Forum: Politik
Streit um Israel-Reise zweier US-Abgeordneter: Ungebeten unbequem
REUTERS/Erin Scott/File Photo

Benjamin Netanyahu tut Donald Trump einen Gefallen und untersagte zwei Kongressabgeordneten eine politische Reise nach Palästina. Die Kumpel-Geste könnte das Verhältnis zwischen den USA und Israel langfristig schwer belasten.

Seite 4 von 9
Andrea Nxxx. 16.08.2019, 23:47
30. Was bitte ist so schlimm daran?

Ich kann es sehr gut verstehen, dass Israel die beiden Damen nicht einreisen lässt. Warum sollten sie auch? Wer - wie Hr Sydow - unterstellt, Israel habe das Einreiseverbot Trump zu Gefallen ausgesprochen, unterschätzt Israel. Es ist vermutlich das Land, das über den höchsten Durchschnitts-IQ der Welt verfügt, und man sollte durchaus unterstellen, dass Israel auch ohne einen Hinweis von Hr Trump in der Lage ist, eine derart nachvollziehbare und aus Sicht des Landes Israel vernünftige Entscheidung zu treffen.

Beitrag melden
gruen99 16.08.2019, 23:57
31. Israel und Palästina zusammen ist verschwindend klein !

Die grosse Politik schmiert uns immer wieder aufs Brot, wie kompliziert das dort ist. Hochachtung vor China, deren grössere Städte schon alleine ein bis zu zigfaches an Menschenleben friedlich nebeneinander hält. Ich empfinde es als krotesk einen solchen medialen Rummel um einige wenige Millionen Menschen in unserer Presse zu machen. Nun gut, wahrscheinlich ist es unserer Geschichte geschuldet, Israel und seinen Umgang mit den Palästinensern immer irgendwie ins gute Licht rücken zu müssen. Nach meinem Empfinden sollten wir uns mit Meinungen da raus halten. Aus eben diesen (o.a.) Gründen. Aber wenn man mich ständig drauf stösst, muss ich leider konstatieren: Israel ist der letzte Apartheidsstaat. Und es ist eine Schande, das man das im Westen, also unsererseits demokratieseitig immer noch durchlässt.

Beitrag melden
gigi76 17.08.2019, 00:02
32. der Besuch der Großmutter

war dann doch offenbar nur ein Vorwand. Unerträglich solche Menschen wie Ilhan Omar.

Beitrag melden
caronaborealis 17.08.2019, 00:03
33. Gut gemacht

Ich bin selten mit der Politik Israels einverstanden, hier aber habe ich vollstes Verständnis für die Einreisesperre.

Beitrag melden
tizona 17.08.2019, 00:08
34.

Ich habe im Radio die Begründung Tlaibs dafür gehört, warum sie nicht nach Israel reist. Ihre Äußerungen trieften vor Hass auf Israel. Netanyahu hat vollkommen recht, wenn er keine Menschen mit antisemitischer Gesinnung ins Land lässt. Deutschland sollte sich ein Beispiel daran nehmen.

Beitrag melden
draco2007 17.08.2019, 00:17
35.

Zitat von deconet
In der üblichen Schwarz-Weiß Berichterstattung über Trump wird der 2. Teil seiner Aussage unterschlagen, und der besagt, dass sie ersteinmal Ordnung in den Ursprungsländern ihrer Familien schaffen sollen und dann in die USA zurückkehren sollen. Das ändert denn Sinn seiner Aussage zweifellos sehr. Aber weil Trump grundsätzlich böse ist wird dieser Teil unterschlagen.
Nein, das ändert an der Aussage gar nichts.

1. Hat er sowas in der Art noch NIE zu Bernie Sanders oder anderen weißen Demokraten gesagt, sondern nur zu denen, die nicht so weiß sind wie er.
2. Wieso sollen Amerikanerinnen in die Länder ihre Eltern oder Großeltern zurückkehren? Wenn es nach Donald geht, steht es um Deutschland auch ganz schlimm. Wieso geht er denn nicht zurück und löst erstmal die Probleme des Ursprungslandes seines Großvaters. Nicht, dass ich ihn haben will.
3. Er sagt, dass die Demokratinnen die USA hassen würden, weil sie schlecht von den USA reden würden. Dabei ist er es, der in seinem Wahlkampf IMMER nur sagte wie schlecht es um die USA und das nur er es retten könnte. Also hasste Trump sein Land auch?

Trump ist und bleibt ein mieser Rassist....neben vielen anderen Dingen...

Beitrag melden
HardyPDM 17.08.2019, 00:19
36. So viele Ami-Trolle unterwegs ...

... Good Morning America

Beitrag melden
ibracadabra_10 17.08.2019, 00:19
37. Lächerlich

Fassen wir also zusammen: Netanjahu verweigert zwei antiisraelischen US-abgeordneten die Einreise, die lediglich in den Palästinenser Gebieten ein paar "diplomatische" Beziehungen knüpfen wollten. Beide sind der Meinung, Israels existenzrecht anzuzweifeln. und die Spiegel Redakteure wundern sich über diese Weigerung.
Das ist doch mal wieder Journalismus vom Feinsten

Beitrag melden
max-mustermann 17.08.2019, 00:34
38.

Unabhängig davon was mann von dem Theater um ein Einreiseverbot hält finde ich es einen ziemlich unwürdiges Verhalten wenn mann in einer Demokratie Menschen die die Regierung eines Landes kritisieren reflexhaft mit der Antisemitismuskeule zu diskreditieren und mundtod zu machen. Eine sachliche Diskussion ist so jedenfalls nicht möglich.

Beitrag melden
Knosa 17.08.2019, 00:36
39. Keine Verbesserung

Zitat von deconet
Leider enthält der Artikel, wie so oft bei SPON wenn es zumindest um Trump und Israel geht, einige Halbwahrheiten, bzw. verzerrte Perspektiven. Zur angeblich so rassistischen Aussage Trumps, welche besagt dass die 4 Damen in Ihre Heimatländer zurück sollen: es wird immer nur der erste Teil seiner Aussage zitiert. In der üblichen Schwarz-Weiß Berichterstattung über Trump wird der 2. Teil seiner Aussage unterschlagen, und der besagt, dass sie ersteinmal Ordnung in den Ursprungsländern ihrer Familien schaffen sollen und dann in die USA zurückkehren sollen. Das ändert denn Sinn seiner Aussage zweifellos sehr. Aber weil Trump grundsätzlich böse ist wird dieser Teil unterschlagen. Ausserdem wird ihm das moderne Wort der Hassrede nachgesagt. Und was machen die 4 Damen? Aus meiner Sicht verbreiten sie Gift wo sie nur können. Aber weil Links in ist und Rechts böse, werden sie in den Medien verherrlicht.
Ich kann in Trumps zweitem Teil seiner Aussage über die vier Abgeordneten des Repräsentantenhauses keine Verbesserung erkennen. Trumps Aussage ist, freundlich ausgedrückt, einfach nur blöd. Z.b. Ocasio-Cortiz ist, genau wie ihr Vater, in New York geboren. Wie weit will Trump denn in der Ahnenreihe im klassischen Einwanderungsland USA zurück gucken? Trump müßte dann ja Schottland und Deutschland aufräumen. Keine schöne Vorstellung.

Beitrag melden
Seite 4 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!