Forum: Politik
SPON-Wahltrend: Union liegt nur bei den Alten vor den Grünen
Jan Woitas/ DPA

Das Grünen-Hoch ist stabil, im SPON-Wahltrend bleiben sie an der Union dran. In fast allen Altersgruppen liegt die Partei mindestens gleichauf mit CDU und CSU - nur die Senioren sind den Konservativen treu.

Seite 2 von 15
hanfbauer2 11.07.2019, 17:19
10. wenn man sich die Altersverteilung der Wähler oben anschaut...

...dann erübrigt sich die Zukunft der derzeitigen Groko auch aus rein biologischen Gründen - und das ist gut so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siryanow 11.07.2019, 17:20
11. besser arm dran als Arm ab

nun ja , wenn einmal der Tag kommt an dem „die Alten“ überwiegend links wählen , ja dann liebe Freunde der Revolution, rocken wir die „Bunte Republik“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anna-Lena19 11.07.2019, 17:20
12.

Überraschend ist auch, dass die SPD nur noch in der Gruppe der älteren Menschen vor der AfD steht. Der großen Koalition kann man nur empfehlen, endlich auch Politik für die junge Generation zu machen (passende Themen wären hier Netzpolitik und Umwelt), ansonsten setzt sich dieser Trend wohl fort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manni.1951 11.07.2019, 17:22
13. Bin auch schon älter...

..aber bis zum Unions-Wähler könnte ich nie mutieren. Seit Jahrzehnten hoffte ich auf eine grüne Mehrheit - jetzt endlich wo es mit der Umwelt deutlich merkbar immer besorgniserregender wird und die Rüstungsindustrie immer mächtiger, könnte sich eine Mehrheit finden. BTW: Auch die sog. Flüchtlingskrise ist teilweise hausgemacht (KMW, Heckler & Koch) etc etc etc...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 11.07.2019, 17:25
14.

Zitat von Grummelchen321
sie merken das die Maßnahmen und Gesetze der Grünen in die Steuergelder gehen.Vor allem wenn die Hippster ihre Kinder nicht mehr in den Stadtpanzern zu schule bringen dürfen.
Meine Güte, sind Leuten wie Ihnen wirklich so sehr die Argumente ausgegangen, dass sie immer wieder mit den gleichen lächerlichen Platitüden kommen müssen? Wie viele Hipster kennen Sie denn persönlich, die Grün wählen und einen SUV haben? Und reichen die aus, um das auf alle umzuschlagen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theos001 11.07.2019, 17:27
15.

Es ist ein WahlTREND mein lieber Vorposter. Ein aktueller Ausblick über die politische Selbstwahrnehmung der (teilnehmenden) Bürger. Es ist auch nichtmehr so lange hin, bis zu den nächsten Wahlen. Es ist gut eine generelle Übersicht zu haben.
Hochrechnungen rund um den Wahltag sind, was oft fehlerhaft ist.
Mal schauen wie wv afd bis dahin noch selbst zerfleischt, ob die notwendige spaltung protest/extremisten vorher stattfindet, welches Fettnäpfchen die Konservativen als nächstes erwischen,....ob die Grünen stabil bleiben.
Politiknachrichten sind die neue Satire.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bergbauernbua 11.07.2019, 17:27
16. Die "Alten"

Welch eine herablassende Überschrift.
Wenn schon dann:
"Union liegt nur bei der älteren Bevölkerung vorne"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wirrrkopf 11.07.2019, 17:31
17. Merkel tritt zurück, Koalition implodiert, Neuwahlen, Habeck Kanzler

So schnell kann es gehen und so schnell SOLLTE es auch gehen!

Wenn jetzt der Wahlkampf losgehen würde und ein/e grüner KanzlerIn in Reichweite scheint würde das die grü. Sie bnen Wähler verdammt motivieren. Dazu kommt der Effekt das Wechselwähler gerne mitgewinnen.

Das ganze würde konservativen Wählern und AfD Anhängern vielleicht auch soviel Angst machen das es eine Wählerwanderung von der AfD zur CDU geben würde. Auch ein von mir gewünschter Effekt.

Auch wenn es am Ende nur knapp zum zwreiten Sieger reicht wäre die Ausgangsbasis eine ganz andere als in jeder vorhergehenden Koalition mit den Grünen. Endlich können die Grünen viele ihrer Forderungen wirklich durchsetzen!

Und der Druck wäre verdammt groß. Wenn sie nach 4 Jahren nichts geliefert haben dürfte der Einbruch genauso hart sein wie das Hoch jetzt. In 4 Jahren müssenerkennbar Weichen gestellt werden die wirklich etwas verändern. Unddas auch wenn es weh tut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
5412 11.07.2019, 17:36
18.

Zitat von Grummelchen321
sie merken das die Maßnahmen und Gesetze der Grünen in die Steuergelder gehen.Vor allem wenn die Hippster ihre Kinder nicht mehr in den Stadtpanzern zu schule bringen dürfen.
Längst widerlegt Klischees und Lügen helfen vor der Realität auch nicht. Was kommt als nächstes? Die Fake Zitate Sammlung der Rechten über die Grünen?
Und wie einige Ihrer Vorredner bleiben Sie auch typischerweise schön unkonret und nölend! Die CO2 Steuer wird nur für Verschwender ins Geld gehen. Und so ist sie auch gedacht. Nicht um Steuern zu generieren, sondern um zu lenken. Wer sich CO2 freundlich verhält bekommt was zurück. Wir gehören dazu und wir wollen uns noch steigern. Die Messlatte wird immer tiefer gelegt werden. Stehen bleiben gilt nicht.
Die jungen Menschen merken, dass die Grünen endlich anpacken wollen. Die Zögerlinge werden wir nicht beachten. Manchmal muss man einfach mal machen und die Zeit ist knapp!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
5412 11.07.2019, 17:38
19.

Zitat von sfk15021958
..läßt mich an der Weitsicht unseres Wahlvolkes zweifeln !
Stimmt die 13% für die AfD sind übel viel. 13% Rassisten und Ewiggestrige sind ein Trauerspiel. Zum Glück gehen die in den übrigen 87% schön unter :)))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 15