht. Und jetzt will auch noch AfD-Chef Lucke eine Fraktionsgemeinschaft mit den Tories bilden.

Seite 60 von 96
kronprinzessin 01.06.2014, 23:57
590. dann geht doch

Ich habe nicht gewählt, um erpresst zu werden. Wer gehen will, den soll man nicht aufhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
optiker 01.06.2014, 23:58
591. Die Briten

Zitat von winki523
...die briten nicht den gefallen und bauen eine große mauer um ihre kleine insel? Dann können sie rechts fahren, können mit pfund bezahlen und weiterhin ihre schlechte küche für sich behalten. Ich für meinen teil brauche die briten nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Artgenosse 01.06.2014, 23:58
592. die Briten passen nicht zur EU,

schon weil ihr Geheimdienst zusammen mit der NSA im Rahmen des "Krieges gegen den Terror" sämtliche europäischen Bürger und Regierungen ausgespäht hat. Gab es dafür eine Entschuldigung von den Briten? Sie lähmen das europäische Haus seit Jahrzehnten, und irgendwann fragt man sich, ob sie nur in der EU sind, um zu blockieren und damit den Amis einen Gefallen zu tun, beabsichtigt oder unbeabsichtigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flusser 01.06.2014, 00:00
593. Wenn

wenn sie es doch nur edlich machen würden. Am besten lassen sie ihre scheiss insel zu den usa rüber ziehen, in deren arschloch sich die engländer ja schon lange am wohlsten fühlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lscpilot 01.06.2014, 00:01
594. England geht...

Schottland kommt. Ein hochinteressantes Szenario.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citropeel 01.06.2014, 00:02
595. Bye, bye Mr David Cameron

Wer die Mehrheitsentscheidung eines Parlaments nicht akzeptieren kann, wer seit Jahren Extrawürste haben will ohne einen großen Gegenwert zu liefern, der gehört einfach nicht in die EU. Cameron hat demokratische Entscheidungen genauso zu akzeptieren , wie jeder andere auch. Sein Verhalten jetzt zeigt mir nur, wie undemokratisch er denkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cartje 01.06.2014, 00:03
596. Unfassbar .....

Cameron erpresst unsere Kanzlerin! Ich bin kein Anhänger von ihr, aber ich habe Respekt vor dem was sie händeln muss. Dann beleidigt Cameron Junker als "80iger-Jahre-Gesicht und das er nicht fähig sei die nächsten fünf Jahre zu managen. Was ist denn das für ein Umgangston? Wenn man mal bedenkt, dass Cameron einen Kopf hat wie ne Nacktschnecke, womit ich die Schnecke beleidige. Was für eine ehrenwerte Gesellschaft da oben wo die Luft dünn ist und man umfallen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
optiker 01.06.2014, 00:04
597. Die Briten

Zitat von winki523
...die briten nicht den gefallen und bauen eine große mauer um ihre kleine insel? Dann können sie rechts fahren, können mit pfund bezahlen und weiterhin ihre schlechte küche für sich behalten. Ich für meinen teil brauche die briten nicht.
fahren jetzt schon rechts, zahlen jetzt schon mit dem Pfund und ob das Essen in Deutschland besser ist bezweifle ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rloose 01.06.2014, 00:05
598.

Zitat von torquemada13
muss man doch festhalten, dass das Thema Bankenrettung kein rein Britisches Thema war. Bankenrettung gab es in Italien, in Spanien, in Belgien, in den Niederlanden und auch in Deutschland. Der Soffin läßt grüßen. Wir erinnern uns an Hypo Real Estate, Kopfschmerzbank, Entschuldigung "Commerzbank" natürlich :-D
Es ging mir auch nur um die vom Vorposter so hochgehaltene Eigenverantwortung, die ja auf der Insel angeblich so vorbildlich praktiziert wird, und von der wir alle lernen sollten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gegenpressing 01.06.2014, 00:11
599.

Zitat von sysop
Dicke Luft zwischen Berlin und London: Premierminister Cameron hat Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen indirekt mit dem EU-Austritt Großbritanniens gedroht. Und jetzt will auch noch AfD-Chef Lucke eine Fraktionsgemeinschaft mit den Tories bilden.
Demokratieverständnis a la Lucke:

Die europäischen Bürger sprechen sich PRO Juncker aus. Cameron schert sich einen Dreck um den Willen der Bürger.
Und Lucke unterstützt Cameron!

DAS ist das Demokratieverständnis der AfD!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 60 von 96