Forum: Politik
Streit mit der Türkei: Erdogan soll Austausch von Yücel gegen Ex-Generäle angeboten h
DPA

Es mutet an wie der Erpressungsversuch eines Geiselnehmers: Staatspräsident Erdogan soll vor Wochen die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel angeboten haben - wenn Deutschland im Gegenzug türkische Ex-Generäle ausliefert.

Seite 10 von 33
hans.wurstxxl 20.07.2017, 14:39
90. Keinen

Cent mehr an Türken und schon gar keinen einzigen Urlaubstag in dem Land des Despoten.

Beitrag melden
dereuropaeer 20.07.2017, 14:39
91.

Ich kaufe Ware in der Türkei, das werde ich mir in Zukunft genau überlegen

Beitrag melden
Schlaukeks 20.07.2017, 14:40
92. Jutty Ditfurcht und die A-Karte

Zitat von mainhattan
Erdogan gefällt mir immer besser. Schafft er es doch wieder einmal auf einfache Weise, die Bundesregierung mit ihrer Bigotterie bloßzustellen. Egal, wie man sich in Berlin entscheiden würde, in jedem Fall hätte man die A...-Karte gezogen.
Lieber Herr Hattan Main,
ihr Anlegen bezüglich ihrem Gefallen der türkischen Spaßtreiberei habe ich an die anerkannte Soziologin Jutty Ditfurcht weitergeleitet. Hier Jutty's psychologische Beurteilung der aktuellen Erdogan-Erdrüsse:
"Ja aber denken Sie doch auch mal an die Kindheit des Recep in einem autoritären Männerland wo die Frauen als ubergeordnetes Wesen zwecks Erkennung Kopftuch zu tragen haben, aber die Männer sogar die Last und Lust der ganzen Familie. Ist das Gerecht, dass Männer in der zurückgebliebenen Türkei immer unterdrückt werden und permanent die A-Karte ziehen müssen? Kein Wunder dass Erdogan die A-Karte weiter an die dekadenten nazistischen Deut... //breack "
Ähh an dieser Stelle muss ich den Beitrag von Jutty Ditfurcht leider unterbrechen: "Irgendwann ist auch mal gut!" :p Danke Jutty

Beitrag melden
rainerheinrich 20.07.2017, 14:40
93. Wäre Ihnen dankbar,

Zitat von schwaebischehausfrau
Jedenfalls cleverer als der vergreiste Juncker und auch zehnmal cleverer als Merkel oder Gabriel. Er baut erstmal ein Maximum an Argumenten auf, um der Türkei den EU-Zutritt zu verwehren: Einschränkung Pressefreiheit, zigtausende verhaftete "Regime-Kritiker", Drohung einer Einführung der Todesstrafe etc. pp. Sobald er dann "gnädigerweise" all diese Repressalien zurücknimmt, wird man uns den sofortigen EU-Beitritt der Türkei als "alternativlos" verkaufen, wenn damit die Demokratie in der Türkei wieder gestärkt werden kann und zigtausende freikommen. Prognose: Die Türkei wird innerhalb der nächsten 5 Jahre EU-Mitglied. Und damit 20 Jahre früher als bei einem ganz normalen Kurs Erdogans ohne Repressionen, Drohungen etc.
wenn Sie mir Ihre Definition von "clever" mitteilen würden.
Nicht in der Verantwortung stehend sind Forderungen leicht zu formulieren. Zum Beispiel würde ich als Wutbürger fordern, dass
alle in Deutschland lebenden Anhänger von Erdogan mit türkischer
Staatsangehörigkeit auszuweisen sind. Begründung: Mitglied einer terroristischen Vereinigung. Natürlich eine idiotische Forderung, jenseits
der Vernunft. Wenn ich mir anderseits Forderungen der Opposition
anhöre, sind einige auf dem Weg dahin.
Ich schätze, Sie hören auch dazu.

Beitrag melden
hans.wurstxxl 20.07.2017, 14:40
94. Was als

Zitat von rainerheinrich
zu erwähnen, dass die Neuausrichtung in Abstimmung mit der Kanzlerin vorgenommen wird.
Ergebnis heißt, Erdogan bekommt noch mehr Geld und Merkel krault im persönlich die Haarigen.

Beitrag melden
thequickeningishappening 20.07.2017, 14:41
95. Chamberlain zog die Notbremse

Deutschland schuetzt sich mit Wattestaebchen.

Beitrag melden
willibaldus 20.07.2017, 14:41
96.

Zitat von wolly21
Muß/darf Deutschland den Deserteuren eines "befreundeten" Staates (NATO-Partner) Asyl gewähren? Wenn Ja, warum hat man einem Herrn Snowden kein Asyl gewährt ? Sind Amerikanische Deserteure schlimmer als Türkische?
Ausserdem ist das die Entscheidung eines Richters. Herr Snowdon hätte bei Antrag keine Garantie einer Bewilligung. Die haben auch die besagten desertierten Generäle nicht, aber die Entscheidung ist Sache des zuständigen Richters. Die aktuelle Situation hat aber sicher Auswirkungen auf die Entscheidung des Richters.

Beitrag melden
luwigal 20.07.2017, 14:42
97. Ich denke, Ihr Unterfangen ist eher eine Frage ...

Zitat von wolly21
Muß/darf Deutschland den Deserteuren eines "befreundeten" Staates (NATO-Partner) Asyl gewähren? Wenn Ja, warum hat man einem Herrn Snowden kein Asyl gewährt ? Sind Amerikanische Deserteure schlimmer als Türkische?
auf wen der von Ihnen Genannten die Todesstrafe wartet und falls sie noch nicht möglich ist, wird sie dort eingeführt, auch rückwirkend?
Ich denke, Asyl für Snowden wäre nicht begründbar, auf die Soldaten aber wartet zumindest lebenslang in der dunkelsten Zelle, zumindest, bis Erdowahn's Hals in seiner eigenen Schlinge steckt, oder einer, der bereitwillig für seinen "Führer" darauf wartet, bis er, der Erdowahn, den Daumen nach unten streckt.

Beitrag melden
Teddi 20.07.2017, 14:42
98. Frechheit!

Das ist einfach eine unverfrorene Frechheit, die sich der türkische Sultan da herausnimmt. Es ist höchste Zeit, ihn vor harte Fakten zu stellen und das wäre, den Geldbeutel zuzuschnüren. Es wird bis jetzt scheinbar noch gar nicht beobachtet, was sich der Erdo da heimlich auf die Seite schafft. Das wäre mal interessant zu erfahren, auch für die Türken in der Türkei. Wo geht unser Geld eigentlich in Wirklichkeit hin? Und nun nimmt er auch noch Geiseln, um seine Landsleute weiter zu unterdrücken. Diktatur pur!

Beitrag melden
Fuscipes 20.07.2017, 14:43
99.

Es war zu erwarten, es mutet nicht nur so an, die Antwort ist nein.

Beitrag melden
Seite 10 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!