Forum: Politik
SPON-Umfrage: Union fällt auf 27 Prozent, SPD und AfD gleichauf
OMER MESSINGER/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock

Noch ist die AfD nicht zweistärkste Kraft, aber laut der jüngsten SPON-Umfrage liegt sie inzwischen gleichauf mit der SPD. Die Union muss Verluste hinnehmen - die Unzufriedenheit mit der Regierung wächst.

Seite 30 von 30
robert.rosen 01.10.2018, 15:49
290. Wenn die "Rechtsradikalen" tatsächlich...

Zitat von obiwarndemokrat
Ziemlich passend - für die gesamte Untergangs Rhetorik. Ich würde vorschlagen, wir schauen alle mal aus dem Fenster und fragen uns, was gerade so schlecht läuft: bei mir regnet es gerade - ansonsten alles o.k. - für mich persönlich und warum soll ich mich jetzt auf den Untergang freuen ? Was soll dann besser werden ? Die Rechtsradikalen .....
die Katastrophe von der Sie schreiben brauchen, dann ist es doch die Regierung, die wie 1929 gerade dabei ist, den Boden für eine Katastrophe zu bereiten. Das man die Realität wie Sie versucht einfach auszublenden hat doch keinen Erfolg wie es die Umfragewerte deutlich zeigen.

Beitrag melden
graf koks 01.10.2018, 15:50
291. Babylon Berlin

Der Film Babylon Berlin zeigt auch noch mal, was passiert, wenn eine starke SPD sich die falschen Verbündeten sucht.
Die Menschen wollen politische Veränderungen (welche, ist allgemein, ganz bestimmt aber den Politikern bekannt). Wer diese Veränderungen bewirkt, ist den meisten egal. Solange sich die etablierten Parteien aber dagegen sträuben und versuchen, mit 3er und 4er Bündnissen gegen zu steuern, wird notfalls solange AfD gewählt, bis sie die Mehrheit hat. Und dann haben wir den Schlamassel. Bin gespannt, ob die etablierten ein zweites mal den gleichen Fehler machen.

Beitrag melden
mostly_harmless 01.10.2018, 15:50
292.

Zitat von herbix
Wie definieren Sie "Rechtsradikalismus" ? Es gibt ein Land in Europa, das hat reagiert: - Grenzkontrollen [....]Antwort: Die rot-grüne Regierung von Schweden Und wer dasselbe für Deutschland fordert ist ein Nazi ?
Ich finde das Kaprizieren auf die Flüchtlingsfrage unter Ausblendung der restlichen AfD ja ganz putzig. Aber gibt es in der Rot-grünen Regierung von Schweden auch Leute, die antisemitische Pamphlete publiziert haben, wie Herr Gedeon und nach Publikation dieser geistigen Ergüsse mehrere Jahre in der Partei Karriere machten? Gibt es da Leute, die Andersdenkende "in Anatolien entsorgen" wollen, wie Herr Gauland es vorhat? Gibt es da Leute, die unter Andersdenkenden "Ausmisten und Aufräumen" wollen Herr Frohnmaier? Gibt es da Leute, die - wie in den geleakten Chatprotokollen der AfD aus dem letzten Winter zu lesen war - Andersdenkende Ermorden oder Vergewaltigen wollen?

UND: Gibt es Anhänger dieser beiden Parteien in Schweden, die all dies nicht stört? Die all dies für in Ordnung halten? Gibt es in Schweden Leute, die begeistert jubeln und applaudieren, wenn sowas geäussert wird?

Beitrag melden
Seite 30 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!