Forum: Politik
Statt Gefängnisstrafe: Berlusconi geht ein bisschen ins Altenheim
REUTERS

Silvio Berlusconi hat sich wieder mal aus der Affäre gezogen: Aus vier Jahren Haftstrafe werden vier Wochenstunden Sozialdienst, abzuleisten im Seniorenheim. Der Ex-Regierungschef hat Italiens politische Klasse immer noch im Griff - auch die Justiz.

Seite 5 von 10
vwievendetta 15.04.2014, 17:53
40. Vom Kreuzfahrt- zum Urinkellner....

Eigentlich braucht Italien nicht einmal mehr Berlusconi, um sich lächerlich zu machen. Bei den G Staaten aus Höflichkeit geduldet, zeigt hier ein Land, das annähernd so viele Parlamente wie Nachkriegsjahre vorweisen kann, den Ausverkauf von politisch-juristischer Unfähigkeit. Immerhin ist im Fall Berlusconi mit einer mittelfristigen biologischen Erledigung des Themas zu rechnen. Zudem: die Nebenwirkungen von Viagra werden es hoffentlich bald vorzeitig richten. Das Leben ist bis dahin weiter Bungbunga...auch wenn Schnabeltasse und Bettpfanne den Takt dazu klappern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kalaschnikowa 15.04.2014, 17:54
41. Oh......

Zitat von its4free
Die Straßen in Italien sind dreckig und Pizza können die auch nicht besser als alle anderen machen. In solche "Schmutzländer" zieht es mich nicht.
Da werden die Italiener aber traurig sein.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kalaschnikowa 15.04.2014, 17:58
42. Ojehhhh......

Zitat von Beeblebrox
...sich und ihr System lächerlich zu machen sind die Italiener schon einer der Marktführer. Immerhin etwas, denn ansonsten hat Italien ausser Korruption ja nicht mehr viel zu bieten.
Das ist doch jetzt nicht Ihr Ernst, oder?? Italien hat ausser Korruption nichts zu bieten??? Mannomann, von Kultur halten Sie wohl nicht sehr viel.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kurbelradio 15.04.2014, 18:02
43. hm....

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi hat sich wieder mal aus der Affäre gezogen: Aus vier Jahren Haftstrafe werden vier Wochenstunden Sozialdienst, abzuleisten im Seniorenheim. Der Ex-Regierungschef hat Italiens politische Klasse immer noch im Griff - auch die Justiz.
ich arbeite in einem Pflegeheim. Als Betreuungsassistent.

Wenn ich mir jetzt vorstelle, einer unserer (straffällig gewordenen) Politiker würde bei uns Sozialstunden ableisten....äh....öh....äh....

Davon abgesehen: 1 Mal die Woche für 4 Stunden! HALLO!!?
da sind ja unsere Ehrenamtlichen teils öfter da. Das ist ja ein Witz!!

Naja...vielleicht hat er ja Glück, und einer der Dementen kotzt ihm auf die Hand....oder bietet ihm Schokolade an, welches er selber produzierte sozusagen. Ja..eklig.
Dann sind auch 4 Stunden die Woche für einen wie Berlusconi hart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jackweil 15.04.2014, 18:03
44. ???

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi hat sich wieder mal aus der Affäre gezogen: Aus vier Jahren Haftstrafe werden vier Wochenstunden Sozialdienst, abzuleisten im Seniorenheim. Der Ex-Regierungschef hat Italiens politische Klasse immer noch im Griff - auch die Justiz.
Merkwürdig, das es in Italien als Strafe gilt sich um alte Menschen kümmern zu müssen. Sind die Alten dort so schlimm, das es für die Verbrechen des S. B. eine angemessene Strafe darstellt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daslästermaul 15.04.2014, 18:03
45. halligalli im Heim ........

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi hat sich wieder mal aus der Affäre gezogen: Aus vier Jahren Haftstrafe werden vier Wochenstunden Sozialdienst, abzuleisten im Seniorenheim. Der Ex-Regierungschef hat Italiens politische Klasse immer noch im Griff - auch die Justiz.
mit Berlusconi als Zeremonienmeister und den Bunga Bunga Girls ??! .

Da wäre ich gerne Mäuschen ....... .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markmach 15.04.2014, 18:04
46. Der unterschied

Zwischen höness und berlusc. ist einzig allein eines. Der eine ist in der Politik und der andere nicht und ein Politiker kommt im Westen nicht ins Gefängnis... Ganz einfach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ralf84 15.04.2014, 18:08
47. Hauptsache Unterhaltung

Ich möchte mich mal der vielen lustigen Kommentare distanzieren:
1) Berlusconi leistet Sozialdienst weil dies das Gesetz ermöglicht und die Strafe auf ein Jahr reduziert worden ist.
Es müssen sich nicht die Italiener blamieren, sondern alle anderen europäischen Mitbürger, die ohne genau die italienische Politik zu kennen, groß herumreden und Urteile fällen.

2) Berlusconi ist der einzige Politiker in Europa, bei dem PRIVATE Angelegenheiten zum öffentlichen Schauplatz geworden sind. Bunga-Bunga usw. Frage: wieso? Weshalb wird z.B. Cameron wegen seiner Rotlichtpartys nicht an den Pranger gestellt? Ja, niemand traut sich was gegen Engländer zu sagen. Traurig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
XRay23 15.04.2014, 18:09
48. Wie praktisch!

Kann er ja an und für sich gleich da bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Preppy 15.04.2014, 18:10
49. Na dann

Da werden seine zahlreichen Freunde von Propaganda Due - oder wie die entsprechende Nachfolge-Organisation heutzutage auch immer heissen mag - wohl kräftig mitgeholfen haben...

Andererseits: Ist die Strafe nicht ein bisschen sehr unverhältnismässig?

Die Strafe entspricht schliesslich ca. einem Zehntel der Zwangsarbeit, die jeder männliche Zivildienstleistende bis vor wenigen Jahren leisten musste - also Strafe dafür, dass er einem Geschlecht angehört, das keine Kinder bekommen kann und im Kriegsfall zum Sterben an die Front geschickt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 10