Forum: Politik
Streit über Atomabkommen: EU-Außenminister warnen die USA vor Krieg mit Iran
John Thys/ AFP

Außenminister Heiko Maas hat seinen US-Kollegen Mike Pompeo vor einer militärischen Eskalation mit Iran gewarnt. Zugleich betonte Maas, das Atomabkommen sei "für unsere Sicherheit notwendig".

Seite 8 von 15
Kurt2.1 14.05.2019, 08:16
70. #64

Zitat von PeterAlef
...der Mann ist echt der Deutsche Sack Reis...niemand nimmt ihn ernst, weil er mit nichts droht...
Mit was sollte er drohen? Die Luft anhalten, wie seinerzeit der kleine Neffe von Obelix in einem Asterix-Roman?
Ich weiß nicht, warum sich D in den Kreis der ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates angeschlossen hat bzgl. dieses Vertrages (5+1). Man weiß doch, dass man nichts, wirklich nichts zu bieten hat als Trumpf, mit dem man punkten könnte. Offensichtlich hat man sich schon über goldene Geschäftszeiten mit dem Iran gefreut. Nun fliegt ihnen ihre Gier um die Ohren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ade 14.05.2019, 08:42
71. Schade

das wir keinen Schröder mehr als Kanzler haben der würde den Kriegsgelüsten der Amis eine klare Absage erteilen . Aber unsere Teflon Merkel wird unsere Soldaten noch vor den Amis reinschicken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirage122 14.05.2019, 08:58
72. @hugahuga

Tut mir leid, das sagen zu müssen, aber Sie beurteilen die Politiker nach Äußerlichkeiten. Heiko Maas ist Ihnen zu klein und zu dünn und trägt Ihrer Meinung nach seinen Komfirmationsanzug auf - Pompeo dagegen ist Ihnen zu gut genährt und zu hemdsärmelig. Sind solche Äußerlichkeiten entscheidend in der Politik? Aber in Ihrem offensichtlichen Hass gegen Israel wird deutlich, wes Geistes Kind Sie sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bligen 14.05.2019, 09:33
73.

Zitat von Promethium
Also erst mal sind Kriegsängste sicher übertrieben. Es ist das selbe Spiel das es auch schon früher gab. Der Iran droht mal wieder die Straße von Hormus zu blockieren und die USA schicken mal wieder einen Flugzeugträger (97.000 tons of Diplomacy) usw. als Warnung. Erfahrungsgemäß mäßigt der Iran seine Ton dann wieder und die Lage beruhigt sich. Die USA wollen sicher keinen Krieg, aber falls der Iran seine Drohungen diesmal wahr macht und wichtige Schifffahrtsrouten blockiert, bliebe den USA nicht viel Spielraum. Durch so eine Blockade der Straße von Hormus fiele die Hälfte der wichtigsten Erdöl Lieferanten ganz oder zumindest teilweise aus. Und da Venezuela auch wackelt, könnte es sogar noch schlimmer kommen. Die Weltwirtschaft würde in ein eine tiefe Krise geraten. Der größte Profiteur einer solchen Konfrontation wäre Russland. Hier eine Liste der Top 10 Netto Öl-Exporteure 1 Saudi Arabia 7,273,000 2 Russia 4,690,350 3 Iraq 4,000,000 4 Kuwait 2,750,000 5 United Arab Emirates 2,684,000 6 Nigeria 2,500,000 7 Angola 1,770,000 8 Iran 1,342,000 9 Venezuela 1,712,000 10 Norway 1,642,920
Das PR-Wording funktioniert super und die ach so informierten lassen sich instrumentalisieren.
"Der Iran droht mal wieder die Straße von Hormus zu blockieren und die USA schicken mal wieder einen Flugzeugträger..."

Ja sind wir uns wirklich sicher, dass die Reihenfolge so stimmt? Ach ja, sonst würde es ja nicht zur "Aggression" des Irans passen.
Achten sie mal drauf wie oft ihnen genau dies passiert !

Immer daran denken, niemand gibt so viel Geld für Propaganda aus wie die USA. Da sind RU und CN "Weisenknaben" dagegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neandiausdemtal 14.05.2019, 09:36
74. Ostern war gerade!

Zitat von orangennektar
Als es 2003 zum völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der USA gegen den Irak kam, haben Millionen Menschen für Frieden demonstriert - weshalb ruft jetzt, wo ein noch schlimmeres Verbrechen bevorsteht, das zum dritten Weltkrieg führen könnte, niemand zu Demonstrationen für den Weltfrieden auf? Wo sind all die Organisationen hin? Was tun die Gewerkschaften? Weshalb schweigen die anderen, die Millionen organisieren könnten? Die Menschen wollen für den Frieden auf die Straßen gehen! Das darf doch nicht skrupellosen Politikern, die in Hinterzimmern debattieren und ihre Kuhhandel auf Kosten des Weltfriedens abschließen, überlassen werden!
Und ich kann doch wohl davon ausgehen, dass Sie bei den Ostermärschen dabei waren und Gewerkschaftesmitglied sind?
Wenn nicht, ist Ihre Frage etwas seltsam und wenn ja, ist sie sogar noch seltsamer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bligen 14.05.2019, 09:38
75. Schön zu sehen, dass es jemandem auffällt

Zitat von gandhiforever
Erstaunlich ist allerdings die zeitliche Reihenfolge. Der Flugzeugtraeger wurde naemlich schon in die Region beordert, bevor Iran seine Warnung ausgesprochen hat. Meine Regierung (USA) will nie Krieg, nur Frieden, allerdings in der Form, dass alle anderen Regierungen sich dem Diktat Washingtons unterwerfen.
Die US-PR funktioniert einfach perfekt in dem man eine Geschichte erst ab einem passenden Zeitpunkt beginnt zu erzählen und die Vorgeschichte gekonnt abändert.
Kennen wir doch seit längerem und bei Erwähnung wird dies wie im PR-Handbuch von Willigen in die Diffamierungsecke gestellt.

Aber genau diese Willigen stellen sich gerne als gut informiert und wissend dar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bligen 14.05.2019, 09:49
76. Ein erneutes PR-Posting

Zitat von HeisseLuft
Stimmt. Wer die USA durch Russland und China ersetzen will, dem ist nicht zu helfen. Aber Sie dürfen es gerne weiterversuchen, gemeinsam mit Foristen wie hugahuga...
Wer will ersetzen? Ihnen scheint es am liebsten zu sein, einem Dominator zu dienen.
Jetzt besteht noch die Möglichkeit einem Dominator zu entkommen, mit Hilfe von RU und CN. Dies ist aber nicht gleichbedeutend mit ersetzen. Niemand den ich kenne will diese Mächte als Dominator sehen und es sind diplomatische Schritte notwendig, genau einem solchen jetzt entgegenzutreten. Ihnen schein es aber dann doch lieber zu sein, noch etwas zuzuwarten und die Aufrüstung aller Grossmächte zu unterstützen bis eine militärische Notwendigkeit besteht. Sie glauben doch nicht im Ernst, dass sich RU und CN die USA nicht auch ein Stück weit als Vorbild nimmt und Erpressung auch als legales Mittel zur durchsetzung von Interessen zu eigen machen wird?
Ihnen fällt auch nicht auf, dass nach der Irangeschichte sich keine vernünftige Regierung auf die USA oder auch Europa verlässt? Was genau hat den die USA oder Europa vertragsgemäss umgesetzt? Wer bricht den Vertrag? Wer fordert und lehnt zeitgebundene Forderungen, die durch den Vertrag eindeutig legitimiert sind, ohne Gegenleistung ab?
Lesens den Vertrag. Beginnend bei Sanktionen und bei Artikel 26 verstehen sie den Iran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neandiausdemtal 14.05.2019, 09:59
77. Eben nicht!

Zitat von HeisseLuft
Stimmt. Wer die USA durch Russland und China ersetzen will, dem ist nicht zu helfen. Aber Sie dürfen es gerne weiterversuchen, gemeinsam mit Foristen wie hugahuga...
Ein Bündnis EU - Rußland ist einfach nur logisch. Die Kombination aus Wirtschaftsmacht und Verteidigungsfähigkeit, Bodenschätzen und Know how, Demokratie und reichlich Entwicklungsmöglichkeiten in dieser Sache (auch wenn Polen oder Ungarn auch keine Demokratien mehr sind), Kultur und Nachbarschaft (immerhin leben wir zum Teil auf dem selben Kontinent aber auf jeden Fall der selben Landmasse) ist doch augenfällig. Sowas nicht zu nutzen, nur dämlich. Damit wären die USA weltweit die Nr. 2 und bald auch nur noch die 3, da China beim Durchmarsch nach ganz oben wohl nur noch durch einen Atomkrieg aufzuhalten ist. Aber die können sich ja zum Glück schon soweit gegen die Amis wehren, dass das unwahrscheinlich geworden ist.
Von den USA haben wir Europäer außer Ärger und Erpressungen nichts mehr zu erwarten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lalito 14.05.2019, 10:03
78. Denke, krudes Gelaber muss man als solches benennen dürfen!

Zitat von ade
das wir keinen Schröder mehr als Kanzler haben der würde den Kriegsgelüsten der Amis eine klare Absage erteilen . Aber unsere Teflon Merkel wird unsere Soldaten noch vor den Amis reinschicken!
Die Bundeskanzlerin Angela Merkel schickt niemanden irgendwo rein.

Meines Wissens kann lediglich der Bundestag Soldaten der Deutschen Bundeswehr irgendwo hin- oder reinschicken, haben Sie jedoch andere Informationen, bitte belastbare Verifikation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neandiausdemtal 14.05.2019, 10:06
79. Leider ist das so!

Zitat von hugahuga
Merkel: "Sie Sicherheit Israels ist "Deutsche Staatsraison". Ob sich daran etwas ändert, wenn Merkel weg ist oder ob man als Konsequenz der überaus bellizistischen Haltung der Regierung Netanjahu keine Atomwaffen fähigen U-Boote mehr liefern wird, wer weiß das schon. Jedenfalls ist Netanjahu die treibende Kraft hinter der Eskalation. Aber er hat gute Freude - weltweit in nahezu allen Staaten, auf die er zählen kann.
Es wird allerhöchste Zeit, dass die Unterstützung für Menschen mit jüdischem Glauben hochgehalten aber von der Komplizenschaft zu israelischen Kriegstreibern getrennt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 15