Forum: Politik
Steinmeier nach Moskau: Diplomaten-Eklat überschattet Russland-Reise
DPA

Frank-Walter Steinmeier reist nach Kiew und Moskau, der Außenminister hat schwierige Gespräche vor sich. Die Ausweisung einer deutschen Diplomatin dürfte Russland eher schaden als nützen.

Seite 1 von 14
Europa! 18.11.2014, 14:44
1. Widersprüche

Während Putin im Fernsehen für Verständigung zwischen Russland und Deutschland wirbt, wird eine deutsche Top-Diplomatin ohne erkennbaren Grund ausgewiesen. Der Vorgang zeigt, dass die russische Haltung mindestens so komplex und widersprüchlich ist wie die deutsche, europäische und amerikanische.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergw. 18.11.2014, 14:48
2. Schon lange bekannt ...

das Botschaftsangehrige "Kundschafter des Friedens"sind.Die US Botschaft am Pariser Platz in Berlin hat in oberster Etage immer noch die Herren der NSA zu sitzen.Den wirtschaftlichen Schaden haben jetzt die EU Staaten,so gewollt von den USA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mal so mal so 18.11.2014, 14:50
3. vielleicht wars doch nicht ohne grund

Zitat von Europa!
Whrend Putin im Fernsehen fr Verstndigung zwischen Russland und Deutschland wirbt, wird eine deutsche Top-Diplomatin ohne erkennbaren Grund ausgewiesen. Der Vorgang zeigt, dass die russische Haltung mindestens so komplex und widersprchlich ist wie die deutsche, europische und amerikanische.
haben sie genauere informationen?ich meine betreffend der ausweisung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ambulans 18.11.2014, 14:51
4. was

mich (und - in aller bescheidenheit - nur mich) einmal interessieren wrde: wer (um himmels willen) hat eigentlich diese ganze "psychologisiererei" rund um putin aufgebracht, warum - und was soll dieser quatsch (bei z.b. merkel, obama & co. tun sies doch auch nicht)? und, zu dieser "top-diplomatin" aus dem AA: ich hab mal irgendwo gehrt, dass diese hier angefhrte sog. "ukrainische" sprache nicht viel mehr als ein etwas "abgelegener" (manchmal auch belchelter) dialekt in der gro-familie aller russisch sprechenden darstellt. gehts eigentlich auch ein bisschen kleiner - oder soll hier ein "unberbrckbarer" sprachlicher/kultureller/ethnischer, etc. unterschied zwischen russland und der ukraine knstlich herbei geredet werden? ... fragt sich, zunehmend besorgt, dr. rer.cult. ambulans (alle kassen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
logtor 18.11.2014, 14:52
5. Kein gutes Omen

Ich habe das Gefhl, immer wenn Steinmeier verhandelt steht die nchste Krise vor der Tr

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AxelSchudak 18.11.2014, 14:53
6. Alternativen

Alternativen werden sich fr Frau Sthr sicher finden, sei es in der Botschfat in der Ukraine oder in Berlin - denn auch dort werden Kenntnisse Russlands sicherlich regelmig bentigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Daedalus 18.11.2014, 15:02
7. Geduld

Alles, was wir aktuell an Diplomatie sehen, sind Hinhaltetaktiken des Westens, um zu warten, bis Russland aufgrund der Wirtschaftssanktionen (die mit Sicherheit noch ausgeweitet werden), wieder in die Rezession rutscht. Dann wird das Land wieder aufs Neue runtergewirtschaftet und bricht zusammen - zack hat man kein Putinproblem mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus.w.grunow 18.11.2014, 15:03
8. Schwierige Besprechungen

Er braucht nur zu kapitulieren und schon sind die alten Zeiten wieder da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 18.11.2014, 15:07
9. KGP-Diplomatie

Zitat von mal so mal so
haben sie genauere informationen?ich meine betreffend der ausweisung...
Wenn, hlt Moskau das wohl lieber geheim! Wenn nicht, erst recht :)).Steuerhinterziehung greift in diesem Fall leider nicht :).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14