Forum: Politik
SPIEGEL exklusiv: US-Atomwaffen in Deutschland sollen modernisiert werden
USAF

Mit Milliardenaufwand modernisiert die US-Regierung derzeit ihre Atomwaffen. Das Programm umfasst nach SPIEGEL-Informationen auch in Deutschland stationierte Sprengköpfe. Kritiker sehen in den renovierten Bomben getarnte Neuentwicklungen.

Seite 3 von 52
Thomas Polke 03.11.2013, 08:40
20. Surprise surprise ...

Wollte Herr O. nicht alle Atomwaffen abschaffen? Also auch da gelogen! In Oslo sollte man darüber nachdenken den Friedensnobelpreis zurück zufordern ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pummelblau 03.11.2013, 08:42
21. usa atom und auspaehung

sie bewege dich mit ihren Artikeln auf einem schmalen grat und sind dabei das transatlantische Bündnis vollends zu ruinieren. Vorsicht vor waghalsigen Manövern insbesondere wird durch die derzeitige campagne etwas aufs Spiel gesetzt was vielleicht irreparabele folgen nach sich ziehen könnte. es ist einfach u nd leicht jetzt zu nörgeln und die usa zu verteufeln! !! Vielleicht brauchen wir sie noch einmal bitter notwendig!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elbfischer72 03.11.2013, 08:42
22. jetzt,da die amis...

...unverstaendnis fuer die Kritik an ausspaehaktionen zeigen und weltpolitisch anders denkende Staaten als feinde der nationalen Sicherheit angesehen werden,wird natuerlich als erster schritt aufgeruestet,bzw.auf die militaerische schlagkraft gedeutet. Und Frau Merkel ignoriert nach wie vor das eigene Volk,huellt sich weiter in Schweigen,anstatt sich auch zu brisanten politischen Themen zu positionieren.Dass das Volk informiert und sich vertreten fuehlen will,muesste sie doch am besten wissen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sormitz01 03.11.2013, 08:43
23. Volksverdummung

Zitat von sysop
Mit Milliardenaufwand modernisiert die US-Regierung derzeit ihre Atomwaffen. Das Programm umfasst nach SPIEGEL-Informationen auch in Deutschland stationierte Sprengköpfe. Kritiker sehen in den renovierten Bomben getarnte Neuentwicklungen.
Da schließen wir auf Veranlassung unserer Physikerin und Kanzlerin Merkel im Zuge ihrer Chaos-Energiewende unsere ach so schrecklich gefährlichen Kernkraftwerke. Und die Grünen jubeln über diese Torheit, denn über Atombomben und ihre Wirkungen wissen sie ja nicht so richtig Bescheid.
Die 10 bis 20 "freifallenden Atombomben" der amerikanischen ehemaligen Besatzungstruppen und jetzigen "Freunde" stellen ja keine Gefahr dar. Wenn da mal bei den "Freunden" in der Eifel ein kleiner Zwischenfall passiert, dann brauchen wir uns um Mitteleuropa sicher keine Gedanken mehr zu machen. Die anderen 160 amerikanischen Atombomben, die auch noch in Mitteleuropa stationiert sind, zünden dann vielleicht auch noch.
Die nächsten Generationen können sich freuen auf das, was ihnen unsere Politiker hinterlassen !
Hauptsache, die NSA hat alles im Griff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
witwe_bolte 03.11.2013, 08:43
24. Ströbele, Sie werden gebraucht

Atom ist schlecht. Castortransporte sind noch schlechter. Atomwaffen der USA sind was?
Also ran Herr Ströbele und die Partei Die Grünen, Widerstand ist von euch gefordert.

witwe bolte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000009156 03.11.2013, 08:43
25. Nuklearwaffen in Deutschland

Wofür müssen auf deutschem Boden Atomwaffen gelagert werden, sind wir nun ein einständiges Land das unabhängig ist oder sind wir ein besetztes Land der Amerikaner. Wir haben Amerika viel zu verdanken, doch der kalte Krieg ist vorbei. Amerika ist krank und an dieser Krankheit wird Amerika sterben und wir mit, weil wir schon von diesem Virus befallen sind.

Diese Welt will keine Gewalt mehr, zu viel Leid hat die Menschheit schon ertragen müssen. Jetzt ist die Zeit für ein anders Denken und Miteinander.
Die Zukunft sieht aus politischer Sicht schon alt aus, denn sie ist politisch nicht mehr zu regeln, zu komplex sind die Probleme in Europa und in der Welt!

Wir selbst müssen mit daran arbeiten, jeder von uns ist gefordert.

Zum ersten Mal in der Geschichte hängt das physische Überleben der Menschheit von einer radikalen Veränderung des Herzens ab.
Erich Fromm (1900-80), amerik. Psychoanalytiker dt. Herkunft

Es existiert im Universum nichts, das von irgend etwas anderem getrennt ist. Alles ist zutiefst miteinander verbunden, unwiderruflich wechselseitig voneinander abhängig, interaktiv, eingewoben in den Stoff allen Lebens.
Alles Regieren, alle Politik, muss auf diese Wahrheit gegründet sein. Alle Gesetze müssen darin verwurzelt sein. Dies ist die künftige Hoffnung für die Menschheit; die einzige Hoffnung für unseren Planeten.
Unsere Welt und der Zustand in dem sie sich befindet, ist ein Spiegelbild des gesamten vereinten Bewusstseins aller dort Lebenden.
Wir haben noch kein Gespür dafür, daß es nur eine große Gemeinschaft des Existierenden gibt, die das ganze Weltall einschließt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
C_Murdok 03.11.2013, 08:44
26. hätte....

der blöde Columbus nur den richtigen Weg gewählt, hätten wir heute nicht die Amis am Hals.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frowin 03.11.2013, 08:46
27.

man hat es ja oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edsch 03.11.2013, 08:47
28. Mir ist vollkommen unverständlich

warum das deutsche Volk diese überflüssigen Waffen auf seinem Territorium duldet!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gernot999 03.11.2013, 08:48
29. AKW sind böse, Atombomben sind gut!

Deswegen müssen wir uns ums Verrecken mit der Energiewende ruinieren. Aber kein Mensch regt sich über die hier stationierten Atomwaffen auf und wird es auch weiterhin nicht tun. Man sieht auch hier: Der Deutsche ist extrem gefährlich, weil höchst irrational.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 52