Forum: Politik
Statt Gefängnisstrafe: Berlusconi geht ein bisschen ins Altenheim
REUTERS

Silvio Berlusconi hat sich wieder mal aus der Affäre gezogen: Aus vier Jahren Haftstrafe werden vier Wochenstunden Sozialdienst, abzuleisten im Seniorenheim. Der Ex-Regierungschef hat Italiens politische Klasse immer noch im Griff - auch die Justiz.

Seite 8 von 10
Ralf84 15.04.2014, 19:13
70. Sorry

Sorry, der Kommentar wurde veröffentlicht. Danke, Grüße

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cirrus51 15.04.2014, 19:18
71. Na hoffentlich

muss er jetzt 90jahrigen den Hintern putzen und nicht 16jahrigen den Hintern streicheln oder mehr

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 15.04.2014, 19:23
72. Wenn hier schon alle ueber die Mafia

reden; die waren unter dem Duce alle im Knast! Dann kam die Volksbefreiungsarmee von Rosenfeld und machte den Goodfather zum Ehrenoberst !
Seitdem bluehen die transatlantischen Beziehungen!
PS. Ein Regierungschef wird in solche struckturellen Beziehungen natuerlich mit eingebunden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfaffenwinkel 15.04.2014, 19:44
73. Medienwirksam

wird B. einige Male eine Greisin im Rollstuhl schieben, dann Geld an die Pfleger verteilen - das wars.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uvg 15.04.2014, 19:53
74. Es ist an der Zeit ...

in Italien die "Schrauben anzuziehen". Die EU hat sich lange genug von dieser Macho-Karrikatur vorführen lassen. Entweder die Mehrheit der Italiener lernt zu begreifen, dass es mit dem dolce vita zu Ende ist oder sie verlieren mit allen Konsequenzen den Anschluss an Europa. Und Herr Draghi sollte nachdenklich werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sappelkopp 15.04.2014, 20:06
75. Da wäre der Uli ...

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi hat sich wieder mal aus der Affäre gezogen: Aus vier Jahren Haftstrafe werden vier Wochenstunden Sozialdienst, abzuleisten im Seniorenheim. Der Ex-Regierungschef hat Italiens politische Klasse immer noch im Griff - auch die Justiz.
...auch gern Italiener!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kj.az 15.04.2014, 21:09
76. Leider

Zitat von Berufskritiker
Ehrenwort und Schweigen! Bauskandale in Berlin, Stuttgart, Bonn, Hamburg, Emsland...... Milliarden in den Sand gesetzt und es geht munter weiter! Tja, hier ists auch nicht besser, oder?
wird der ehrenhafte Ex-Kanzler aus Oggersheim heute noch verehrt, kein Schwein spricht mehr von Leuna, oder dem amateurhaften Abbau sozialer und wirtschaftlicher Strukturen von Ostdeutschland. Wuerde dem Image der Grossbirne zuwiderlaufen.
Ist aber passiert; insofern vielen Dank fuer Ihren Hinweis auf ein anderes Kapitel deutscher (Schwarz)geschichte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 15.04.2014, 21:12
77.

Zitat von its4free
Natürlich kann man sich nur ein Bild machen, wenn man es gesehen hat....und die Jammersprache ist auch widerwärtig.
Sie amüsieren mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skypattaya 15.04.2014, 21:35
78. Wie soll man diesen Staat noch ernst nehmen?

Das Urteil bedeutet das in Italien nicht alle Menschen gleich vor dem Gesetz sind. Wenn die Bürger jetzt auch noch seine Partei wählen, ja dann muss man sagen das dieses Land es nicht besser verdient hat. Italien ist nicht mehr glaubwürdig, nachdem sie einen hochkriminellen mit 220 pille palle Stunden verurteilen und ihn an der Zukunft des Landes weiter werkeln lassen. Alllerdings müssen auch die Bürger ziemlich hirntot sein wenn sie ein solches Urteil einfach hinnehmen. Armes Italien

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kj.az 15.04.2014, 21:39
79. Sehr dezent,

Zitat von loeweneule
Sie amüsieren mich.
Ihr Beitrag, ich konnt mich ueber diesen Schwachsinn nicht mal amuesieren. Trotzdem Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 10