Forum: Politik
Steinmeier bei syrischen Flüchtlingen: "Wir haben Ratten in den Zelten"
H. Schwarz

Das Lager wird von kriminellen Banden kontrolliert, die Anti-Assad-Kämpfer rekrutieren hier ihren Nachwuchs - aber immerhin haben die 120.000 Flüchtlinge das Nötigste zum Überleben. SPD-Fraktionschef Steinmeier macht sich in Zaatari ein Bild von der Lage an der jordanisch-syrischen Grenze.

Seite 6 von 8
franko_potente 30.05.2013, 18:20
50.

Zitat von alnemsi
Es sollten moderate Reformen aufgrund Millionen Demonstranten geben, und um dies zu vermeiden, entfachte Bashar al Assad einen Bürgerkrieg.
Was? Ich fürchte Sie bringen hier einiges, wenn nicht alles, durcheinander

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franko_potente 30.05.2013, 18:24
51.

Zitat von schwarzes_lamm
Sind wir nicht. Punkt. Glauben Sie ernsthaft diesen Quatsch?
Was ist egtl so schwer daran, Ironie zu erkennen? Ok, sie setzt ein gehöriges Maß an Intelligenz voraus....:-=)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franko_potente 30.05.2013, 18:26
52.

Zitat von mirage122
Das nennt man einen Freud'schen Versprecher. Sollte man als halbwegs intelligenter Mensch eigentlich im Repertoire haben. .
Als halbwegs intelligenter Mensch hat man das, wie SIe hier eindrucksvoll Beweisen, natürlich im Repertoire, als Vollintelligenter merkt man jedoch, daß es sich um eien Freud´schen Verschreiber handelt

/klugscheißmodus

;D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derandersdenkende 30.05.2013, 18:29
53. Wie es scheint, wurde das Forum

Zitat von sysop
Das Lager wird von kriminellen Banden kontrolliert, die Anti-Assad-Kämpfer rekrutieren hier ihren Nachwuchs - aber immerhin haben die 120.000 Flüchtlinge das Nötigste zum Überleben. SPD-Fraktionschef Steinmeier macht sich in Zaatari ein Bild von der Lage an der jordanisch-syrischen Grenze.
gründlich von andersdenkenden gereinigt.
Dadurch wird der Versuch, menschliche Schicksale noch im Sinne der ausländischen Terroristen zu mißbrauchen auch nicht besser!
Das sich Herr Steinbrück für sowas hergibt, wirft ein bezeichnendes Bild auf die derzeitige "SPD"-Spitze!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralf_si 30.05.2013, 18:44
54.

Zitat von ein anderer
Es ist 2013 und wir lassen solch ein Flüchtlingselend zu, aber daneben gibt man Millionen für die Rebellen aus weil man doch so human sei. Völlig Irr.
Sie können nat. auch die Kriegserprobten nach Deutschland holen. Aber als mahnende Warnung sollte die Kulturbereicherung durch die Miris & Co. dienen. Sie finden diese harmlos? Dann ziehen Sie doch nach Bremen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adal_ 30.05.2013, 18:56
55.

Zitat von derandersdenkende
Wie es scheint, wurde das Forum gründlich von andersdenkenden gereinigt. Dadurch wird der Versuch, menschliche Schicksale noch im Sinne der ausländischen Terroristen zu mißbrauchen auch nicht besser! Das sich Herr Steinbrück für sowas hergibt, wirft ein bezeichnendes Bild auf die derzeitige "SPD"-Spitze!
Was bezwecken Sie eigenlich mit Ihrer schlecht getarnten Verhöhnung des Flüchtlingselends an der jordanisch-syrischen Grenze?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henrik-flemming 30.05.2013, 19:11
56. UN Generalsekretär

Wenn Steinmeier auch in der deutschen Politik für Nichts steht, so sollte Deutschland, eben wegen seiner Nichtsaussagekraft ihn zum nächsten UN Generalsekretär vermarkten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zukunft007 30.05.2013, 19:17
57. Lager

Zitat von juergw.
stimmt-Frauenhandel ,gestern Bericht im Auslandjournal.Diese "Ausländer"kommen aus Saudi Arabien.Sozusagen die Glaubenbrüder,die Zuhause nicht über das Nötige Kleingeld,zwecks Heirat verfügen.
über diese Vorkommnisse berichtet auch Maired Maguire.
Gegen Krieg, Ausbeutung und Unterdrckung
Bericht und Appell an die internationale Gemeinschaft, einen Prozess des Dialogs und der Versöhnung in Syrien zwischen seinen Menschen und der syrischen Regierung zu unterstützen und Einmischung und Krieg von aussen zurückzweisen.

Mairead Maguire, Trägerin des Friedensnobelpreises, Sprecherin für die Mussalaha International Friedensdelegation nach Libanon/Syrien vom 1. – 11. Mai 2013.

dort kann sich Herr Steinmeier sicher noch weitere Informationen holen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwarzes_lamm 30.05.2013, 19:45
58.

Zitat von franko_potente
Was ist egtl so schwer daran, Ironie zu erkennen? Ok, sie setzt ein gehöriges Maß an Intelligenz voraus....:-=)
Bei dem,w as man als arbeitender Teil der Bevölkerung vor allem hier hier beim SPON-Forum zu lesen bekommt, lässt sich in vielen Fällen Satire leider kaum noch von ernst gemeinten Beiträgen unterscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein anderer 30.05.2013, 20:20
59.

Zitat von ralf_si
Sie können nat. auch die Kriegserprobten nach Deutschland holen. Aber als mahnende Warnung sollte die Kulturbereicherung durch die Miris & Co. dienen. Sie finden diese harmlos? Dann ziehen Sie doch nach Bremen.
Man muss sie nicht nach Europa holen, aber die Lager besser Organisieren und mit viel mehr Geld ausstatten. Käme immer noch billiger als hier in Europa.
Denn die Ersten sind doch wieder zurück als Assad die Grenzregion wieder unter Kontrolle brachte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 8