Forum: Politik
Streit über Batteriezellenfabrik: Wirtschaftsministerium sprach sich für Standort Mün
HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX

Wer war an der Vergabe der Batteriezellenforschung nach Münster beteiligt? Nach SPIEGEL-Informationen spielte das Wirtschaftsministerium von Peter Altmaier eine größere Rolle als bisher bekannt.

Seite 4 von 4
rrv.vogt 03.08.2019, 18:26
30. und ich weiß

Zitat von n.strohm
Ich glaube, dass diese "Forschungsnerds" (bitte nicht negativ verstehen) erstmal auf die Arbeitsbedingungen, Forschungsgelder achten und erst im zweiten Ansatz auf den sozialen Aspekt der Arbeitsbedingungen und dementsprechend darauf wie viele Kilometer eine Stadt mit kulturellem Weltruhm entfernt ist. Im übrigen hat Leipzig und Dresden einiges an Kultur zu bieten......
das die meisten dieser Leute auch eine Familie haben, die gefragt werden will, wohin man umziehen möchte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiersbin.p 03.08.2019, 21:18
31.

Zitat von n.strohm
Ich glaube, dass diese "Forschungsnerds" (bitte nicht negativ verstehen) erstmal auf die Arbeitsbedingungen, Forschungsgelder achten und erst im zweiten Ansatz auf den sozialen Aspekt der Arbeitsbedingungen und dementsprechend darauf wie viele Kilometer eine Stadt mit kulturellem Weltruhm entfernt ist. Im übrigen hat Leipzig und Dresden einiges an Kultur zu bieten......
Nun, was den Weltruhm betrifft, so muss sich eine Stadt wie Münster keine Sorgen machen. Schon mal was vom Westfälischen Frieden gehört. Der erste Friedenvertrag an dem die damals mitgewirkt habe?? Ein Friedensvertrag der bis heute nachwirkt??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4