Forum: Politik
Streit über Atomabkommen: EU-Außenminister warnen die USA vor Krieg mit Iran
John Thys/ AFP

Außenminister Heiko Maas hat seinen US-Kollegen Mike Pompeo vor einer militärischen Eskalation mit Iran gewarnt. Zugleich betonte Maas, das Atomabkommen sei "für unsere Sicherheit notwendig".

Seite 15 von 15
lalito 17.05.2019, 23:26
140. merci

Zitat von bloub
Bundeswehr-Soldaten sind derzeit im Niger ohne Parlamentsbeschluss unterwegs. Scheint Ihnen entgangen zu sein.
Dem ist so. Ausbildungsmission und offensichtlich fehlte Sicherheit beim Bau einer Schule.

Solcherart Entwicklungen eröffnen allerdings Raum für Verdecktes unter rechtlich scheinbar strittigen Voraussetzungen. Angesichts der aktuellen Brisanz in der Golfregion ist Tür und Tor für rege "Anteilnahme" somit dieses Mal sperrangelweit offen . . .

Dass beim nächsten "Willigen-Club" der Kelch nicht an uns vorüber gehen dürfte, war schon allgemeiner Informationsstand lange vor den beiden letzten BT-Wahlen. Könnt' allerdings gern auf den Salat verzichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adal_ 17.05.2019, 23:55
141. Wer Jude ist, bestimmt wieder mal der Judenexperte :-)

Zitat von hugahuga
"Jeder Jude, völlig Wurst ob Atheist, ob gläubig, ob säkular, ob orthodox, ob Buddhist oder Christ, hat einen Anspruch auf die israelische Staatsbürgerschaft." Sie widersprechen sich selbst, denn dann ist derjenige "Israeli" aber noch immer kein Jude.
Ich widerspreche mir nicht. Auch das israelische Staatsbürgerschaftsrecht widerspricht sich nicht.

Das Problem ist vielmehr, dass Sie sich einbilden, das Recht zu haben Jüdischsein zu definieren, wie es Ihnen gefällt. Das ist aber durchaus ein Irrtum

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adal_ 18.05.2019, 00:36
142. Ergänzung

Im sog. Rückkehrgesetz des Staates Israel heißt es:
Im Anwendungsbereich dieses Gesetzes ist Jude, wer einer jüdischen Mutter geboren oder übergetreten ist, sofern er keiner anderen Konfession angehört.
Die Betonung liegt auf [b]oder[/], es muss also nur eine der 2 Bedingungen erfüllt sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hugahuga 20.05.2019, 21:21
143.

Zitat von adal_
Im sog. Rückkehrgesetz des Staates Israel heißt es: Im Anwendungsbereich dieses Gesetzes ist Jude, wer einer jüdischen Mutter geboren oder übergetreten ist, sofern er keiner anderen Konfession angehört. Die Betonung liegt auf [b]oder[/], es muss also nur eine der 2 Bedingungen erfüllt sein.
Bleiben Sie bei der Sache. Hier geht es darum, ob sich Israel - nachdem der nationalistisch geprägte Netanjahu das trennende Nationalsstaatsgesetz durchgebracht hat, noch "Demokratie" nennen kann. Schließlich leben in Israel außer Juden noch Christen, Muslime etc. - die jetzt ausgeschlossen werden. Insofern ist hier nicht mehr von einer Demokratie, sondern von Ethnokratie auszugehen. Leider auch noch mit der Tendenz zu einem Apartheidstaat. Dass dieses neue Gesetz den UN Resolutionen widerspricht und auch bei der EU nicht gut ankommt, sei nur am Rande vermerkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 15