Forum: Politik
Stellvertreterkrieg in der Ukraine: Adieu, Allmacht
REUTERS

Minsk II ist tot. Und nun? Waffenlieferungen? Mehr Sanktionen? Unsinn! Die Ukraine-Krise zeigt dem Westen die Grenzen seiner Macht. Wer Frieden will, muss Russland ein Angebot machen.

Seite 7 von 37
hanjohöricht 19.02.2015, 15:34
60. *

Zitat von antiru
Sind wir eine Gemeinschaft die Werte wie Freiheit, Frieden und Souveränität vertritt? Oder ist uns das Leid anderer egal?
Wieso muss ich bei dieser Aussage an Griechenland denken? Wenn der dt. Finanzminister von den Griechen fordert...

Beitrag melden
antarctic47 19.02.2015, 15:35
61. Augstein hat Recht

Wenn man die Dinge aus der Perspektive der Raumstation ISS betrachte, ist es ganz einfach: beim Zündeln direkt vor unserer Haustür liegen die Interessen der Europäer und Amerikaner diametral auseinander. Diese Wahrheit sickert langsam ein. Dann ist McCain eine ungleich grössere Gefahr als Putin. Und dann ist es nicht Putin, der den Westen auseinanderdividiert. Es ist die Geografie.

Beitrag melden
taglöhner 19.02.2015, 15:36
62. Maidan

Wir sind vor Russland erst sicher, wenn dort der reaktionäre, völkische Nationalismus keine Hauptrolle mehr spielt, der Geheimdienst der Regierung unterstellt ist und sie nicht bildet, sowie eine funktionierende Demokratie mit freien Medien etabliert ist.

Genau dagegen richtet sich das plötzliche "Sicherheitsbedürfnis" des derzeitigen Regimes.

Beitrag melden
elchnase 19.02.2015, 15:36
63. Völlig zutreffend!

Der Kommentar von Herrn Augstein trifft den Kern!
Leider haben und werden die unqualifizierten Politiker der USA und EU -zumindest schon zum jetzigen Zeitpunkt- dies nicht eingestehen. Solange wird man leider weiter versuchen, zu einem wesentlichen Teil selbst verursachte Konflikte weiter mit archaischen Methoden auf Kosten der betroffenen Menschen zu "lösen".

Beitrag melden
franke08 19.02.2015, 15:37
64. Endlich mal ein vernünftiger Kommentar

Selten was Besseres gelesen im Spon, Herr Augstein hat völlig Recht. Russland muss als Partner behandelt werden und nich durch aggressive Nato Politik in die Ecke gedrängt werden. Jedes Kind begreift das, der Westen aber offensichtlich nicht.

Beitrag melden
UweKette 19.02.2015, 15:38
65. Danke Herr Augstein

das war seit langer Zeit der beste Artikel, den ich im Spiegel gelesen habe.

Beitrag melden
schokomuffin 19.02.2015, 15:38
66.

Die Ukraine ist, genauso wie alle ehemaligen Sowjetländer, unabhängig. Sie kann sich für die Nato/EU und gegen Russland entscheiden. Putin sollte kapieren, dass seine geliebte Sowjetunion nicht mehr existiert.

Beitrag melden
hanjohöricht 19.02.2015, 15:38
67. *

Zitat von Saturn48
In USA mag ja vieles nicht stimmen aber niemand wird ins Gefängnis gehen weil er seine Klappe aufgemacht hat.
Snowden? Manning?

Legen Sie sich wieder hin.

Beitrag melden
thechamelion3 19.02.2015, 15:38
68. Herr Augstein, leider haben sie nicht verstanden...

""Für eine stabile europäische Sicherheitsordnung ist die Einbeziehung Russlands notwendig; denn Russland war immer der größte Nachbar und wird dies auch im 21. Jahrhundert sein. Ein gutes Verhältnis zwischen Russland und der Europäischen Union und auch der Nato liegt in unserem Interesse." Ein einfacher Gedanke, den die beiden Altkanzler Helmut Schmidt und Helmut Kohl im Dezember haben verlauten lassen. Haben ihn alle verstanden?"

Ja, ein gutes Verhaeltnis ist essentiell.

Und zu einem guten Verhaeltnis gehoert, das man sich an Regeln haelt.
Putin & Russland machen das nicht.

Die Urkaine hat den Weg hin zu einer echten Demokratie und Richtung Westen eingeschlagen, Putin sieht damit sich, sein Herrschaftssystem und Russlands Einflussbereich bedroht, daher gibt es Krieg.

Wir, Europa und die USA, muessen nun die Konsequenzen ziehen, sonst gibt es fuer niemanden mehr einen Grund, sich an Regeln des Voelkerrechts zu halten.

Es gab diese Situation schon einmal:
Adolf Hitler hat 1938 erst Oesterreich angeschlossen, man mag sagen zu recht, ist es doch ein deutscher Staat mit deutschen Einwohnern. Dieses Argument gilt auch fuer die Krim.
Tschechien war dann schon kritisch, eindeutig ein gemsicht Bevoelkertes Land - die Ostukrainie laesst gruessen. Auch damals ist der Premierminister der fuehrenden demokratischen euopaeischen Macht (Chamberlain) zum Agressor gereist, um den Frieden zu erhalten. Muenchen 38 und Minsk I & II haben verblueffende Aehnlichkeit.
Wie die Geschichte weiter ging, ist bekannt.

Putin hat in Tschetschenien, Georgien, auf der Krim und jetzt in der Ukraine Krieg gefuehrt.

Russland teilt keine europaeischen Werte, das sich Rusland eine Demokratie nennt ist nach unserem Masstab ein Witz.

Wir Westler sind auf dem Holzweg,die Kraefte die unsere Werte vertreten haben wir bitter im Stich gelassen- in Lybien, in Aegypten, in Syrien, und jetzt auch in der Ukraine.

Wer eine Eskalation von Vorne herein ausschliest,beraubt sich jedes Druckmittel.

Dafuer, das dass Boese gewinnt, reicht es wenn die Guten nichts tun. Wir sind dabei,die Fehler vor dem WK2 zu wiederholen.

Ja, Europa braucht ein gutes Verhaeltnis zu Russland- und in diesem Fall heisst ein gutes Verhaeltnis leider, das man breit sein muss fuer die eigenen Werte zu kaempfen.

Beitrag melden
niktim 19.02.2015, 15:38
69. Er hat recht

Zitat von kakadu
Mann, Jakob. Gerade erst wurde der Abtransport der ukrainischen Truppen bekannt gegeben und die Menschen haben neue Hoffnung darin geschöpft, dass Minsk II noch am Leben ist. Hattest du den Artikel vorgestern geschrieben?
Nein, Augstein ist Realist im Gegensatz vieler anderer Journalisten, die nur das schreiben, was die Mainstream bezahlt!
In deren Kommentierung kein Wort, dass der Rechte Sektor ( Faschisten) die Waffenruhe ablehnen. Ich zitiere ihren Führer Jarosch:
„Wir behalten uns das Recht vor, aktive Kampfhandlungen gemäß unseren eigenen operativen Plänen fortzusetzen, bis das gesamte ukrainische Territorium von der russischen Okkupation befreit worden ist“!
Und solange, die Realität dieser kriegerischen Auseinandersetzung benannt wird, wird es keinen Frieden geben.
Europa muss endlich eine Poltik machen, die Europa dient und nicht dem Machtgehabe der USA Hilfe leistet!

Beitrag melden
Seite 7 von 37
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!