Forum: Politik
Spionageaffäre um BND-Mitarbeiter: US-Botschafter ins Auswärtige Amt gebeten
DPA

Die Festnahme des mutmaßlichen US-Spions im BND hat Folgen: Das Auswärtige Amt hat US-Botschafter John B. Emerson zu einem Gespräch gebeten.

Seite 12 von 28
hackelberg 05.07.2014, 00:44
110.

Zitat von stuttgarter
Nur einer arbeitet für die NSA . Das dürften doch eher nahezu alle sein. Wer dazu nicht gebraucht wird ist erwiesenermaßen unfähig. Lästig ist, dass die Ergebnisse auch gegen die deutsche Wirtschaft benutzt werden. Die einzige Möglichkeit das einzudämmen sind gaaanz lange Betriebsferien . Wenn die Amis die deutschen Daten alleine auswerten sollen haben sie zwar ein Problem, das zahlt dann aber nicht der deutsche Steuerzahler.
der rest arbeitet ggf offiziell, aber das werden die sich jetzt auch etwas mehr überlegen, ob das so gut ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malu501 05.07.2014, 00:47
111. Frau Merkel

kehrt seit einem Jahr alles unter den Teppich, was mit NSA und Co zu tun hat. Als Resultat dieser Ignoranz ist dem deutschen Volk durch die offensichtliche Tollerierung von NSA-Spionagetätigkeiten ein Schaden entstanden. Frau Merkel hat damit wiederholt ihren Amtseid gebrochen und ist nicht mehr tragbar. Rücktritt Merkel, sofort!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malu501 05.07.2014, 00:56
112. Ohne uns Deutsche

Zitat von joe sixpack
Ist das gar kein Thema. Fuer uns ist Deutschland eines von vielen Laendern, ungefaehr so gross wie Montana. So wichtig wie Ihr Euch nehmen, seit Ihr nicht...
wäret ihr Cowboys niemals auf dem Mond gewesen. Ihr würdet bis heute versuchen, eine Rakete in den Orbit zu befördern, ohne dass sie auf der Startrampe explodiert. Größe Töne aus einem Land, welches sich seine größten Errungenschaften entweder mit Waffengewalt genommen oder schlicht und einfach ergaunert hat und dies noch immer tut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inmyopinion61 05.07.2014, 00:58
113. Herr Pofalla....

hatte die NSA-Affäre doch bereits mit einem Grinsen für beendet erklärt.Und jetzt das...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f-rust 05.07.2014, 01:10
114. @andreij : leider

ist es genau so: zweierlei maß ... höchste zeit für eine neuorientierung der deutschen außenpolitik. mehr distanz zu den nsusa ... mehr kooperation mit russland,.zentral- und südamerika ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xavier88 05.07.2014, 01:12
115. Big Brother 2.0!

Man sollte die ganze Riege unseres BNDs und die der NSA vor Gericht stellen. Es einfach kriminell, was sich die ganzen Dienste leisten. Und über unsere erbärmliche Regierung lege ich mal lieber ein Mantel des Schweigens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StörMeinung 05.07.2014, 01:16
116. Soso ....

Zitat von joe sixpack
in den USA ... Ist das gar kein Thema. Fuer uns ist Deutschland eines von vielen Laendern, ungefaehr so gross wie Montana. So wichtig wie Ihr Euch nehmen, seit Ihr nicht...
In Montana dürft ihr aber keine Gefangene foltern lassen oder bestimmte Drohnenangriffe ausführen, dafür braucht es schon zuverlässige Verbündete, d.h. wenn Deutschland und andere Vasallenstaaten Euren Militärbasen den Strom abdrehen, weil uns Schnüffelei, Golddiebstahl und/oder Kriegstreiberei auf den Geist gehen, wird das schon ein Thema werden.

Vielleicht kennen Sie ja auch das Sprichwort vom Krug, der zum Brunnen will, ... ich bemerke jedenfall langsam erste Risse!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ha19 05.07.2014, 01:40
117. Was...

für ein Kasperletheater. Die Amis lachen sich doch tot, über so was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd.lt 05.07.2014, 02:14
118. Hampelmänner

Wir Deutschen sind ein Nichts, eventuell noch der Hampelmann der Amerikaner. Da bedarf es schon der Statur eines Helmut Schmidt um sich gegenüber den Amis zu behaupten, wie zu Zeiten des US-Präsidenten Carter! Unsere Merkel wird doch schon pflaumenweich wenn sie nur das Wort Amerika hört. Interessantes und näheres zur Allmacht der Amerikaner liest man in der letzten Kolumne von Jakob Augstein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
-anger- 05.07.2014, 02:21
119. -Anger-

das erklärt auch das Intresse an Drohnen von vdL, sie würde wohl sonst unter Terrorverdacht stehen und sie,ihre Kinder ihr Mann und der Rest der Familie würden überwacht werden.

Tolle Aussichten, stimmts Fr v. Leyen!!!!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 28