Forum: Politik
Streit über Bürokratie: Gabriel zeigt sich offen für Mindestlohn-Korrekturen
DPA

Hat der Mindestlohn ein Bürokratiemonster geschaffen? Darüber gibt es zwischen Union und Sozialdemokraten seit Tagen heftigen Streit. Jetzt schließt SPD-Chef Gabriel spätere Änderungen am Gesetz nicht aus.

Seite 1 von 6
DDM_Reaper20 29.01.2015, 12:06
1. Aber sicher, HERR Gabriel!

..."niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten", "mit mir wird es keine Maut geben," "Niemand wird die Kontrolldichte so reduzieren, dass er (der Mindestlohn) in Wahrheit nicht stattfindet."

So, jetzt mal alle zusammen: "Was interessieren mich meine Versprechungen von gestern?"

Herr Gabriel, mit Verlaub, wenn Sie mir sagen wuerden, draussen scheint die Sonne, ich wuerde rausgehen und nachschauen. Nicht mal nach der Uhrzeit wuerde ich sie fragen.

Warum sollen wohl die Huerden gesenkt werden? Damit der Mindestlohn auf die sanfte Tour (hah!) ausgehebelt werden kann. Geschieht doch teilweise schon, wenn die Arbeitszeiten massiv gekuerzt werden, gleichzeitig aber das Pensum geschafft werden soll.

Arschlecken. "Luegenpresse"? Mag sein, aber "verlogene Politiker" sollte zum Begriff des Jahres 2015 gewaehlt werden.

Nun gut, die SPD legt es wirklich darauf an, dass man das naechste Wahlergebnis nicht mehr mit unbewaffnetem Auge erkennen kann... meinen Segen hat sie.

Beitrag melden
Ludwigs Lust 29.01.2015, 12:11
2. War nur eine Frage der Zeit

bis die SPD einknickt.
Wie sagte ein Kabarettist neulich treffend:
SPD = Sammelbewegung zur Proletarier-Demütigung

Beitrag melden
maki1961 29.01.2015, 12:13
3. ist der mann noch normal?

jeder ag muß doch den stundennachweis für die an führen wie will er dann seinen lohn berechnen?
das gab es sogar im unrechtsstaat.
will sich die SPD selbst abschaffen?

Beitrag melden
muttisbester 29.01.2015, 12:14
4. die armen Spediteure

manchmal wundere ich mich über die EU.

Seit Jahrzehnten gibt es eine internationale Übereinkunft über die Bezahlung von Seeleuten.
Die wurde getroffen, damit eben nicht super Lohndumping auf hoher See passiert. Deshalb müssen alle Schiffe, die internationale Seehäfen ansteuern, sich an diese Standards halten - die Standards werden in London von einer internationalen Organisation festgelegt.

Wenn jetzt aber ein Lkw-Fahrer aus Polen nach Spanien fährt, soll wieder nur der billige polnische Mindestlohn gelten? warum? Es gilt in Deutschland der deutsche Mindestlohn.
In Frankreich der französische und in Spanien der Spanische!
Sonst könnte der polnische Spediteur ja auch die Zahlung der LKW-Maut verweigern, weil er ja nur auf Durchreise ist.

Nee, so einfach geht das nicht.

Beitrag melden
VacekKacek 29.01.2015, 12:22
5. Man

könnte fast sagen Gabriel knickt ein, wenn er nicht so tief in Merkels Hintern stecken würde, dass er kein Platz zum knicken mehr hat. Hoffendlich lesen das auch die letzten SPD Wähler, damit die Partei zügig auf ihrem Weg zu 18 % - X vorranschreitet.

Beitrag melden
Fritz Meier 29.01.2015, 12:33
6. SPD = neue FDP

Die SPD scheint der FDP nacheifern zu wollen, was ihre Zukunft betrifft.

Ich schäme mich direkt, die Typen mal gewählt und für sie geworben zu haben.

Beitrag melden
buerger2013 29.01.2015, 12:35
7. Die

SPD würde Alles machen und Allem zustimmen, was Mutti will.
Schliesslich sind die Fleischtöpfe randvoll.
Und die Macht schmeckt so furchtbar süss...........

Beitrag melden
cherrypicker 29.01.2015, 12:35
8. Gabriel ist ein Umfaller erster Güte

Man könnte ihn mittlerweile mit Frau Merkel verwechseln: Gleiche Wendehalsigkeit, gleiche Statur und Eier hat er auch keine.

Beitrag melden
giespel 29.01.2015, 12:38
9. Gabriel ist der Beweis

Gabriel ist der Beweis, dass der Mensch auch prima ohne Rückgrat auskommt. Das nennt man mal flexibel.

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!