Forum: Politik
SPON-Umfrage: Große Vorbehalte gegen möglichen SPD-Chef Kühnert
Jens Schlueter/ Getty Images

Kann Kevin Kühnert SPD-Chef? Selbst bei den eigenen Anhängern gibt es laut einer SPON-Umfrage große Bedenken gegen den Juso-Vorsitzenden. In der Sonntagsfrage fallen die Sozialdemokraten weiter zurück.

Seite 28 von 28
ernie-ohne-bert 12.06.2019, 11:36
270. Kevin for President

... wann merken die Genossen endlich, dass der Abstieg ihrer Partei in den falschen Themen und Prioritäten begründet sind, die sie in den letzten Jahren / Jahrzehnten gesetzt hatte ? Die Angelegenheiten möglichst aller Minderheiten unserer Gesellschaft, genderkonforme Pflichtsprache im öffentlichen Dienst, die Berücksichtigung unzähliger Geschlechter und deren Sanitärbedürfnisse und neuerdings klein Kevins feuchte Kommunismusträume in korrekter Che Guevera-Manier, mit dem er allen, die durch den Einsatz von Wissen, Fähigkeiten, Kapital, Engagement und Risikobereitschaft etwas aufgebaut und Jobs geschaffen hat ... ist ja auch einfacher, etwas wegnehmen anstatt es zu erschaffen ... nicht nur JFK sagte, dass man sich lieber fragen sollte, was man für die Gesellschaft tun kann anstatt immer nur etwas von ihr und allen anderen zu erwarten ... JFK ein großer Mann, gegen den Leute wie Kevin und die Allzweckwaffe Stegner wie Mickey Mäuse aussehen ... die alte Tante SPD tut mir leid

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das Grauen 13.06.2019, 12:37
271. Wenn man Wahlen gewinnen will, gehören Wahlgewinner an die Spitze!

Was ist daran schwer zu verstehen? Warum können Kühnert-Fans nicht einsehen, daß jemand, der gerade mal Mitglied in einer Bezirksversammlung ist, erst noch beweisen muß, daß er wichtige Wahlen gewinnen kann? Sind diese Fans überhaupt in oder für die SPD, oder wollen sie die Partei ruinieren, muß man sich da doch fragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andrej_ti 14.06.2019, 13:10
272. ...

Zitat von ernie-ohne-bert
... wann merken die Genossen endlich, dass der Abstieg ihrer Partei in den falschen Themen und Prioritäten begründet sind, die sie in den letzten Jahren / Jahrzehnten gesetzt hatte ? Die Angelegenheiten möglichst aller Minderheiten unserer Gesellschaft, genderkonforme Pflichtsprache im öffentlichen Dienst, die Berücksichtigung unzähliger Geschlechter und deren Sanitärbedürfnisse und neuerdings klein Kevins feuchte Kommunismusträume in korrekter Che Guevera-Manier, mit dem er allen, die durch den Einsatz von Wissen, Fähigkeiten, Kapital, Engagement und Risikobereitschaft etwas aufgebaut und Jobs geschaffen hat ... ist ja auch einfacher, etwas wegnehmen anstatt es zu erschaffen ... nicht nur JFK sagte, dass man sich lieber fragen sollte, was man für die Gesellschaft tun kann anstatt immer nur etwas von ihr und allen anderen zu erwarten ... JFK ein großer Mann, gegen den Leute wie Kevin und die Allzweckwaffe Stegner wie Mickey Mäuse aussehen ... die alte Tante SPD tut mir leid
Danke!

2005 habe ich noch SPD gewählt, weil sie mit harten, aber richtigen Entscheidungen Verantwortung für die Gesellschaft und die Zukunft ebendieser übernommen hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 28 von 28