Forum: Politik
Steinbrück an der Uni: Professor Peer

Erst Gastprof, später Kanzlerkandidat? An der Uni Duisburg erklärt der Ex-Minister Peer Steinbrück die Finanzkrise und genießt die Zuneigung seiner Zuhörer. Doch der SPD-Mann muss sich bald entscheiden: Will er Angela Merkel beerben?

Seite 1 von 12
steamiron 21.06.2011, 21:05
1. .

Zitat von sysop
Erst Gastprof, später Kanzlerkandidat? An der Uni Duisburg erklärt der Ex-Minister Peer Steinbrück die Finanzkrise und genießt die Zuneigung seiner Zuhörer. Doch der SPD-Mann muss sich bald entscheiden: Will er Angela Merkel beerben?
Steinbrück ist wählbar, aber dann ist Nahles mit in dem Kabinett. Hhm, mal schauen. Zumindest gibt es keine Steuersenkung, paradoxerweise finde ich das gut!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dent42 21.06.2011, 21:08
2. Re

Für Kanzleramt müsste er schon Kreide fressen, die Leute wollen zwar alle ehrliche Politiker, das heisst aber nicht, das sie diese auch wählen.

Warum wurde das ganze eigentlich nicht ins Netz gestreamed oder auf Phoenix übertragen, geht doch glatt als Bildungsfernsehen durch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
debreczen 21.06.2011, 21:19
3. ...

Zitat von sysop
Erst Gastprof, später Kanzlerkandidat? An der Uni Duisburg erklärt der Ex-Minister Peer Steinbrück die Finanzkrise und genießt die Zuneigung seiner Zuhörer. Doch der SPD-Mann muss sich bald entscheiden: Will er Angela Merkel beerben?
Da hätten wir ja den Richtigen an der Regierung. Hartz-IV und Finanzmarktliberalisierungs-Steinbrück. Glaubt irgendjemand im Ernst, der übt Selbstkritik?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Binideppert? 21.06.2011, 21:22
4. Peer an die Macht!

Der Peer schickt dann als Kanzler seine Kavallerie nach Athen und räumt dort richtig auf.

Das wäre doch im Sinne des SPON-Kommentators Müller, der Deutschland gerne als europäischen Hegemon sähe! Dann hätten uns alle besonders lieb!

Weiter so SPON, ich schlage euch für den Deutschen Satirepreis vor!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
femtom1nd 21.06.2011, 21:28
5. Henkel

Als Leser von Peter Plichtas Büchern war mir Peer S.
schon immer suspekt.
Der passt einfach überhaupt nicht in die SPD.

Und einaml gegoogelt: http://www.focus.de/politik/deutschl...id_212316.html

wie billig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NormanR 21.06.2011, 21:40
6. Was soll das?

Wieso wollt Ihr den Steinbrück unbedingt zum Kanzler machen??
Wir wollen den nicht. Schluß aus basta - fertig!!!!!!!!!!!!11

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Danae1975 21.06.2011, 21:47
7.

Steinbrück als Kanzler? Na Herzlichen Glückwunsch, da kommen wir ja vom Regen in die Traufe.
Bitte nicht noch einen vom Seeheimer Kreis. Da könnten wir ja auch den Schröder wieder wählen. Die SPD braucht einen Kandidaten aus dem linken Flügelum endlich wieder zu ihren Wurzel zurück zukommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matt_us 21.06.2011, 21:53
8. Weder als Professor geeignet, noch als Kanzler

Hier mal ein paar Empfehlungen fuer den Peer.

Finanzkrise = CDS. Also: Keine CDS = Keine Finanzkrise

Ich muss mal zu den Vorlesungen in Duesseldorf ("Home of the stupid Germans" - Laut Michael Lewis Buch - the Big Short) um mal zu sehen ob er das sagt.

Wenn nicht, ist der weder als Professor, noch als Bundeskanzler geeignet. Darum geht es naemlich - Credit Default Swaps - schon immer.

Mehr ueber Stupid Germans:

http://eurogate101.com/2011/06/19/hello-world/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hubert Rudnick 21.06.2011, 21:55
9. Peer Steinbrück?

Zitat von NormanR
Wieso wollt Ihr den Steinbrück unbedingt zum Kanzler machen?? Wir wollen den nicht. Schluß aus basta - fertig!!!!!!!!!!!!11
Sehr viele und ich auch wollen diesen Klugscheißer nicht im Kanzleramt sehen.
HR

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12