Forum: Politik
Streit über Annexion: Putins Krim-Prahlerei irritiert Berlin
AP/dpa

Russlands Präsident Wladimir Putin betont in einer Fernseh-Dokumentation stolz seine Rolle bei der Annexion der Krim. Deutsche Außenpolitiker kritisieren ihn dafür scharf.

Seite 16 von 17
SanchosPanza 10.03.2015, 17:07
150. Kritik

Russland hat nie bestritten, die Bewohner der Krim in ihrem Bemühen zur Loslösung von der in internen Konflikten zerrissenen Ukraine und in ihren Anschlusswünschen an die “Rodina Mat“ zu unterstützen. Insofern sind diese Erläuterungen des russischen Präsidenten nicht wirklich überraschend.

Beitrag melden
reggi 10.03.2015, 17:12
151.

Zitat von naturalscience
.. mich nervt dieser Putinisten Blödsinn? Der Ukraine ging es seit Beginn Ihrer Gründung schlecht. Seit Anbeginn herrschen dort Oligarchen, immer schön im Wechsel. Schon vergessen was aus der "Orangenen Revolution" geworden ist? Es hat sich nichts verändert und es wird sich nicht viel ändern. Wenn Sie davon so überzeugt sind dann investierenSie dort!!! Wieviel die EU in diesem Zusammenhang erreicht kann man ja an Bulgarien, Rumänien, Ungarn, dem Kosovo oder auch Griechenland sehen! Denken Sie auch mal über Ihren Demokratiebegriff nach nicht jedes Land wird irgendwann eine Demokratie nach "deutschem" Vorbild alleine schon aufgrund unterschiedlicher Traditionen und Mentalitäten. Aber da Sie ein so großer Kenner der Materie sind erklären Sie mir doch einmal wie es zu den extrem niedrigen Wahlbeteiligungen im Süden und am Westrand der Ukraine kam (
Frei nach einen großen Briten: Demokratie ist doof, aber es gibt nichts besseres.

Beitrag melden
Realist111 10.03.2015, 17:17
152. Tja, Kunstprodukt, ...

Zitat von kunstprodukt
http://www.bpb.de/internationales/europa/ukraine/184521/umfrage-positionen-in-der-russischen-bevoelkerung-zur-krimkrise-und-der-ost-ukraine Grafik #5: "Sollte die Regierung in Kiew das Ergebnis des Referendums auf der Krim anerkennen?" Ja: 88% Nein: 4% Weiss nicht: 7% Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung. Demnach also eine seriöse Quelle für eine Umfrage. Und somit der Beweis dafür das die Bewohner der Krim zu Russland gehören wollen. Vielleicht sollten wir den Willen der Menschen dort einmal respektieren.
... wie wir wissen: Wer lesen kann, ...!

Die von Ihnen verlinkte Umfrage ist eben kein Beweis dafür, dass die Bewohner der Krim zu Russland gehören wollen. Diese Umfrage fand nämlich nur in der russischen Bevölkerung statt!
Siehe Überschrift: "Umfrage: Positionen in der russischen Bevölkerung zur Krimkrise und der Ost-Ukraine"

Entweder haben Sie's schlicht übersehen oder Sie versuchen hier mit absichtlich falschen Argumenten, die Leser zu verar...en!

Beitrag melden
opinio... 10.03.2015, 17:26
153. Machtpolitik

Zitat von freiheit_wahrheit
Fragt Mal die Opfer, wie irritiert sie waren, als der Westen die ausgestreckte Hand des "Helfers" auf einmal schnell weggezogen hat und immer wieder gefordert hat, die andere Seite zu verstehen. Es gab auch Äußerungen zur Befragung der Krim Bewohner. Fragt sich nur welche. Die schon immer in Kiew als Einwohner gemeldeten, die Touristen, die Vertriebenen oder doch die neuen Besatzer. Das hätte man mit Sicherheit viel mehr Dingfest machen können. Aber die Wahrheit bei echten Wahlen unter demokratischer Aufsicht hätte den Russen nicht gefallen. Denn nicht alle Krim Einwohner wahren Ex KGB mit Heimweh und stationierte Russen in Sewastopol. Diesen Vorwurf müssen diese Mafia Politiker nun ihr Leben lang ertragen. Es wäre mit Sicherheit einfacher möglich gewesen, wenn Russland nicht gelogen hätte! Das ist Vertrauensverlust, der Nachfolgegenerationen den Wohlstand nimmt.
ist nie einfach. Und unsre Politikerliga hat leider ein echtes Problem mit der Welt, die nicht so ist wie sie nach Völkerrecht sein sollte.

Beitrag melden
Fred Widmer 10.03.2015, 17:27
154. Krim auch schon 1991 pro-russisch

Zitat von Realist111
Die von Ihnen verlinkte Umfrage ist eben kein Beweis dafür, dass die Bewohner der Krim zu Russland gehören wollen. Diese Umfrage fand nämlich nur in der russischen Bevölkerung statt! Siehe Überschrift: "Umfrage: Positionen in der russischen Bevölkerung zur Krimkrise und der Ost-Ukraine"
Ganz so ist es wohl nicht. Nach dem Zerfall der SU gab es bereits ein Referendum der Bewohner und der Bezirksregierung mit einer Abstimmung, die eine Angliederung an Rußland und nicht an die Ukraine ergab. Die damalige ukrainische Regierung hat das Referendum auch schon als "illegal" bezeichnet und die Verantwortlichen verfolgt (wikipedia). Man könne dann sagen: die Ukraine hatte die Krim annektiert.

Beitrag melden
ka117 10.03.2015, 17:28
155. Acha?

Zitat von Süddeutscher
Sehen Sie - und genauso irrelevant sind in Russland jene Bürger, die Putin nicht wollen und der Meinung sind, die Aufnahme der Krim wäre eine widerrechtliche Annexion. Den ein klare Mehrheit ist dafür und feiert den Präsidenten dafür. Dumm, oder? Und was machen Sie jetzt? Legen Sie sich jetzt mit dem ganzen Volk an, dass dann in einer militärischen Auseinandersetzung voller In brunst auf Sie losgeht? Nein, das klappt nicht. Der Westen muss lernen zu akzeptieren, dass die Dinge auf der Welt nicht immer so laufen, wie er es aus teilweise nachvollziehbaren Gründen gerne hätte. Manchmal gibt der Klügere nach, wohl wissend, dass die Durchsetzung seiner Interessen nur zu noch mehr Antipathien oder gar Gewalt führt.
Wie bitte? "Der Westen muss lernen zu akzeptieren"? Wieso das?

Das hatten wir doch schon mal:
- Menschen, die gegen den Anschluß und die Besetzung des Sudetenlandes waren, waren Ende der 30-er Jahre auch "irrelevant" in Deutschland.
- "klare Mehrheit" war dafür, sogar nach dem Sieg über Polen!

Und? Ihrer Logik nach, hätten damals "die Klügeren" "nachgeben" müssen? Das haben sie aber Gott sei Dank nicht. Auch nicht um den Preis des Gewalts.

Nein, der Westen muss gar nichts "lernen".

Beitrag melden
Jenz P. Eter 10.03.2015, 17:45
156. Schottland vor ein paar Monaten...

Zitat von FrankK
...2. Über eine Sezession der Krim zu entscheiden, wäre also eine Aufgabe für alle Ukrainer gewesen - nach Völkerrecht genauso wie nach der ukrainischen Verfassung....
...schon vergessen?

Natürlich haben nur die Schotten über eine schottische Sezession abgestimmt und eben NICHT alle Briten.

Beitrag melden
testi 10.03.2015, 17:46
157. Vielen Dank

Zitat von kunstprodukt
http://www.bpb.de/internationales/europa/ukraine/184521/umfrage-positionen-in-der-russischen-bevoelkerung-zur-krimkrise-und-der-ost-ukraine Grafik #5: "Sollte die Regierung in Kiew das Ergebnis des Referendums auf der Krim anerkennen?" Ja: 88% Nein: 4% Weiss nicht: 7% Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung. Demnach also eine seriöse Quelle für eine Umfrage. Und somit der Beweis dafür das die Bewohner der Krim zu Russland gehören wollen. Vielleicht sollten wir den Willen der Menschen dort einmal respektieren.
Besten Dank für den link. Das sind beeindruckende Zahlen aber wie in der Überschrift, als auch am link selber zu lesen, geht es um "Positionen der russischen Bevölkerung". Meinen Sie nicht, dass man für ein objektives Ergebnis ALLE und nicht nur die Russen befragen sollte?

Beitrag melden
reuanmuc 10.03.2015, 17:48
158.

Zitat von Jenz P. Eter
Natürlich haben nur die Schotten über eine schottische Sezession abgestimmt und eben NICHT alle Briten.
Wie hoch ist der Anteil der Schotten in Schottland und wie hoch ist der Anteil der Russen auf der Krim und in der Ostukraine?

Beitrag melden
kunstprodukt 10.03.2015, 17:50
159.

Zitat von Realist111
... wie wir wissen: Wer lesen kann, ...! Die von Ihnen verlinkte Umfrage ist eben kein Beweis dafür, dass die Bewohner der Krim zu Russland gehören wollen. Diese Umfrage fand nämlich nur in der russischen Bevölkerung statt! Siehe Überschrift: "Umfrage: Positionen in der russischen Bevölkerung zur Krimkrise und der Ost-Ukraine" Entweder haben Sie's schlicht übersehen oder Sie versuchen hier mit absichtlich falschen Argumenten, die Leser zu verar...en!
Falsch. Klicken sie auf das 5. Bild und dort weden sie lesen, daß die Umfrage AUCH innerhalb der Krim stattgefunden hat.

http://www.bpb.de/internationales/europa/ukraine/184521/umfrage-positionen-in-der-russischen-bevoelkerung-zur-krimkrise-und-der-ost-ukraine

Beitrag melden
Seite 16 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!