Forum: Politik
S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: "Fleischhauer abschalten, jetzt!"

Meinungsfreiheit ist nicht jedermanns Sache. Das bekommt auch der Autor dieser Kolumne regelmäßig zu spüren, wenn er von Lesern für seinen Beitrag massiv im Forum angegriffen wird. Eine kleine Kostprobe.

Seite 1 von 74
Bre-Men 24.10.2011, 17:00
1. Empfindlich

Was erwartet der Mann? Eine Primadonna der Kolumne. Außerdem erinnert er mich immer an unseren Controller.

Beitrag melden
rennflosse 24.10.2011, 17:01
2. Herzlichen Glückwunsch!

Endlich wird mal den selbsternannten Moralwächtern der Spiegel vor das schaumbekränzte Gesicht gehalten. In der Tat zählt Meinungsfreiheit nichts, wenn jemand die falsche Meinung hat. Intoleranz ist im SpOn Forum sehr häufig anzutreffen.

Bitte vergessen Sie aber auch nicht, dass auch viel Zuspruch im Forum zu finden ist. Deshalb wird uns diese Kolumne auch erhalten bleiben, genau wie jene des Kollegen Augstein. Auch dem muss man nicht immer zustimmen, aber lesenswert sind beide Autoren allemal.

Fleischhauer weitermachen!

Beitrag melden
angnaria 24.10.2011, 17:01
3. tja

..sachliche Kritik sieht anders aus als das was viele User hier produziert haben.
Ich finde es durchaus mal originell den Leuten den Spiegel vorzuhalten.

Beitrag melden
Marco Z. 24.10.2011, 17:02
4. ....

Menschen die unangenehme Wahrheiten aussprechen werden nicht gemocht. Vor allem nicht von der heuchlerischten Bevölkerungsgruppe, der "toleranten" Linken....

Beitrag melden
bkachler 24.10.2011, 17:05
5. Weiter so

In mir haben Sie Ihren groessten Fan, mit Wonne habe ich Ihr Buch gelesen und fast jeder Zeile kann ich zustimmen!

Weiter so, ein "unbequemer Quergeist" gegen den Strom zu sein, zaehlt doch gerade in DL als Tugend, nicht wahr. Oder gilt das nur fuer Links?

Beitrag melden
no_panic 24.10.2011, 17:05
6. und faul ist er auch noch

Fleischhauer, aber jetzt echt mal.
Anstatt sich konstruktiver Kritik zu stellen, verweigern Sie die Arbeit, bzw lassen andere Ihre Arbeit machen.

Tststs

Beitrag melden
Revisionist 24.10.2011, 17:05
7. Rührend!

Zitat von sysop
Meinungsfreiheit ist nicht jedermanns Sache. Das bekommt auch der Autor dieser Kolumne regelmäßig zu spüren, wenn er von Lesern für seinen Beitrag massiv im Forum angegriffen wird. Eine kleine Kostprobe.
Da kommen mir ja beihnahe die Tränen. Ist der "Kanal" verstopft (dem Autor fällt nichts mehr ein) oder ist das ein Versuch das Ende der Kolumne zu verhindern.
Die Zitate sind ja wohl Reaktionen auf "Angriffe" des Autors - ja sowas kommt von sowas ...

Beitrag melden
cs001 24.10.2011, 17:05
8. Keine Lust gehabt?

Scheint so, als habe Herr Fleischhauer keine Lust gehabt, pünktlich zum Montag etwas abzuliefern. (Oder ein hartes Wochenende, wer weiß) Da kann man dann einfach mal die schönsten Eiferer raussuchen und ist mit lang. Aber machen Sie so etwas nicht zu oft.

Beitrag melden
tipota 24.10.2011, 17:06
9. Naja...

....dass hier Leute gerne ihre Affekte von der Leine lassen, gehört zu einem Forum.
Aber dass das nur bei der sich mokierend empörten Linken verortet wird, erscheint mir angesichts des brülldumm rechten Geschreibsels, dem man hier ebenfalls massenweise begegnen kann, etwas an den Haaren herbeigezogen.

Mehr Gelassenheit - das gälte für Foristen so gut wie für machen Kolumnisten.

Beitrag melden
Seite 1 von 74
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!