Forum: Politik
Spionage: Russische Hacker sollen ins Computersystem des Weißen Hauses eingedrungen s
AP/dpa

Der US-Sender CNN erhebt schwere Vorwürfe gegen Moskau: Russische Hacker sollen in Rechner des Weißen Hauses eingedrungen sein. Sie hatten offenbar Zugriff auf den geheimen Terminkalender von Barack Obama.

Seite 2 von 7
f-rust 08.04.2015, 00:35
10. CNN verlängerter Arm der NSA?

na so was ... schlimm, wenn nicht nur die gute nsa alles mögliche ausspioniert, sondern jetzt auch noch die bösen russen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torquemada 08.04.2015, 00:39
11. Und täglich grüsst das Menschentier

Oje, wie lange hatten wir diese kindischen Sticheleien und irrationalen Propagandafeldzüge während des "Kalten Krieges" schon zu ertragen. Jetzt sind wir wirklich wieder dort angelangt, wo wir niemals wieder sein wollten. Wenn die Ideen ausgehen, wird halt abermals der alte Unsinn mit Eifer ausgegraben. Auf allen Seiten. Wenn der Russe mit dem Ami und umgekehrt halt partout wieder mal nicht mehr kann, dann lasst sie halt wieder Bomben basteln. Diesmal hoffentlich im gleichen Keller vereint bei der Forschung und hoffentlich mit einem gemeinsamen Feuerwerk als Grande Finale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Banause_1971 08.04.2015, 00:45
12. Regen

sich die Amis jetzt auf, dass man sie ausspioniert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ulrich Berger 08.04.2015, 00:55
13. Jetzt bin ich aber ueberrascht,

ich dachte, es haette sich selbst bis zu den Russen rumgesprochen, dass der Einbruch in anderer Leute/ Laender Computer-Systeme das ausschliessliche Privileg der Amerikaner ist. Dieses Sakrileg darf keinesfalls folgenlos bleiben, zumindest einige deftige Sanktionen sind nun erforderlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erasmus89 08.04.2015, 01:11
14. Wie empörend das

doch ist. Ich bin mir ganz sicher, dass die Russen die einzigen sind, die sich systematischer Spionage über das Internet schuldig gemacht haben ;). Heult doch Amis !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walther Kempinski 08.04.2015, 01:24
15. Unterschied

Zitat von Ulrich Berger
ich dachte, es haette sich selbst bis zu den Russen rumgesprochen, dass der Einbruch in anderer Leute/ Laender Computer-Systeme das ausschliessliche Privileg der Amerikaner ist. Dieses Sakrileg darf keinesfalls folgenlos bleiben, zumindest einige deftige Sanktionen sind nun erforderlich.
Der Unterschied ist wohl der, dass man die NSA nur selten erwischt. Hier waren die Hacker so doof und es ist aufgeflogen. Das war früher auch so. Ein Agentennetzwerk hat immer dann Staub aufgewirbelt, wenn diese aufgeflogen sind...egal ob diese aus Ost oder West kamen. Ich denke es ist ok, dass die USA sich empören. Waren das überhaupt staatlich angestellte Agenten oder irgendwelche Kiddies die man kurz engagiert hat und die diese Informationen an jeden weiterverkaufen, der genug Knete hat? Stichwort Mord am Präsidenten. Bei der NSA kann man wenigstens davon ausgehen, dass das Wissen nicht in der Welt herumverstreut werden. Und wo ist eigentlich der russische Snowden? Russland scheint nicht gesund zu sein. Die russische Gesellschaft, scheint keine mutigen Querdenker hervorzubringen. Die Propaganda wirkt im Putin-Russland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GaliX622 08.04.2015, 01:40
16. Nsa

und die USA überwacht jeden im Gegenzug... Egal ob Spiegel Redakteur, Ghanas Botschafter, Putin.. ja selbst unsere Angela, auch wenn sie das nicht glaubt. Im Internet sind nämlich alle gleich.. Ich frag mich außerdem immer woher die Fachleute sofort wissen, dass es ein russischer oder chinesischer angriff war... Wird bei so was immer eine Grußkarten hinterlegt? Die meisten proxies stehen nun mal in China bzw Russland...... Dummer nichts sagender Artikel am Ende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holzbocki 08.04.2015, 02:01
17. Russe

Ich hoffe es waren nicht die russischen sondern die deutschen Geheimdienste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klugscheißer2011 08.04.2015, 02:08
18. Wer....

.... macht denn sowas????

Daran erkennt man doch, wie böse der Russe ist.
Die Amerikaner selbst machen so etwas natürlich nicht!!!
Deshalb ist die Empörung ja auch so groß.

Tut mir leid, aber Nachrichten dieser Art bewirken bei mir nicht das, was sie vielleicht bewirken sollen - den Hass auf Russland schüren..
Eher finde ich die Amis immer lächerlicher und unsympathischer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cicero_muc 08.04.2015, 02:29
19. Blamage

Tja, Regierungsangestellte halt.

Wahrscheinlich war es gar nicht so schwierig Zugriff zu bekommen.

Ansonsten alles eine ziemlich große gegenseitige Ressourcenveeschwendung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7