Forum: Politik
Spionage: Russische Hacker sollen ins Computersystem des Weißen Hauses eingedrungen s
AP/dpa

Der US-Sender CNN erhebt schwere Vorwürfe gegen Moskau: Russische Hacker sollen in Rechner des Weißen Hauses eingedrungen sein. Sie hatten offenbar Zugriff auf den geheimen Terminkalender von Barack Obama.

Seite 3 von 7
donkthumb 08.04.2015, 02:30
20.

Genauso wie mit dem Hackerangriff von Nordkorea auf Sony.
Wer einmal lügt dem glaubt man nicht! CNN oder das weiße Haus sollen erstmal Beweise auf den Tisch legen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
original72 08.04.2015, 02:34
21. Das allein...

kann nicht nur die NSA! Andere Nationen schlafen nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weiß+blau 08.04.2015, 03:03
22.

Zitat von Ulrich Berger
ich dachte, es haette sich selbst bis zu den Russen rumgesprochen, dass der Einbruch in anderer Leute/ Laender Computer-Systeme das ausschliessliche Privileg der Amerikaner ist. Dieses Sakrileg darf keinesfalls folgenlos bleiben, zumindest einige deftige Sanktionen sind nun erforderlich.
Verstehe: Die amerikanische Schnüffelei ist ihrer Meinung nach krass verwerflich, aber bei den Russen ists okay?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hirsnemehism 08.04.2015, 03:56
23. War...

...es nicht ein Amerikaner (möglicherweise Zuckerberg, bin mir bei der Person aber nicht ganz sicher), der letztes Jahr meinte, dass die Zeit von Privatheit vorbei sei? Schon eigenartig, solches zu postulieren und sich dann darüber zu wundern, dass dem tatsächlich so ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thoscha 08.04.2015, 04:11
24. The NEXT -Level in Cyberwar (Crime)

Ja da fragt ma sich doch wie gut die sogenannten Ab- wehrmaßnahmen der US-Regierung in Wirklichkeit sind..!
Mit der NSA fremde Systeme zu komprimitieren, ist dann doch wohl einfacher als sich selbst zu schützen. Und da sind ja auch noch die Chinesen mit ihren Cyberattacken.
Tja Amiland, jetzt seht ihr mal wie das ist selbst gehackt
zu werden.Ihr seid so ein selbstverlogener und opportun-
istischer Haufen von Heuchlern, das ist wirklich unglaub-
lich. Aber ich hoffe ihr habt eure Lektion gelernt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolbit 08.04.2015, 04:19
25. aber hallo

Das geht ja garnicht, einfach in fremde Systeme hacken. Darf doch nur die NSA!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cococ1 08.04.2015, 05:21
26. Ich lach mich kaputt.

Dass die Spuren der Hacker nach Russland weisen,kann ich noch verstehen.Aber dass die Hinweise direkt zur Regierung führen ist mal wieder ein Hollywood-Klassiker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mitti 08.04.2015, 05:46
27. Feind Russland

Wer in den letzten Monaten einen Blick in eine us-amerikanische Zeitung geworfen hat, dem wird nicht entgangen sein, dass dort drüben gerade massiv Stimmung gegen Putin und Russland gemacht wird.
Ich bin mir sicher, dass diese Meldung nicht an die Öffentlichkeit gelangt wäre, wenn Russland nicht gerade zum großen alten Feind aufgebaut werden würde. Wer weiß, ob die Meldung überhaupt stimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelspecht 08.04.2015, 05:51
28. Wer hätte das (niächt) gedacht

Der Cyberkrieg kommt nicht, er ist schon da.

Die USA rüsten sich für Kriege auf dem neuen Schlachtfeld: Die neue Internet-Strategie des Pentagons sieht bei ausländischen Hackerangriffen auch Vergeltungsschläge mit konventionellen Waffen vor.

Wie altmodisch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diekleinefrau 08.04.2015, 06:14
29. Mitleid

mit der NSA wäre jetzt wohl angebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 7