Forum: Politik
Spitzenkandidat: CDU schickt McAllister ins Europa-Rennen
DPA

Seinen Job als niedersächsischer Ministerpräsident ist David McAllister seit einem knappen Jahr los - nun wartet eine neue wichtige Aufgabe auf den CDU-Politiker. Er soll seine Partei bei der Europawahl im Mai vertreten.

Seite 1 von 4
Klebestift 13.01.2014, 12:37
1. kein Titel

Zitat von sysop
Seinen Job als niedersächsischer Ministerpräsident ist David McAllister seit einem knappen Jahr los - nun wartet eine neue wichtige Aufgabe auf den CDU-Politiker. Er soll seine Partei bei der Europawahl im Mai vertreten.
Nun ja, wäre er mal geblieben, auch wenn ich seine politik nicht feiern konnte...aber das was wir jetzt hier haben...och nee.
irgendwie werden alle Politiker irgendwo hinverschoben...jetzt mal zur EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
butalive76 13.01.2014, 13:02
2. Da sieht man mal wieder, was die CDU von Europa hält

Da sieht man mal wieder, was die CDU von Europa hält: Wahlverlierer und schlechte MP (u. a. auch Oettinger & Stoiber) werden nach Brüssel weggelobt, weil sie in Bund und Ländern nicht mehr brauchbar sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 13.01.2014, 13:03
3. auch diesmal ...

... stellt sich mir die Frage; was macht diesen Mann für diese Aufgabe kompetent?
Nur, weil er gerade so rumsteht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 13.01.2014, 13:20
4.

Zitat von sysop
Seinen Job als niedersächsischer Ministerpräsident ist David McAllister seit einem knappen Jahr los - nun wartet eine neue wichtige Aufgabe auf den CDU-Politiker. Er soll seine Partei bei der Europawahl im Mai vertreten.
Na ja! Nach frau merkel (CDU) ist ja nichts mehr da was man ins rennen schicken könnte. Da muss man dann die leute aus der 3-4 reie nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
founder 13.01.2014, 13:37
5. Parteien ohne Antwort

Jede Partei verspricht am liebsten:

* Weniger Steuern
* Schuldenabbau
* Mehr Staatsausgaben

Doch das funktioniert irgendwie nicht. Unser Wirtschaftssystem hat änlich schwere Systemfehler wie der untergegangene Ostblock.

Die bestehenden Wirtschaftsphilosphien
1.) Ewiges Wirtschaftswachstum
2.) Die Grenzen des Wachstums
führen nur zu immer schlechteren Verhältnissen. Deswegen muss eine neue Wirtschaftsphilosophie etabliert werden:

3.) Die Ziele des Wachstums

Dies muss ich den anderen 750 EU Abgeordneten erklären, http://calculation-error.org/neos/]deswegen trete ich zur EU-Wahl in Österreich an[/url].

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skorpianne 13.01.2014, 13:38
6. Kompetent

Zitat von Hilfskraft
... stellt sich mir die Frage; was macht diesen Mann für diese Aufgabe kompetent? Nur, weil er gerade so rumsteht?
Er ist seit Jahren in der Partei und der Politik aktiv. Er war Ministerpräsident. Er hat eine akademsiche Ausbildung. Er spricht fließend englisch. Er hat sowohl die deutsche als auch die britische Staatsbürgerschaft. Er ist nicht so ein alter Sack. Für mich hört sich das passend an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marianne-ada@gmx.de 13.01.2014, 13:47
7. Immer noch nichts kapiert?

Nun kommen sie, die Abgewählten und Versager aus ihren Löchern. Ist vielleicht für Pofalla auch noch ein Plätz`chen vorhanden? Jagen wir diese Banditen im Mai zum Teufel, anstatt sie auch noch in hochdotierte Versorgungsposten zu wählen. Wann werden wir endlich wach?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlob 13.01.2014, 13:52
8. ärgerlich

Er muss schon noch gewählt werden von einem DelegiertenKonvent -aber das ist dann in demokratischen Parteien reine Formsache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
artusdanielhoerfeld 13.01.2014, 14:14
9. Arbeitsteilung

"Anders als die Schwesterpartei CSU will sich die CDU im Europawahlkampf nicht direkt mit der Euro-kritischen Alternative für Deutschland (AfD) auseinandersetzen."

Das ist auch gar nicht nötig, denn die Stimmen zählen sowieso (zusammen mit der österreichischen ÖVP) für die Europäische Volkspartei (EVP).
Während die CSU mit ihrem Wahlkampf der AfD die europakritischen Stimmen wegfängt, wirbt die CDU um europafreundliche Bürger. Zwei Aussagen, eine Partei...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4