Forum: Politik
Staatssekretär mit Schwarzgeld-Konto: Wowereits Steuerhinterzieher-Problem
DPA

Klaus Wowereit steckt in der Klemme: Sein Kultur-Staatssekretär André Schmitz führte jahrelang ein Schwarzgeld-Konto in der Schweiz. Berlins Bürgermeister wusste davon, schwieg aber. Schmitz soll im Amt bleiben, doch Parteichef Gabriel ist alarmiert.

Seite 18 von 20
magetasalex 03.02.2014, 18:34
170. Bei so gut wie allen Bundestagsabgeordneten...

Zitat von whitemouse
Das ist Resignation, pure Resignation. Hier ist übrigens auch die Erklärung für den großen Erfolg von Frau Merkel. So wenig sie für gute Politik steht, so sehr nehmen ihr die Menschen ab, dass sie persönlich redlich ist - und damit hat sie (übertrieben gesagt) fast schon ein Alleinstellungsmerkmal.
Das sehe ich auch so. Bei so gut wie allen Politikern des Bundestages schaut deren Geldgeilheit aus den Augen. Bei der Merkel hatte ich noch nicht mal ansatzweise jemals das Gefühl gehabt, geldgeil zu sein (dafür allerdings doppelt machtgeil).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
psteuer2005 03.02.2014, 18:34
171. Und sie leider der NSDAP allwissenden...

Zitat von blau#kraut
über die ein Leitendes Mitglied der SPD verfügt, sondern es geht darum, dass ein Leitender der Moralinsprüher-Partei unmoralisch handelt und von einem Repräsentanten der Moralinsprüher gedeckt wird. Wasser predigen, in Wein baden! Übrigens: Sie selbst sprühen am Beginn Ihres Kommentars die besonders fein duftende Variante des Klassenkampf-Moralins!
Partei. Nur natürlich im schön getrennten Freund Feind DENKEN . Es ist immer wieder widerlich zu sehen wie die Unterstützer der NSDAP nachfolge Partei sich versuchen von ihrem Dreck zu befreien indem sie auf Andere zeigen , erstaunlich und widerlich all diese Lügen Verdrehungen und Verkürzungen , nur um die CDU/CSU zu stützen , von der FDP ganz zu schweigen.

PS
Ein ehemaliges CDU Mitglied , dass nicht Korrupt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redwed11 03.02.2014, 18:41
172.

Zitat von flipmoelabil
...wie kommt denn ein kleiner beamte zu so einer summe?..unsere steuergelder fließen in als schwarzgeld in die schweiz..klasse..
Der Staatssekretär Schmitz heißt mit vollem Namen Schmitz-Schwarzkopf. Und dem Schwarzkopfklan gehört das gleichnamige Unternehmen für Haarkosmetik. Und aus dieser Hinterlassenschaft stammt auch das Geld. Nicht aus den Bezügen als Staatssekretär.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erich21 03.02.2014, 18:42
173. Wo kann man austreten?

Aus der Partei geht schon lange nicht mehr, aus der Republik geht ja auch nicht, also bleiben wir Gestalten wie Wowereit, Schwarzkopf, Schwarzer, Hoenes und anderen ausgeliefert. Tatsaechlich Gabriel koennte sich als Sozialdemokrat profilieren, wid er aber nicht tun. Es werden Sozialkassen gepluendert, Auslandseinsaetze in Aussicht gestellt, Zigeuner als Politbashing Objekte missbraucht, der Mindestlohn in Frage gestellt, die Energiewende fuer die Konzerne gestaltet, aber was hoert man vom Minister Vorsitzenden? Hauptsache in der Regierung! Ein langes Leben habe ich stets das kleinere Uebel gewaehlt; jetzt werde ich Harald Welzer fo
gen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
psteuer2005 03.02.2014, 18:50
174. Sie antworten einem , der seit mehr als 50 Jahre...

Zitat von floater71
... sind mir Kommentare wie dieser früher befremdlich vorgekommen. In diesem Fall muss ich Ihnen vollinhaltlich zustimmen und sogar die Schärfe des Kommentars befürworten. Ich wohne zwar nicht mehr in Berlin aber die Fremdscham über diesen Vorgang lässt einen im Boden versinken. Wo verdammt nochmal ist die Online-Petition ????
Subventionen erhält , den Zweiten Weltkrieg erst möglich gemacht hat und anschließend sich 38 Jahre direkte Subventionen durch den Bundeshaushalt erhalten hat , weil er seine Billanzen gefälscht hat . Heute erhält Bayer noch jedes Jahr mehr als 36 Milliarden indirekt durch das Millitär und natürlich durch die Subventionen anderer Bundesländer , die die Studenten , -- die angeblich zu blöd sind für ein Studium in Bayern-- auf eigene kosten ausbilden und dann in ihr Bundesland BAYERN zurückkehren um dort zu arbeiten.

Auch in diesem Forum sollte sich einbürgern , dass man nachdenkt und dann erst postet....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
/egal/ 03.02.2014, 18:51
175. So weit, so falsch...

Zitat von neu_ab
Somit hat er sich strafbar gemacht, klare Sache. Weg mit Wowereit!
...lesen sie sich den artikel noch mal in aller ruhe durch. wowereit weis seit der eröffnung der steuerstafsache davon.
trotzdem täte die spd(bund und/oder berlin) gut daran wowereit die meinung zu geigen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zikky 03.02.2014, 18:52
176. aha,

425.000 eus. vermute mal schwarzgeld. dann in eine LV einzahlen kurz danach kündigen und dann ach siehe auf einmal legal. nur "vergessen" steuern drauf zahlen. so macht man das in deutschland und sich dann wundern wenn der kleine mann mal ein wenig schwarz arbeitet, weil er offiziell für 5.50 eus die std. beim z.b. wachschutz schafft, weils vorne und hinten nicht reicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
promondo 03.02.2014, 18:57
177. Raus...

...und zwar mit beiden! Wowereit deckt einen Steuerkriminellen. Der Steuerkriminelle soll weiter im Amt bleiben.

Hier ist jetzt das sozialdemokratische Hinterland gefragt, wenn es irgendeine Glaubwürdigkeit behalten will. W. hat bereits so viel verbockt. Irgendwann kann die Sympathie ihn doch wohl nicht über weitere Hürden tragen - oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
floater71 03.02.2014, 19:37
178. die von Ihnen aufgezählten Fakten..

Zitat von psteuer2005
Subventionen erhält , den Zweiten Weltkrieg erst möglich gemacht hat und anschließend sich 38 Jahre direkte Subventionen durch den Bundeshaushalt erhalten hat , weil er seine Billanzen gefälscht hat . Heute erhält Bayer noch jedes Jahr mehr als 36 Milliarden indirekt durch das Millitär und natürlich durch die Subventionen anderer Bundesländer , die die Studenten , -- die angeblich zu blöd sind für ein Studium in Bayern-- auf eigene kosten ausbilden und dann in ihr Bundesland BAYERN zurückkehren um dort zu arbeiten. Auch in diesem Forum sollte sich einbürgern , dass man nachdenkt und dann erst postet....
.... sind mir doch auch geläufig. Aber mit dieser Aktion (von Wowereit geduldete Hinterziehung) wurde ein derartiges Totschlagargument geliefert........(Fassungslosigkeit)
Sollten Sie mit dem letzten Satz auf mich anspielen, darf ich zu meiner Entschuldigung meinen emotionalen Aufruhr ins Feld führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jorgosdergrieche 03.02.2014, 19:41
179. So ist es!

Zitat von muunoy
Na, jetzt verstehe ich immerhin die zunehmende Aggressivität meines Finanzamtes. Letztes Jahr wurden mal eben die davor liegenden 3 Jahre geprüft, was dann 7 Monate gedauert hat. Damit der Prüfer was vermelden konnte, haben wir uns darauf geeinigt, dass mein Dienstwagen noch zwei weitere Jahre abgeschrieben wird. Eine Win-win Situation. Dem Pöbel kann man erzählen, man hätte durch Steuerprüfungen wieder mehr eingenommen und verschweigt, dass man diese Mehreinnahmen dann in den Folgejahren eben nicht hat. Aktuell sitzen die bereits 4 Monate an meiner Steuererklärung für 2012, obwohl ich ca. 12 TEUR nachzahlen muss. Mir schwant schon wieder Böses. Der Umgang der Finanzämter in NRW mit guten Steuerzahlern wird immer unangenehmer. Auch andere kleine Selbständige erzählten mir, dass es immer schlimmer wird, obwohl alle versuchen, die Steuergesetze einzuhalten, was bei dem Chaos unserer Steuergesetzgebung gar nicht so leicht ist und viel Arbeit bedeutet. Aber jetzt weiß ich, warum ein Walter-Bjorjahns immer härter gegen Steuerzahler schießt. Die SPD-Fuzzies schließen einfach nur von sich auf andere.
die Überschrift reicht aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 20