Forum: Politik
SPIEGEL exklusiv: US-Atomwaffen in Deutschland sollen modernisiert werden
USAF

Mit Milliardenaufwand modernisiert die US-Regierung derzeit ihre Atomwaffen. Das Programm umfasst nach SPIEGEL-Informationen auch in Deutschland stationierte Sprengköpfe. Kritiker sehen in den renovierten Bomben getarnte Neuentwicklungen.

Seite 10 von 52
Jan B. 03.11.2013, 09:51
90.

Zitat von entdoc2236
Ein grün-linker Aufschrei wird durch die Republik hallen !
Ist doch auch richtig so. Warum müssen auf deutschem Boden Nuklear-Waffen stationiert werden? Das würde uns im Kriegsfall ebenfalls zu einem Ziel für Nuklear-Angriffe machen, schon mal darüber nachgedacht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkInTosh 03.11.2013, 09:51
91.

Zitat von Hilfskraft
... Stattdessen soll unter Kohls-Regierung das "verfassungsmäßige Recht" der USA uns bespitzeln zu dürfen 1986 in unsere Verfassung mit aufgenommen worden sein...
"soll ... worden sein"...? Wo genau steht das in der Verfassung, die Sie und ich jederzeit einsehen können? In Deutschland gibt es kein "Geheim-Grundgesetz".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eimsbüttler 03.11.2013, 09:52
92. Leben mit der Bombe

Als externes Waffen- und Versorgungslager der US-Army ist Deutschland seit 1945 automatisch in jeden Konflikt involviert und stellt ein damit wichtiges Ziel der Kriegsgegner Amerikas dar.

Es wäre sinnvoll, diesen "Dienstleistungsvertrag" zu überdenken und aufzukündigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 03.11.2013, 09:52
93.

Entweder wir haben unsere eigene "Bombe" oder gar keine. Deutschland zum reinen Kriegsschauplatz zu machen ist eine bodenlose Unverschämtheit deutscher Politiker die dagegen nichts unternehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roflem 03.11.2013, 09:53
94. verloren!

Zitat von sudiso
ich wette damit, die Regierung Deutschlands bekommt für die Stationierung von us-militär Millionen, die ansonsten im deutschen Haushalt fehlen würden.
Wir dürfen dafür Ameristanische Drohnen kaufen, die nicht fliegen, Bomber kaufen, die runterfallen oder denen Startgenehmigungen verweigert werden, zusätzlich dürfen wir Schmappels Eierföhns kaufen in denen die NSA schon den Abhörvirus ab Werk eingebaut hat etc....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kf_mailer 03.11.2013, 09:53
95.

sie sollen ihr spielzeug nach hause schaffen, verdammte Besatzer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chico 76 03.11.2013, 09:54
96. Aber nur

Zitat von materialist
Ein grünen Aufschrei wird es bestimmt nicht geben die finden nämlich Castorbehälter viel gefährlicher als Atombomben.
wenn sie nicht mitregieren.

Grüne: Trittin warnt vor Demonstrationen gegen Castor - Politik - FAZ

Lieber modernisierte Waffen als ggf. unzuverlässigen Schrott.
Sind etwa Frankreich und England schon atomwaffenfrei?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KaraMer 03.11.2013, 09:55
97.

Es gibt keinen Grund für Querelen zwischen Russland und USA, außer ewiggestrigen Politikern, Religions- und Wirtschaftsführern. Dieses Personal sollte ausgetauscht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_griffin 03.11.2013, 09:56
98. ???

Zitat von sysop
Mit Milliardenaufwand modernisiert die US-Regierung derzeit ihre Atomwaffen. Das Programm umfasst nach SPIEGEL-Informationen auch in Deutschland stationierte Sprengköpfe. Kritiker sehen in den renovierten Bomben getarnte Neuentwicklungen.
Gegen welchen Feind??
Naja, D ist und bleibt ein besetztes Land. Souveränität? Fehlanzeige.
Na gut, Murksel, Poffi und Fritze und wie sie noch alle heißen würde ich an amerik. Stelle auch nicht ernst nehmen, fällt mir als deutscher Bürger schon schwer, ist sogar ein Ding der Unmöglichkeit (s.NSA).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
docmcchris 03.11.2013, 09:56
99. Eilmeldung?

... was an dieser Meldung war nun die Eilmeldung wert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 52