Forum: Politik
Stoibers Wandlung: Heino der CSU
AP

Edmund Stoiber galt als zaudernder Bürokrat, Problembär-Jäger und Transrapid-Stotterer - plötzlich ist alles anders. Er berät den CSU-Nachwuchs, kurbelt die Karriere von Stefan Raab an, seine Reden sind Popkultur. Wie konnte das passieren?

Seite 1 von 3
rodelaax 20.02.2013, 16:02
1. Wie konnte das passieren?

Ganz einfach: jeder, außer seinen Amigos, macht sich lustig über ihn. Der Mann hat Narrenfreiheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waldbaer 20.02.2013, 16:17
2. Schmarrn

Klar, und die Feldbusch ist gar nicht so blöd wie sie immer getan hat. Das Menschen trotzdem Karriere machen können, dafür liefert gerade das Fernsehen und die Politik den besten Beweis.

Das jetzt vor sich herzutragen mag in einem gewissen Maße funktionieren. Besser wird diese Rede dadurch aber trotzdem nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hajo58 20.02.2013, 16:20
3. Popkultur - hä?

Zitat von sysop
Edmund Stoiber galt als zaudernder Bürokrat, Problembär-Jäger und Transrapid-Stotterer - plötzlich ist alles anders. Er berät den CSU-Nachwuchs, kurbelt die Karriere von Stefan Raab an, seine Reden sind Popkultur. Wie konnte das passieren?
Der Mann muss mächtige Freunde haben, anders kann ich mir nicht erklären, dass sich dieser „Politkasper“ so lange halten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Werner655 20.02.2013, 16:25
4. Farce

Zitat von waldbaer
Klar, und die Feldbusch ist gar nicht so blöd wie sie immer getan hat. Das Menschen trotzdem Karriere machen können, dafür liefert gerade das Fernsehen und die Politik den besten Beweis. Das jetzt vor sich herzutragen mag in einem gewissen Maße funktionieren. Besser wird diese Rede dadurch aber trotzdem nicht.
...und nebenbei noch sein EU-Job als Entbürokratisierer.
Keine weiteren Fragen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulli07 20.02.2013, 16:28
5. optional

Es ist schon erstaunlich, dass ein Mann, der Bayern 4,5 Mrd € gekostet, immer noch Ämter bekleidet und durch die Gegend tingelt. Dabei wird er nach wie vor von vielen Bayern verehrt. Dieser Verdrändungsmechanismus bei den Wählern ist schon erstaunlich. Ich persönlich finde, dass Stoiber absolut nichts erreicht und Bayern nur geschadet hat. Aber als Politiker muss man sich ja an keinen Eid halten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schoenfaerber_dr 20.02.2013, 16:30
6.

Er ist vor allem eines: ein sehr guter Ministerpräsident a. D. eines erfolgreichen Landes. Viel Feind, viel Ehr... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
auweia 20.02.2013, 16:31
7. Stoiber der Entbürokratisierer

Zitat von sysop
Edmund Stoiber galt als zaudernder Bürokrat, Problembär-Jäger und Transrapid-Stotterer - plötzlich ist alles anders. Er berät den CSU-Nachwuchs, kurbelt die Karriere von Stefan Raab an, seine Reden sind Popkultur. Wie konnte das passieren?
Erfolgreich? Lieber SPON - gibt's dazu mal ein paar Fakten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t.h.wolff 20.02.2013, 16:55
8.

Das Phänomen nennt sich Kult. Schlaghosen, Klorollen auf der Heckablage und Eierlikör fallen ebenso in diese Kategorie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morinaarlt 20.02.2013, 16:57
9. Entbürokratisierer - wo sind die Ergebnisse?

Im Artikel steht, das der Edi in Brüssel als Entbürokratisierer tätig sei. Was hat der Herr Stoiber bis heute in dieser Hinsicht konkret vorzuzeigen ... außer den Spesen für viele Reisen, sein Salär, Dienstwagen etc?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3