Forum: Politik
Streit um Armenien-Resolution: Bundeswehr fürchtet Rache der Türken
DPA/ Bundeswehr/ Falk Bärwald

Der Streit um die Armenien-Resolution droht auch die Militär-Kooperation zwischen Deutschland und der Türkei zu belasten. Gefährdet sind Missionen gegen den IS und gegen Flüchtlingsschlepper.

Seite 1 von 3
pondent 03.06.2016, 05:12
1. Was für ein Eklat?

Ich frage mch, warum die Angelegenheit medial derart aufgebauscht wird! Warum gibt man den Kindereien der Türkei auch noch soviel Spielraum? So langsam glaube ich man macht eine Mücke zum Elefanten um politisches Handeln an anderer Stelle zu verschleiern. Da fällt spontan TTIP ein, welches nach Willen der Amerikaner ja am besten gestern unterschrieben sein sollte.... Was die Türkei betrifft - das kindisch beleidigte Getue am besten ignorieren - die Türkei kann sich einen Bruch mit Deutschland als wichtigsten Verbündeten in Europa gar nicht leisten. Also alles nur heisse Luft. Es wäre mal zur Abwechslung toll, wenn Deutschland sein souveränes Selbstbewusstsein entdecken würde!

Beitrag melden
thorsten1916 03.06.2016, 05:15
2. Zum Abschuss freigegeben

Bin mal gespannt, wann der erste Tornado wegen einer "Luftraumverletzung" abgeschossen wird.

Beitrag melden
naklar261 03.06.2016, 06:01
3. kindisch

sollte so etwas passieren zeigt es doch nur wie unreif die Regierung der Tuerkei ist. man muss der Tuerkei deutlich machen wie bedeutungslos sie ist

Beitrag melden
RustinCohle 03.06.2016, 06:39
4. Absehbar ...

Nüchtern betrachtet hat sich Erdogan (außen-)politisch völlig verrannt. Binnen weniger Jahre hat er es sich mit den USA, den Russen, Israel, mit vielen seiner arabischen Nachbarn und nun auch noch mit den schlafmützigen Europäern richtig verscherzt. Am Ende wird er - Saudi-Arabien und ein paar sunnitische Extremisten einmal ausgenommen - ohne Verbündete auf der Weltbühne stehen. Dann besteht allerdings auch die Hoffnung, dass auch dem letzten Türken (hierzulande) aufgeht, dass der Sultan keine Kleider anhat ...

Beitrag melden
gottfriedjosephbertram 03.06.2016, 07:04
5. Ohne Ankara!

Das was ohne Ankera nicht mehr geht, trifft auch Ankera selbst! Vondaher sollte keine Angst vor der Rache von Ankera aufkommen! Konsequentes Handeln wird gefordert, sonst nichts in der Welt-und Europa-Politik und kein Säbelrasseln.......

Beitrag melden
Alex X. 03.06.2016, 07:08
6. Tja

Sollte man vorher nachdenken bevor man so ein politisiertes Thema wie die Armenien-Resolution verabschiedet. Jetzt bringt jammern auch nichts mehr, und wir hätten uns in die Debatte gar nicht einmischen sollen, lass die Historiker das Regeln nicht die Politik.

Beitrag melden
LondoMollari 03.06.2016, 07:08
7. Ist doch einfach

Wenn der BW-Beitrag zur ISIS-Bekämpfung so wichtig ist wie behauptet werden die USA schon dafür sorgen das sie weiterhin die deutschen Aufklärungsdaten bekommen können.

Ergo weiterhin Torandos von der Airbase in Incelik starten und landen können, wann und wie immer es der operative Bedarf vorgbt.

Wenn nicht ist das ganze offensichtlich nict wichtig genug um Energie rein zu investieren. In dem Fall sollten wir dieMaschienenschleunigst abziehen - der Quark kostet eine Menge Geldund das fehlt in der BW von vorne bis hinten. Und wenn wir schon dabei sind könnte man ja auch ml über eine Rückverlagerung der Patriots nachdenken, soweit noch nicht gechehen.

Beitrag melden
rmuekno 03.06.2016, 07:10
8. Sultan Edogan braucht uns nicht

raus aus der Türkei mit der Bundeswehr und vor allem der zum Schutz der Türkei stationierten Luftabwehr Einheiten. Dei Natoaufgaben der Bundeswehr für die Syrien Mission kann man sicher aus vom griechischen Teil Zyperns aus machen.

Was die Flüchtlinge betrifft, geht das auch aus Griechenland.
D braucht die Türkei nicht. Die ganze EU und eigentlich auch die NATO sollte dem Sultan Erdogan mal so richtig den Stickefinger zeigen.

Beitrag melden
jhea 03.06.2016, 07:13
9. Dann fliegen unsere Tornados halt nicht von der Türkei aus....

Gibt ja noch andere lustige Länder in der Gegend. zB Zypern. Die sind in der EU, sind ein Rechtsstaat und haben obendrein sicher auch noch 5xx m² platz um dort 2 Tornados und nen Fässchen Flugbenzin zu parken.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!