Forum: Politik
Steinbrücks Kandidatenkür : Endlich Genosse
DPA

Ich bin einer von Euch! In einer kämpferischen Rede beschwört Peer Steinbrück den sozialdemokratischen Geist. Die SPD dankt es ihm mit einem Spitzenergebnis. Gemeinsam träumen Kandidat und Anhänger jetzt von einem Sieg bei der Niedersachsen-Wahl. Doch die Verunsicherung in der Partei bleibt groß.

Seite 37 von 37
Steve Holmes 10.12.2012, 20:53
360.

...was mit Ausnahme der Konservativen in Deutschland, die "ihre" Nachzucht schön vom einfachen Volk separieren wollen, keiner so sieht. Übrigens weltweit! Die Länder, die Deutschland um Längen in allen Bildungstests schlagen, haben praktisch alle eingliedrige Schulsysteme, die auf Unterschiede in der Entwicklung der Kinder Rücksicht nimmt und allen eine Chance geben. Was mich viel mehr interessiert als irgendwelche Bildungstests sind die praktischen Auswirkungen. Deutsche Wissenschaftler, Ärzte, Ingenieure und Facharbeiter haben weltweit einen hervorragenden Ruf. Das ist das Ergebnis auf das es ankommt.

Bayern liegt da besonders weit vorne. Die anderen Bundesländer können sich deren Bildungssystem als Vorbild nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauklotzstauner 10.12.2012, 21:18
361.

Zitat von Steve Holmes
Was mich viel mehr interessiert als irgendwelche Bildungstests sind die praktischen Auswirkungen. Deutsche Wissenschaftler, Ärzte, Ingenieure und Facharbeiter haben weltweit einen hervorragenden Ruf.
Hm.... ist das wirklich so? Oder leben Sie da eher in den 70ern, als eine Generation von Nachkriegskindern, die aufgrund von Initiativen unabhängig von ihrer Herkunft und finanzieller Ausstattung alles werden und studieren konnten, diesen Ruf begründeten?

Sie können hier erzählen, was Sie wollen, es führt kein Weg an der Erkenntnis vorbei, daß das deutsche Bildungssystem bewußt 50% "Ausschuß" produziert. Menschen, die oft genug nur deshalb keiner haben will, weil sie zu früh ausselektiert wurden und nur einen Haupt/Realschulabschluß vorweisen können. Menschen übrigens, auf denen das "Wirtschaftswunder" einst aufbaute! Menschen, die als Kinder alle Möglichkeiten gehabt hätten, wenn nicht im Alter von 9 Jahren irgendein Kommitee aus Schulverwaltern auf der Selektionsrampe den Finger gesenkt - und sie in die Hauptschule abgeschoben hätten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve Holmes 10.12.2012, 23:14
362.

Zitat von bauklotzstauner
Hm.... ist das wirklich so? Oder leben Sie da eher in den 70ern, als eine Generation von Nachkriegskindern, die aufgrund von Initiativen unabhängig von ihrer Herkunft und finanzieller Ausstattung alles werden und studieren konnten, diesen Ruf begründeten?
Das ist wirklich so. Ich lebe schon seit vielen Jahren im Ausland. In Budapest sind z.B. viele Deutsche in hoch bezahlten Spitzenpositionen und wer es sich als Ungarn leisten kann schickt seine Kinder aufs deutsche Gymnasium. Ich weiß das von diversen Elterntreffen.

Wenn es in sozialdemokratisch regierten Bundesländern Probleme gibt sollen sie sich ein Beispiel an Bayern nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NoMaHu 10.12.2012, 23:40
363. Prioritäten

Zitat von Kurt2.1
.................. Es wird wieder ein (möglicher) Kanzler Steinbrück sein, der unpopuläre Entscheidungen treffen muss, die etliche linke Fanatiker aufheulen lassen werden, weil ihnen ihre kleine linke Kader-Welt wieder einmal wichtiger ist als unser Land.
Mir wäre ein Politker lieber, dem die Lebensbedingungen seiner Wähler und Nichtwähler - in Ihrem Jargon "kleine linke kader-Welt" - wichtiger sind als das Land.
Denn die, die bisher nur Deutschland nach vorne gebracht haben, haben das Land verkommen lassen; eh' ich es vergesse, unseren Müll trennen wir fein säuberlich, das bleibt anzuerkennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NoMaHu 11.12.2012, 00:01
364. Der Hartz4-Wackerstein

Daß SPD-Schröder den Arbeitslosen zu verstehen geben mußte, daß das Füllhorn leer ist und daß die Arbeitslosenbezüge zukünftig geringer ausfallen werden, - geschenkt!

Daß er diejenigen, die sich jahrelang in der sozialen Hängematte ausgeruht hatten, mit denjenigen, die jahrzehntelang ihre Sozialbeiträge abgeliefert hatten, auf eine Stufe stellte, - geschenkt!

Daß er aber denjenigen, die ihre Arbeit verloren hatten, die Ersparnisse für den Lebensabend weggenommen hat (bis auf das Schonvermögen), an diesem Wackerstein möge sich der SPD-Steinbrück ruhig einen Bruch heben.
Solange die SPD dieses Problem nicht thematisiert und die einkassierten Ersparnisse nicht zurückzahlt, ist sie für mich gestorben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hadykhalil@web.de 11.12.2012, 07:21
365. Prioritäten

ich hoffe Peer Steinbrück wählt nicht für sein Schattenkabinet ein Pendant unserer Familienministerin. Ich möchte niemanden Beleidigen, nur zeigen, wie man Prioritäten setzt und dokumentiert. Warum ist Herr De Maiziere nicht Familienminister und Frau Schröder Verteidigungsministerin? Und in ihren Reden betont Sie und Frau von der Leyen, das die Familie das Fundament unserer Gesellschaft ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hauser kd 11.12.2012, 08:47
366. dann waere er

Zitat von sagmalwasdazu
OPEL Wäre Steinbrücks größte Chance, Muddi Merkel will sich nicht positionieren, oder gar einmischen...... Wäre ich sein Politischer Berater, so riete ich ihm zu einem Schulterschluß mit den Opelanern, als Synonym für " Soziale Verantwortung " und einer wenn auch ( wieder nur ) geheuchelten Solidarität mit dem " Arbeitsvolk " ! Ob er darüber nachdenkt ? Allein, ich wähle trotzdem die richtigen " Sozis " !! ;))
fuer mich nicht mehr waehlbar. Bochum ist ein ganz normaler Vorgang im Wirtschaftsleben. Lange vorher angekuendigte Schliessung eines nicht mehrbenoetigten Standorts, ohne Massenentlassungenm vielmehr Uebernahmeangebote und anderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
didigermany 11.12.2012, 09:31
367. All denen die Rot/Gruen

kritisieren sei mal vor Augen gefuehrt. Die SCHARZ/GELBEN wettern zwar gegen die Reformen. Haben die irgendetwas unternommen diese zu aendern? Niente! Im gegenteil, die Klientelpolitik hat Einzug gehalten. Kohls Regime hat doch ebenso wenig etwas zuzstande gebracht in 17 JAHREN! So ist Merkel. Wenn es jemand fertig bring diese Dinge zu aendern ist das ROT/GRUEN iund nicht der Kindergarten MERKEL und WER?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blitzunddonner 11.12.2012, 11:13
368. das ist quatsch. ypsilanti wurde der linksausschluss von den gleichen kräften ...

Zitat von ChaosXL
Das ist dann doch ein wenig anders gewesen. Ypsilanti hatte vor der Wahl ausdrücklich eine Zusammenarbeit mit der Linken ausgeschlossen. Es darf daher mal davon ausgegangen werden, dass viele SPD-Wähler seinerzeit gerade keine Koalition mit den Linken wollten und eine solche Koalition somit eben nicht dem Wählerbegehren entsprochen hat. Ypsilanti hat sich selbst gestürzt, in dem sie aus Machtgier die zuvor ausdrücklich ausgeschlossene Koalition dann doch durchdrücken wollte.
... diktiert, wie dem herrn steinbrück. als sie dies korrigieren wollte, nach der wahl, wurde sie gnadenlos abgeschossen. von einer gänzlich unheiligen allianz, die von partei"freunden" (wie clement!) bis zur bild reichte.

immerhin ist steinbrück bauernschlauer: er ließ sich diesen koalitionsausschluß schon vorab honorieren. so kann er sich locker zurückziehen, wenn es für eine kanzlermehrheit nicht reicht. dann muss als vizekanzler steini oder siggi ran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve Holmes 11.12.2012, 15:28
369.

Zitat von sagmalwasdazu
OPEL Wäre Steinbrücks größte Chance, Muddi Merkel will sich nicht positionieren, oder gar einmischen......
Weder Frau Merkel noch Herr Steinbrück haben im Falle Opel irgendeine Kompetenz. Die Bundespolitik ist dafür nicht zuständig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 37 von 37