Forum: Politik
SPIEGEL EXKLUSIV: Merkels Handy steht seit 2002 auf NSA-Abhörliste
DPA

Die NSA späht das Handy von Angela Merkel offenbar bereits seit mehr als zehn Jahren aus. Das geht aus einer geheimen Datei des US-Geheimdienstes hervor, die dem SPIEGEL vorliegt. Von ihrer Berliner Botschaft spionieren die USA anscheinend das gesamte Regierungsviertel aus.

Seite 5 von 90
grover01 26.10.2013, 18:19
40.

Zitat von sysop
Die NSA späht das Handy von Angela Merkel offenbar bereits seit mehr als zehn Jahren aus. Das geht aus einer geheimen Datei des US-Geheimdienstes hervor, die dem SPIEGEL vorliegt. Von ihrer Berliner Botschaft spionieren die USA anscheinend das gesamte Regierungsviertel aus.
Was soll das, es waren doch die Politiker selbst, die die Voraussetzungen für die Komplettüberwachung geschaffen haben. Jeder Kommunikationsanbieter muss die technische Möglichkeit bereitstellen Überwachung zu ermöglichen, und dass ohne dass der Anbieter etwas davon mitbekommt. Ausserdem haben wir eine ganze Handvoll überfinanzierter Geheimdienste, von denen niemand so genau weiss was sie eigentlich machen und in wessen Auftrag und in Kooperation mit wem.

Mit Frau Merkel habe ich als Überwachungsopfer als letztes Mitleid. Ob nun Merkels ohnehin anit-deutsche Agenda in irgendeiner Weise von Amis durchkreuzt wird ist auch schon egal. Also wenn man wirklich irgendwas gegen Überwachung machen will muss man als erstes mal den Geheimdienst-Sumpf austrocknen. Damit könnten wir auch gleichzeitig den Haushalt sanieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Taos 26.10.2013, 18:19
41. Eskalationsstufen

Wie ist da die korrekte Reihenfolge?

Botschafter einberufen.
Botschaft schließen.
Krieg erklären.

Gut, ich bereite mich schon mal vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-4ce-jd9r 26.10.2013, 18:20
42. Merkwürdig

Merkel ist doch erst seit 2005 Kanzlerin. Da fragt man sich ob man in Merkel eine Bedrohung sah, weil sie aus dem ehemaligen Osten kam? Aber 2002 war sie doch nicht einmal Kanzlerkandidatin. Nun ja, die NSA wird schon wissen was sie tut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biwak 26.10.2013, 18:20
43. Gott ist das peinlich!

Und Merkel bekommt bei ihrem USA Besuch standing ovations weil sie so tapfer gegen die DDR - Diktatur war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan_exil 26.10.2013, 18:20
44. Tja, das wars dann wohl....

Zitat von sysop
Die NSA späht das Handy von Angela Merkel offenbar bereits seit mehr als zehn Jahren aus. Das geht aus einer geheimen Datei des US-Geheimdienstes hervor, die dem SPIEGEL vorliegt. Von ihrer Berliner Botschaft spionieren die USA anscheinend das gesamte Regierungsviertel aus.
Damit ist die Noch-Kanzlerin kompromittierbar und mit Sicherheit als Regierungschefin nicht mehr geeignet.

Dazu kommt das Total-Versagen der deutschen Nachrichtendienste.

Es wird Zeit, dass da gründlich aufgeräumt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
talk2 26.10.2013, 18:21
45. Abwehr stärken

Hoffentlich wacht die deutsche Spionageabwehr endlich auf. Oder haben sie sich lediglich auf die russische und chinesische Botschaft konzentriert ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 26.10.2013, 18:21
46.

Zitat von Claudia_D
Wird nicht gerade irgendwo eine neue Spionagezentrale der USA in D gebaut?
Post-WW2-Deutschland in nur einem Satz...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martinlutherkingjr 26.10.2013, 18:21
47.

Wer solche Freunde hat der brauch keine Feinde mehr.... Leider!!! Man sollte die USA dafür zu Rechenschaft ziehen oder denken die,die können sich alles erlauben!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HHB48 26.10.2013, 18:21
48. amerikanische Schnueffelei

An mehreren US Niederlassungen sind mir die hochsensiblen Anlagen mit direktem Satelliten-uplink aufgefallen. Natuerlich sind die deutschen Instanzen davon informiert und haben es stillschweigen zugelassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mumienschubser 26.10.2013, 18:22
49. Konsequenz

Es kann nur eine logische Konsequenz geben:

Obama muss zurücktreten, die Botschaft muss vom BND komplett durchsucht und evtl. Abhöranlagen abmontiert werden. Sollte Obama nicht zurücktreten so erwarte ich, dass er bis zum Ende seiner Amtszeit in keinem EU Land mehr als Staatsgast empfangen wird. Nach deutschem Recht ist er für schwere Verbrechen verantwortlich!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 90