Forum: Politik
Steuerprivilegien: Unionsfraktion will Hotel-Steuer kippen

Wird die umstrittene Ermäßigung der Hotel-Mehrwertsteuer jetzt wieder abgeschafft? Der führende Wirtschaftsexperte der CDU/CSU-Fraktion fordert ein Tauschgeschäft: Um die Ausnahmen für die energieintensiven Unternehmen bei der Ökosteuer zu erhalten, soll für Hoteliers der alte Steuersatz gelten.

Seite 2 von 7
imagine 21.08.2010, 15:11
10. Ein Haufen Trickbetrüger

Zitat von sysop
Wird die umstrittene Ermäßigung der Hotel-Mehrwertsteuer jetzt wieder abgeschafft? Der führende Wirtschaftsexperte der CDU/CSU-Fraktion fordert ein Tauschgeschäft: Um die Ausnahmen für die energieintensiven Unternehmen bei der Ökosteuer zu erhalten, soll für Hoteliers der alte Steuersatz gelten.
Um die größten Dreckschleudern und Energieverschwender weiterhin von Mehrkosten zu befreien, die genau für sie geschaffen wurden, sollen nun also Hotelunternehmer wieder wie alle anderen Bürger auch, den Pöbelsteuersatz bezahlen.
Das Eine mit dem Anderen zu bezahlen, darauf muss man erst mal kommen.
Vielen Dank auch, super Idee.

Beitrag melden
idealist100 21.08.2010, 15:24
11. Wie wärs den

Zitat von sysop
Wird die umstrittene Ermäßigung der Hotel-Mehrwertsteuer jetzt wieder abgeschafft? Der führende Wirtschaftsexperte der CDU/CSU-Fraktion fordert ein Tauschgeschäft: Um die Ausnahmen für die energieintensiven Unternehmen bei der Ökosteuer zu erhalten, soll für Hoteliers der alte Steuersatz gelten.
Wie wärs denn mit alle Ermäßigungen weg, nur für Grundnahrungsmittel 7 %, der Rest 18% und nicht fürs Rennpfert 7% und den Esel 19%. Wobei das mit den Eseln in Berlin auch auf 100% MwSt. passend wäre.

Beitrag melden
steff261 21.08.2010, 15:25
12. Willkommen in der Bananenrepublik Deutschland

Willkommen in der Bananenrepublik Deutschland. Wir werden von Hohlköppen regiert, jetzt ist es endlich raus.

Beitrag melden
w.r.weiß 21.08.2010, 15:43
13. Ich glaub nicht....

Zitat von genugistgenug
ganz dumme Frage: müssen dann die Spenden wieder zurückgegeben werden? CDU/CSU/FDP auch wenn ihr es wieder ändert - es ist zu spät - die Käuflichkeit ist dokumentiert und der Wähler vergisst nicht mehr so schnell wie früher.
...dafür fällt die nächste Spende nicht mehr gar so üppig aus!
Aber das lässt sich dann mit Spenden aus der "anderen" Ecke kompensieren, die dürften dann nämlich eher ansteigen!
Schon mal was von Angebot und Nachfrage gehört?
Man, man, man....das ist leistungs- und zielorientertes handeln. Sie werden auch kein global player!! ;-)

Es ist mehr als zu hoffen und zu wünschen, das der gemeine Wähler nicht vergisst! Das jetzige Schauspiel aus dem Hause schwarz-gelbes Kasperletheater Berlin, mit seiner aktuellsten Inszenierung: "Jetzt dreht der Kasper richtig am Rad - Neustart 2010 wir starten zum Amokgedenklauf durch den Steuerwald", zeigt doch wieder einmal mehr den Zustand dieser Trümmertruppe. Jetzt lassen die grauen Lobbyherrscher im Hintergrund ihre Kettenhunde los....und puff nimmt das Sommerspezialtheater "nie erahnte"(ha ha ha) und "neue" Dimensionen an. Peinlicher geht immer.....gell Mutti

Beitrag melden
kamsala 21.08.2010, 15:44
14. Linke Tasche, rechte Tasche

Linke Tasche, rechte Tasche, linke Tasche, rechte Tasche...

Ein Witz ist das, ein schlechter allemal. Aber scheinbar konkurrieren die Lobbygruppen inzwischen anscheinend auch untereinander, nicht mehr nur mit den Bürgerinteressen (wer sollte die nochmal vertreten?).

Offenbar kapieren es auch die Unsensibelsten, dass man das Volk nicht noch mehr schröpfen kann, ohne eine Reaktion befürchten zu müssen...

Beitrag melden
dgz 21.08.2010, 15:58
15. Eigene Dümlichkeit

Da haben unsere Oberen doch die eigene Dümlichkeit zu schmecken bekommen. Durch das Aufsplitten der Hotelrechnungen in Hotelleistungen und Nebenleistung wird die Abrechnung der Hotellrechnung unendlich kompliziert. Vor allem wird jetzt das Frühstück extra ausgewiesen (meistens zwischen 10 und 20 Euro) was zum kompletten Verlust der Tagespauschale führt. (Inzwischen gibt es ja neue Verwaltungsvorschriften - oh Wunder). Diverse sonst versteckte Nebenleistungen sind jetzt Privatvergnügen. Das geht unseren Politikern direkt an den Geldbeutel.

(Gleiches gilt für EU Überweisung - Roaming Gebühren fürs Handy - Immer wenns ums eigene Geld geht dann kann gehandelt werden)

Beitrag melden
carlosowas 21.08.2010, 16:13
16. Gesetz der Bürokratie

Es gilt auf jeden Fall das Grundgesetz jeder Bürokratie. Möglichst kompliziert mit vielen Ausnahman und Sonderregelungen. Das schafft dann Pöstchen für Parteifreunde, Studienfreunde, Verbindungsfreunde etc., die das überwachen können.

Beitrag melden
murun 21.08.2010, 16:15
17. Apropos Lobby...

Da es ja in dem Beitrag allgemein um die in der Tat diskussionswürdige Hotel-Steuer geht (wenn auch anhand eines konkreten Beispiels), finde ich es sehr fragwürdig, wenn mir beim Aufruf von Spiegel Online als Bild-"Aufmacher" gleich großformatig der Name einer Hotelkette förmlich ins Gesicht springt...

Beitrag melden
murun 21.08.2010, 16:17
18. Apropos Lobby...

Da es ja in dem Beitrag allgemein um die in der Tat diskussionswürdige Hotel-Steuer geht (wenn auch anhand eines konkreten Beispiels), finde ich es sehr fragwürdig, wenn mir beim Aufruf von Spiegel Online als Bild-"Aufmacher" gleich großformatig der Name einer Hotelkette förmlich ins Gesicht springt...

Beitrag melden
herr-vorragend 21.08.2010, 16:20
19. .

Zitat von dgz
Da haben unsere Oberen doch die eigene Dümlichkeit zu schmecken bekommen. Durch das Aufsplitten der Hotelrechnungen in Hotelleistungen und Nebenleistung wird die Abrechnung der Hotellrechnung unendlich kompliziert. Vor allem wird jetzt das Frühstück extra ausgewiesen (meistens zwischen 10 und 20 Euro) was zum kompletten Verlust der Tagespauschale führt. (Inzwischen gibt es ja neue Verwaltungsvorschriften - oh Wunder). Diverse sonst versteckte Nebenleistungen sind jetzt Privatvergnügen. Das geht unseren Politikern direkt an den Geldbeutel. (Gleiches gilt für EU Überweisung - Roaming Gebühren fürs Handy - Immer wenns ums eigene Geld geht dann kann gehandelt werden)
Bei derartigen Aktionen fällt es jedem durchschnittlich Begabten unendlich schwer zu verstehen warum sich Herr Wulff über den mieserablen Ruf deutscher Politiker beim Volk wundert.

Beitrag melden
Seite 2 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!