Forum: Politik
Streit um Flugüberwachungszone: China wirft USA Einmischung in Inselstreit vor
REUTERS

Der Streit um Chinas Luftverteidigungszone im ostchinesischen Meer verschärft sich. Das Land fordert die USA auf, sich aus dem Konflikt herauszuhalten. Japans Einspruch sei völlig unakzeptabel. Es müsse die Kontrolle Pekings über eine unbewohnte Inselgruppe anerkennen.

Seite 1 von 11
Karl Schwert 25.11.2013, 07:04
1. Wenn zwei sich streiten....

... dann wird aus dem Gebiet eben ein UN-Gebiet, welches neutral bleibt und Tier- sowie Pflanzenwelt schützt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pluuto 25.11.2013, 07:09
2. Goodbye Amerika

Die Machtverhältnisse in dieser Region verschieben sich, die USA sind aufgrund ihres wirtschaftlichen Dilemmas angezählt und am Ende wird Taiwan fallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
badbanker 25.11.2013, 07:26
3. die geister die ich rief,

Werd ich nun nicht mehr los......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thunderstorm305 25.11.2013, 07:29
4. Bis jetzt nur Säbelrasseln.

Bis jetzt sind das nur Worte. Jeder kann natürlich irgendwo eine Luftverteidigungszone errichten. Was passiert nun aber, wenn amerikanische oder japanische Flugzeuge über diese Inseln fliegen? Möchte dann China diese Flugzeuge tatsächlich angreifen? Bis jetzt ist das nur Säbelrascheln. Es wird aber dazu führen, dass die Länder in Asien ihre Verteidigung massiv ausweiten aus Angst, China werde seinen reden irgendwann auch Taten folgen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kumi-ori 25.11.2013, 07:41
5. Absoluter Quatsch

Das ist so, als würde Japan eine Luftüberwachungszone über Peking einrichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zursachet 25.11.2013, 07:44
6.

Zitat von sysop
Der Streit um Chinas Luftverteidigungszone im ostchinesischen Meer verschärft sich. Das Land fordert die USA auf, sich aus dem Konflikt herauszuhalten. Japans Einspruch sei völlig unakzeptabel. Es müsse die Kontrolle Pekings über eine unbewohnte Inselgruppe anerkennen.
An alle die dachten, die Klimaveränderung, die Rohstoffverknappung oder der steigende Energiebedarf sind die grössten Herausforderungen der Zukunft: Selbige war, ist, und bleibt die menschliche Dummheit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Regulisssima 25.11.2013, 07:44
7. Verachtung

Die Pekinger Machthaber zeigen uns ihr wahres Gesicht: Verachtung für das Völkerrecht, dessen Bestand China seit Jahrzehnten anerkennt, Missachtung der internationalen Rechtsorgane, die hier zuständig sind, schamlose Machtpolitik.
Kurz: Ein Schurkenregime

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hummel1 25.11.2013, 07:52
8. Grotesk!

Die USA warnen mal wieder nun gut. Was mir aber weiterhin in den Sinn kam ist, dass man an solch einem Beispiel wunderbar sehen kann was die Jagd nach Rohstoffen so für "Spannungen" hervorruft da es ja sicherlich nicht, um die unbewohnten Inseln wie dem Text ja auch zu entnehmen ist. So viel zum Thema erneuerbare Energien. Wir brauchen sie weil wir uns sonst in naher Zukunft alle gegenseitig die Schädel einschlagen, um an ein paar Fische oder Erdöl zu kommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenno 25.11.2013, 08:03
9.

Solllen sie da doch ein wenig Luftkampf üben. Ist doch eh nur Geraschel wegen Taiwan, die Japaner haben da eigentlich nichts zu suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11