Forum: Politik
SPIEGEL-Umfrage zur Landtagswahl: Linke vorn, Thüringen droht Patt
AFP/Christof Stache

Kurz vor der Thüringen-Wahl zeichnet sich eine schwierige Regierungsbildung ab. Die Linke liegt vorn, dahinter liefern sich Union und AfD ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Seite 1 von 6
Cratter13 23.10.2019, 15:59
1.

Da die CDU ja immer von staatspolitischer Verantwortung redet und eigentlich immer gerne regiert, wieso nicht Rot/Schwarz? Gibt schlimmeres und so unterschiedlich sind die Ansichten nicht, Soziales wollen sicher beide Parteien voranbringen. Ansonsten gibt’s wohl Neuwahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GeMe 23.10.2019, 16:13
2. Kann noch spannend werden.

RRG und CDU+AfD liegen gleich auf. Das kann noch spannend werden.
Warum, insbesondere nach dem Anschlag in Halle und den Reaktionen der AfD-Politiker darauf, immer noch 23,2% zur AfD laufen, ist für mich nicht nachvollziehbar.
Wie durfte ich es kürzlich bei facebook lesen:
"Nicht alle AfD-Wähler sind Rechtsextremisten, aber alle AfD-Wähler wählen Rechtsextremisten". Dies gilt ganz besonders für Thüringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansaeuropa 23.10.2019, 16:14
3. Hoffnungsträger

nun haben die Linken schon seit Jahren das beste Programm in Sachen Umwelt, Soziales, Marktwirtschaft und Friedenspolitik. Und jetzt regiert da eine linke Regierung in einem Bundesland ohne das die Welt untergangen ist. Da sollten viele Wähler der GroKo mal drüber nachdenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nur ein Blog 23.10.2019, 16:32
4.

Obwohl nur Parteien gewählt werden können, spielen die Spitzenkandidaten als Personen eine Rolle. "Linken-Ministerpräsident Bodo Ramelow" ist meiner Beobachtung nach überparteilich beliebt und geschätzt - wenn das Land wirtschaftlich nicht einbricht, wird eine Minderheitsregierung stabiler sein als eine Allparteienkoalition. Das Motto: alle gegen die AfD kann ja auch so durchgehalten werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bo_weinrich 23.10.2019, 16:37
5. Ramelow mag Prakmatiker sein, ABER

...bei seiner Vergangenheit ist es seltsam, dass er soviel Zuspruch bekommt ?
https://www.welt.de/politik/deutschland/article134856741/Ramelow-fuehrte-Immobilienfirma-mit-Stasi-Hauptmann.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.we b&fbclid=IwAR064KxCLZtp-M1_aJkJYVJ5yHa2Gj0Ek6SbMWcA77_NpPFWN_bFf37JBKc

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ayanami 23.10.2019, 16:37
6. Dunkelrot-schwarz

CDU + Linke wäre die einzige Koalition mit einer Mehrheit. Und bei diesen prozentualen Differenzen gehe ich davon aus, das das reale Ergebnis keine anderen Optionen offen lassen wird. Ich tippe auf eine Minderheitsregierung, entweder schwarz oder dunkelrot. Wenn die beiden sich drum kloppen, wird es noch hässlicher, und die AfD freut sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedrich_eckard 23.10.2019, 16:42
7.

Und wo genau ist jetzt das Problem?

Es wird nach dieser Umfrage im neuzuwählenden Landtag keine Mehrheit geben, der nicht entweder die LINKE oder die Krrrräfte derrrr nationalen Errrneuerrrung angehören. Also muss sich die CDU entscheiden:

- Will sie mit den rechten Sümpflingen regieren, wobei nach dieser Umfage besagte Sümpflinge stärker wäre als sie und also dem Brauche des Landes entsprechend deren Gauleiter für Thüringen das Amt des Ministerpräsidenten beanspruchen könnte?

- Will sie mit den rechten Sümpflingen eine "Verhinderungsmehrheit" bilden, was einer ach so staatstragenden Partei sicher sehr gut zu Gesicht stünde?

- Oder will sie Mitte-links ein Weiterregieren ermöglichen, wozu es ja genügte, dass bei jeder Abstimmung so viele ihre Abgeordneten sich enthalten oder fernbleiben, dass Mitte-links die einfache Mehrheit gesichert ist?

Natürlich wäre eine "echte" Mitte-links-Mehrheit schöner, die ja auch durchaus noch im Bereich der Erhebungsfehlertoleranz liegt... jedenfalls zeichnet sich aber ein grosser persönlicher Erfolg für Bodo Ramelow ab, und man bricht sich als Linker, bei aller historisch begründeten Allergie gegen Personenkult, keinen Zacken aus der Krone, wenn man das auch dankbar anerkannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bodenseeher 23.10.2019, 16:46
8. Eine Chance auf etwas Neues

wenn Ramelow in einer Minderheitsregierung, unter Einbeziehung aller demokratischen (!) Parteien ein Kabinett zusammen- und ein Regierungsprogramm aufstellt, dass die fähigsten Leute und besten Ideen vereint. Das wäre mal was ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josho 23.10.2019, 16:52
9. Ramelow wird sogar über den 30 Prozent landen...

...und er wäre der richtige Mann für eine Minderheitsregierung. Ich drücke ihm die Daumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6