Forum: Politik
Spitzenkandidaten: Cem Özdemir und Göring-Eckardt führen Grüne ins Wahljahr
DPA

Die Urwahl der Grünen ist entschieden: Die Parteibasis stellt Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir als Spitzenkandidaten-Team für 2017 auf. Das Ergebnis ist eine Richtungsentscheidung.

Seite 1 von 16
sven2016 18.01.2017, 10:10
1.

Gut, dann halt diesmal keine Grünen mehr wählen ...
Die Wurtschtlhuber der Mitte sollen es richten? Ich glaube nicht. Schade eigentlich.

Beitrag melden
Izmir..Übül 18.01.2017, 10:14
2.

Ein weiterer Schritt in Richtung schwarz-grün.

Beitrag melden
gonzo24 18.01.2017, 10:14
3. Echt?

Wer hat denn ernsthaft etwas anderes erwartet? Das Beste ist aber die Faruenquote. Das kommt dabei raus, wenn man das Geschlecht zum Zwang macht. Eine christlich grüne Frau mangels Konkurenz. Ist immer wieder erstaunlich , wieviel Frauen Karriere machen wollen. Selbst bei den Erfindern der Geschlechterzwangsquote ist sie nur bei 25%.

Beitrag melden
dbade101 18.01.2017, 10:16
4. Es ist völlig egal

wer dort Spitzenkandidat ist. Die Grünen sind auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit. Knapp über 8 %, ohne echte eigene Themen, ständig gegen den Mainstream, wer braucht so etwas in einer Zeit, in der knallharte Lösungen und Maßnahmen gefordert sind, damit die Demokratie nicht völlig aus dem Ruder läuft. Kann man dieser Partei, mit Frau Peter, Claudia Roth und ähnlichen Größen diese große Verantwortung übertragen? Haben die Grünen wirklich Lösungen oder doch nur Lösungen, die Lösungen verhindern? Spitzenkandidaten werden mit Spitzenthemen kommen; dann werden wir sehen und beurteilen.

Beitrag melden
schwarzwald67 18.01.2017, 10:17
5. Btw 2017

Wenn es läuft, dann läuft es! Wer sich jetzt noch für den US-hörigen, Bonusmeilen- und "Hanfpflanze auf dem Balkon" Lobbyistenfreund entscheidet, dem ist wahrlich nicht zu helfen. Und KGE, die verkrachte Ex-Studentin, bedarf sicher auch keiner persönlichen Vorstellung.
Nie war es leichter, die die Grünen NICHT zu wählen.
Herzlichen Dank an die Basis dafür. Ihr seid die wahre FDP mit Fahrrad!

Beitrag melden
abwinken 18.01.2017, 10:17
6. Logo

Man hat halt auf eine sichere Bank gesetzt.
Obwohl, mich hätte Robert Habeck mehr interessiert. Das wäre mal eine neue Richtung gewesen.
Über die Katrin schweig ich lieber.

Beitrag melden
Ottokar 18.01.2017, 10:17
7. Das Ergebnis ist eine Richtungsentscheidung

für 4,9 %. Ich kann mir nicht vorstellen wer diese Partei nach den Äusserungen von Peter, Künast und Anderen noch wählen kann.

Beitrag melden
dieter 4711 18.01.2017, 10:22
8. Bei Wahl von Göring-Eckardt keine andere Wahl

Wenn bei den Grünen immer eine Frau dabei sein muß, haben die Wähler bei Frau Göring-Eckardt keine andere Wahl. Hoffentlich wählen nun die Migranten auch Herrn Özdemir.

Beitrag melden
dreamrohr2 18.01.2017, 10:23
9.

zumindest besser, als die Nullnummer Habeck, der Protegist der Umweltzerstörung und Tiertötung im Naturschutzgebiet Nordsee.
Dennoch, die Grünen sind nur noch ein Hologramm einer sozial eingestellten Partei!

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!